Scrollen!

Unser Öko-Kreislauf!

Alle Pappenreste, die bei der Produktion von Kartonagen anfallen, sammeln wir in einem riesigen Container, denn bei 7 großen Stanzautomaten fallen erhebliche Mengen an Stanzresten an. Solche Materialien werden recycelt, darum bringen wir diese Riesenmengen mehrmals im Monat nach Varel zu einem Rohpappenhersteller, der zu fast 100% aus vor Ort recyceltem Material neue Pappen herstellt. Dieses neue Rohmaterial nehmen wir gleich wieder von dort mit und produzieren daraus neue Kartonagen – ein wunderbarer Kreislauf, der vorhandene Materialien nachhaltig nutzt und gewissenhaft unsere Wälder schont!Durch die sinnvoll ausgenutzten Transporte vermeiden wir eine weitere CO2-Entstehung.

CO2-Ersparnis durch eigene Stromherstellung …

… und wir stecken uns immer wieder höhere Ziele!

Wir produzieren mit der Stromerzeugung durch die Photovoltaik-Anlage auf unseren Dächern mehr als 35% unseres Eigenbedarfs:

= durchschnittlicher Tagesertrag         ca. 1.800 kWh                    

= durchschnittlicher Jahresertrag      ca. 700.000 kWh

  CO2-Ersparnis pro Tag/Jahr:            1,1 t / 400

  Gesamtersparnis CO2 bisher seit 2010:  > 3.300 t

  Gesamtertrag bisher:    6,08 MWh  (Stand 11/2019)

Unsere Bemühungen für den Erhalt einer lebenswerten Umwelt sind vielschichtig!

Unsere gesamte Kartonagen-Produktion steht seit vielen Jahren auf ökologisch durchdachten Füßen. Bei uns erhalten Sie u.a. BIO-Kartons. Wir geben Ihnen gern weitere Informationen.

Unser gemeinschaftliches Engagement für dieses Jahr, um noch mehr CO2 einzusparen …

Hier zählen für uns auch die kleinen Schritte zur CO2-Ersparnis, deshalb haben wir in diesem Jahr die Idee gleich zu Ende gedacht und „Nägel mit Köpfen gemacht“:
Viele unserer Mitarbeiter haben das Angebot vom E-Bike-Leasing (Aktion „Business-Bike“) über unser Unternehmen wahrgenommen und fahren seither mit diesem anstatt mit dem KFZ zur Arbeit und zurück – da gehen auch wir mit gutem Beispiel voran.
Und damit in der Arbeitszeit die Bikes sicher und geschützt untergestellt werden können, bauten wir eine zentrale Fahrradgarage in eine unserer Lagerhallen, in der an jeder einzelnen Parkbucht gleich Stromanschlüsse zum Aufladen angebracht wurden – so macht Umweltschutz für alle Spaß und jeder kann mitmachen, wenn er möchte – wir unterstützen dies auf jeden Fall gern.
Immer wieder auf zu neuen Zielen!

Reduzierung von Kunststoffverpackungen zugunsten von Pappe …

KARTON MIT KUNSTSTOFFFREIER ÖKOBARRIERE
Verbraucher und Markenhersteller haben großen Bedarf angemeldet an nachhaltigeren Alternativen zu Plastikverpackungen und dies überall auf der Welt bekundet (18.09.2019 APR-News)

ERGEBNISSE DER STUDIE „HANDEL IST WANDEL“ VOM IFH KÖLN AUF DEM FORUM WELLPAPPE 2019 VORGESTELLT
„Konsumenten wünschen eine Reduzierung von Kunststoffverpackungen zugunsten von Pappe – und der Handel reagiert bereits mit der Nachfrage nach ökologischen Alternativen“, sagte Dr. Kai Hudetz, Geschäftsführer des Instituts für Handelsforschung (IFH Köln) (27.09.19 APR-News)

Wir bedanken uns für die 2-wöchige Nutzung der rechten, farbigen Seite des Headerbildes und verweisen bei Interesse hier auf den Künstler:
Designed by Freepik

Wir engagieren uns beim Thema Ausbildung …

der gemeinsam mit

  der Stadt Versmold,

  IGEV, der Interessengemeinschaft Einkaufsstadt Versmold

  IG-GV, der Interessengemeinschaft Gewerbegebiet Versmold e.V.

