Scrollen!

Nachhaltigkeit

Verpackungen aus Vollpappe entsprechen den ökologischen Leitgedanken der Nachhaltigkeit, der Ressourcenschonung und

des Rohstoffkreislaufes. Der Basisrohstoff Holz für den Packstoff Vollpappe ist ein nachwachsender Rohstoff.

Das Rohstoffrecycling hat bei der Herstellung von Vollpappe eine lange Tradition. Verpackungen aus Vollpappe werden heute zu fast 100 % aus dem Sekundärrohstoff Altpapier hergestellt, das in Handel, Industrie, Verwaltung und Haushalten gesammelt wird.

Verpackungen aus Vollpappe werden am Ende ihres Lebensweges einer ordnungsgemäßen stofflichen Wiederverwertung (Recycling) zugeführt. Sie durchlaufen damit einen nahezu geschlossenen Materialkreislauf.

Das Recycling trägt in erheblichem Umfang zur Nachhaltigkeit des Papierkreislaufs bei. Durch die Wiederverwertung der bereits einmal aufbereiteten Rohstoffe wird der Verbrauch an Energie, Holzfasern sowie der Aufwand zur Abwasseraufbereitung insgesamt verringert.

Kreislauf-Verpackungen aus Vollpappe sind unverzichtbar für die nationale und internationale Warenverteilung und Warenversorgung. Ihr geringes Materialvolumen und ihre optimale Anpassung an das jeweilige Packgut und sein Transportmittel reduziert den logistischen Aufwand und damit verkehrsbedingte Umweltbelastungen wie Energieverbrauch und Schadstoffemissionen – ein wichtiger Vorteil.

Ökologie und Nachhaltigkeit kommen auch beim Energie- und Wassereinsatz bei der Herstellung von Papier, Karton und Pappe zum Tragen.

Um die in der Vollpappe-Erzeugung eingesetzten Frischwassermengen so gering wie möglich zu halten wird das Fabrikationswasser immer wieder im Kreislauf geführt und mehrfach genutzt.

Auch die Energieeffizienz in der Papierindustrie konnte in den vergangenen Jahren deutlich gesteigert werden. Einen wesentlichen Beitrag leistet dazu die Kraft-Wärme-Kopplung, also die kombinierte Erzeugung von Strom und nutzbarer Wärme in einem Kraftwerk.

Holz- und Papierindustrie spielen eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung des globalen Klimawandels. Die Speicherung von Kohlenstoff in Kreislauf-Verpackungen aus Papier, Karton und Vollpappe trägt zur Reduzierung des Ausstoßes von Treibhausgasen bei.

Aktuelles bei Wenner

  • 18. Februar 2021

    WIRTSCHAFT REGIONAL 02|2021

    Lesen Sie den Bericht Umschalten auf Grün von der NRW.BANK Nordrhein-Westfalen will noch klimafreundlicher werden. Wie die NRW.BANK mit ihrer […]

    Mehr erfahren
  • 22. Januar 2021

    Unsere Druckproduktion mit Jan Cvetkovic

    Unsere Neue macht Druck! Auch wenn unsere bisherige Maschine ihr Limit noch nicht erreicht hatte, haben wir uns zukunftsorientiert dafür […]

    Mehr erfahren
  • 7. Januar 2021

    Betriebsleiter Produktion im Interview

    Die Wenner-Redaktion im Dialog mit Herrn Lazar Cvetkovic Wenner-Redaktion Guten Tag, Herr Cvetkovic. Sie sind Betriebsleiter der Produktion. Was darf […]

    Mehr erfahren
  • 22. Dezember 2020

    Wir… mit Ihnen zusammen ins neue Jahr

    Wir alle haben das aufregende und ereignisreiche Jahr 2020 bald hinter uns gebracht und freuen uns nun erstmal auf Weihnachten. […]

    Mehr erfahren
  • 17. Dezember 2020

    E-Bike-Raum bei Wenner

    Wir, die Firma Wenner, setzen seit vielen Jahren aktiv auf Umweltschutz. Im Jahr 2020 haben wir wiederum einen großen Schritt […]

    Mehr erfahren
  • 27. November 2020

    Bericht der Fleischwirtschaft in der Ausgabe 11_2020

    Friedrich Wenner Umweltfreundliche Kartonagen Die Firma Friedrich Wenner Versmolder Vollpappen-Verarbeitungswerk GmbH (Versmold) ist ein Kartonagenhersteller, der sich auf die Herstellung von umweltfreundlichen […]

    Mehr erfahren
  • 8. Mai 2020

    MAN liefert erstmals Elektro-Lkw aus – und startet damit in Versmold

    Nachhaltigkeit gehört seit vielen Jahren zur Firmenpolitik des Versmolder Vollpappen-Verarbeitungswerkes. Mit der Anschaffung eines durch Strom betriebenen Nutzfahrzeuges schlägt der […]

    Mehr erfahren
  • 5. Mai 2020

    Versmolder Traditionsbetrieb hat neuen Eigentümer – und wächst gewaltig

    Das Jahr des 90. Geburtstages ist für das Vollpappen-Verarbeitungswerk Wenner ein richtungweisendes. Der Verkauf an die Halbzellstoff-Industrie GmbH soll neue […]

    Mehr erfahren
  • 20. März 2020

    Aktuelle Information zur Corona-Krise

    Informationsschreiben zur COVID-19

    Mehr erfahren
  • 4. Februar 2020

    Reduzierung von Kunststoff zugunsten von Pappe …

    Das wünschen sich nach einer Umfrage die meisten Konsumenten! Dies ist das Ergebnis der Studie “HANDEL IST WANDEL”, die vom […]

    Mehr erfahren