Scrollen!

Der Wenner-Vertrieb stellt sich vor

Was bedeutet »Vertrieb« bei Wenner? Zunächst heißt das einmal, dass den Geschäftskunden Janine Schmerl, Heiko Zühlke und seit März auch Markus Reichert als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Starke Persönlichkeiten, die sich für die Umsetzung der Wünsche von Wenner-Kunden einsetzen.

Was dürfen Kunden erwarten, die bei Wenner anfragen? Kompetente Köpfe des Wenner-Vertriebs, die zuhören können, die Wünsche der Kunden in einem verständlichen Briefing zusammenfassen und ein perfekt passendes Angebot unterbreiten. Genauso zeigen sie ihre Kompetenz darin, Möglichkeiten aufzuzeigen, an die der Kunde bei seinen Vorstellungen vielleicht noch gar nicht gedacht hat, für Wenner aber gar kein Problem darstellen. Auch darf die Kundschaft von Wenner erwarten, dass auf Risiken hingewiesen wird, die außergewöhnliche Wünsche mit sich bringen können.

Bei Wenner arbeiten im Vertrieb Menschen. Menschen, die die Fragen und Vorstellungen anderer Menschen ernst nehmen, beantworten und mit innovativen Strategien zusammen mit dem Kunden Konzepte entwickeln, damit sich dieser dann mit gutem Gefühl auf seine eigenen Kompetenzen konzentrieren kann.

Frau Schmerl ist seit zwei Jahren bei Wenner und ist insbesondere Ansprechpartnerin, wenn es um Anfragen, Bestellungen und alle Belange unserer Kunden geht. Zuvor hat sie bei der Nagel Group in Borgholzhausen die Abteilung Lager- und Kontraktlogistik für den Standort Versmold geleitet. Ihr besonderes Lebensmotto lautet: »Ehrlichkeit verschafft dir vielleicht nicht viele Freunde, dafür die Richtigen!«

Herr Zühlke ist schon sozusagen ein Urgestein im Unternehmen Wenner. Wenn es um Innovation oder Fachwissen geht, ist er der Mann an der richtigen Stelle. Dafür bringt er einen Lebenslauf mit, der schon früh vertriebliche Tätigkeiten bei der Firma Specht beinhaltet und bereits über 20 Jahre bei Wenner.
Ganz nach seiner persönlichen Lebenseinstellung »Geht nicht, gibt´s nicht ☺« schätzen ihn unsere Kunden, die ihn schon lange kennen.

Und nun gibt es ein drittes Gesicht im Wenner-Vertrieb: Markus Reichert.
Unser Redaktions-Team hat mal angefragt:
»Frau Schmerl, warum haben Sie und Herr Zühlke sich auf die dritte Säule im Vertrieb gefreut?«
»Durch weiteres jahrelanges Fachwissen in unseren Reihen können wir unseren Kunden somit weiterhin die bestmöglichen Strategien an die Hand geben. Wir wollen nicht aufhören, gut zu sein, und freuen uns darauf, im Team stetig besser zu werden.« – 

»Wie sind Sie zu Wenner dazu gestoßen, Herr Reichert? Was sind Ihre Ziele und mit welcher Lebenseinstellung treten Sie unseren Kunden gegenüber?«

»Ich bin seit etwa drei Jahrzehnten in der Kartonverpackungsbranche und seit über 5 Jahren in unserer Unternehmens-Gruppe tätig. Der Wechsel zu Wenner ist für mich aufgrund der Aufgabenstellung interessant: Ich möchte neue Einsatzgebiete für die in unserem Werk sehr effizient hergestellten Verpackungen eruieren und realisieren. Möglichkeiten dazu lassen sich sowohl branchenspezifisch als auch geografisch finden. Neugeschäftsaufbau ist langwierig und schwer berechenbar, aber mit meiner rheinischen Mentalität habe ich den nötigen Humor und auch die Gelassenheit, Biss und Verbissenheit nicht zu verwechseln.« Das Redaktionsteam wünscht dem dreiköpfigen Vertriebs-Team viel Erfolg und wünscht unseren Kunden, dass sie sich jederzeit von Wenner bestens betreut sehen.

Aktuelles bei Wenner

  • 22. Juli 2021

    Anforderungen an die Herstellung von Lebensmittel-Kartonagen

    Lebensmittel gehören mit Abstand zu einem der heikelsten Verpackungsgüter, die wir kennen. Hierzu müssen viele Aspekte und Richtlinien beachtet werden, […]

    Mehr erfahren
  • 23. Juni 2021

    Für Matthias Paul zählt Lager und Versand

    Die Redaktion befragt Matthias Paul, der seit 2003 bei der Firma Wenner arbeitet und seit Juni 2016 für den gesamten […]

    Mehr erfahren
  • 31. Mai 2021

    Anforderungen an die Branche der Kartonagen-Hersteller

    Wenner-Redaktion Einige Male haben wir hier schon berichtet, was unser Unternehmen im Produktionsbereich ausmacht. Dabei konnten wir auch Branchenfremden einen […]

    Mehr erfahren
  • 14. Mai 2021

    1 Herz – 5 Fragen

    Geschäftsführer Herr Stephan Potthoff-Wenner im Interview: Wenner-Redaktion Herr Potthoff-Wenner, wir bedanken uns, dass Sie sich die Zeit nehmen, sich unseren […]

    Mehr erfahren
  • 23. April 2021

    FERNFAHRER 5 | 2021

    Lesen Sie den Bericht Der geräuschlose LKW-Verkehr Diese vier Lkw-Fahrer aus vier Unternehmen sind aktuell mit vollelektrischen Lkw im Nahverkehr […]

    Mehr erfahren
  • 19. April 2021

    Herr Lazar Cvetkovic erneut im Interview

    Betriebsleiter „Produktion“ Herr Lazar Cvetkovic erneut im Interview zur neu angeschafften Offset-Druckmaschine – ein Dutzend Fragen: Wenner-Redaktion Hallo, Herr Cvetkovic. […]

    Mehr erfahren
  • 1. April 2021

    Der Wenner-Vertrieb stellt sich vor

    Was bedeutet »Vertrieb« bei Wenner? Zunächst heißt das einmal, dass den Geschäftskunden Janine Schmerl, Heiko Zühlke und seit März auch […]

    Mehr erfahren
  • 17. März 2021

    WIR SUCHEN EINEN INDUSTRIEMECHANIKER (M/W/D)

    Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir ab sofort einen Industriemechaniker (m/w/d)  Das Unternehmen: Wir sind ein mittelständisches Familienunternehmen und produzieren mit […]

    Mehr erfahren
  • 8. März 2021

    WIR SUCHEN EINEN IT-SYSTEMADMINISTRATOR (M/W/D)

    Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir ab sofort, unbefristet und in Vollzeit, einen IT-Systemadministrator (m/w/d)  Das Unternehmen: Wir sind ein […]

    Mehr erfahren
  • 4. März 2021

    Interview mit unserem Azubi Kevin Lenz

    Die Wenner-Redaktion im Interview mit unserem Auszubildenden zum Industriekaufmann Wenner-Redaktion Im kaufmännischen Bereich sollte man ja nicht unbedingt ein Problem […]

    Mehr erfahren