  den ortsansässigen CJD-Schulen wie Haupt- und Sekundarschule  sowie Gymnasium

entwickelt wurde – dem in 2018 initiierten Portal, über das wir die Jugendlichen bereits in einer frühen Phase durch die Zusammenarbeit mit den Schulen erreichen können und diese durch erfolgversprechende Angebote auf dem Ausbildungssektor an unsere Region binden.
Mit dem vor einigen Jahren ins Leben gerufenen UTS („Unternehmen trifft Schule“) bieten wir Schülern die Möglichkeit, vor Ort in ihrer Schule über diesen Berufsparcours die örtlichen Unternehmen näher kennenzulernen und gewähren gute Einblicke in die angebotenen Ausbildungberufe.
Eine Initiative, die Erfolg verspricht!

Kartonagen besonders für wohlüberlegte, schnelle Entschlüsse …

Sie benötigen zeitnah Kartonagen für Ihre Waren, um diese geschützt zu Ihren Kunden oder zum Verbraucher zu transportieren und dann vor Ort werbend auf sich aufmerksam zu machen? Nichts einfacher als das: Sie müssen nicht lange darauf warten, denn für viele unserer bereits entwickelten Kartonagen fällt keine Entwicklungsarbeit mehr an und es sind dafür bereits die Stanzwerkzeuge vorhanden – das spart viel Zeit und Geld! Kartonagen mit unterschiedlichen Abmessungen und Extras, mit oder ohne Verstärkungen, Eingriff-Löcher, Deckel oder Klapp-Mechanismen – hier können unsere FEFCO-Kartonagen Ihren Wünschen bestimmt sehr entgegenkommen und effizient für Sie umgesetzt werden. Mit der für Ihre Ware passenden Bedruckung werten sie den so wichtigen ersten Eindruck erheblich auf und stellen schnell eine aussagekräftige Verbindung zum Käufer her.
Wir beraten Sie umfassend – lassen Sie sich gern alle Möglichkeiten von uns zeigen – sicherlich ist schon etwas Passendes für Ihre Warenpräsentation dabei!
Einen kleinen Ausschnitt zeigen wir Ihnen bereits hier.

„Wälder für immer für alle“ …

eine Initiative von FSC.
Wir alle sind gefordert, eine gesunde, intakte Umwelt an unsere Kinder weiterzugeben, in der es für sie auch später lebenswert und schön ist.
Die Bezeichnung KLIMAWANDEL ist in aller Munde und erinnert uns täglich daran, mit unseren nachwachsenden Ressourcen sehr vorsichtig umzugehen und der Natur mit umfassendem RECYCLING – so weit es uns möglich ist – entgegenzukommen.

Das ist uns sehr wichtig, darum erneut
unser Beispiel vom letzten Mal zur Verdeutlichung:
in Deutschland wurden in 2017 –> knapp 23 Mio. Tonnen Papier, Karton und Pappe produziert.
Es wurden hierfür 17 Mio. Tonnen Altpapier eingesetzt.

Je mehr gebrauchtes Papier wir in den Recycling-Kreislauf zurückgeben, desto weniger Holz muss für neue Papierproduktionen aufgewendet werden.
Sehr viele Kunststoff-Materialien können perfekt durch recycelte Vollpappe ersetzt werden, da diese hygienisch und stabil ist, fettabweisend oder wasserfest veredelt werden kann für die problemlose Verwendung als Verpackung z.B. im Lebensmittelbereich.

Dazu könnten Sie viel von unserem Know-how profitieren. Wir beraten Sie gern!

Recycling-Material 

… einsetzen, wo es perfekt geht!
Mit Verpackungen aus Vollpappe können Sie zu Recht ein reines ökologisches Gewissen haben, denn sie sind ganz sicher umweltfreundlich, weil sie zu 99,9 % recycelt werden.
Das macht kein anderer Werkstoff mit! Bei der Herstellung von Verpackungsmaterialien und Kartonagen fallen viele Stanzreste an. Diese sammeln wir selbstverständlich und führen wir regelmäßig (2 – 3 x wöchentlich ein großer Container) in den Kreislauf zur Produktion neuer Recycling-Pappen zu unserem Partner-Unternehmen nach Varel zurück.  Dort werden die Papier- und Pappenreste recycelt. Auf dem Rückweg von dort nehmen wir neues, aufbereitetes Vollpappen-Material für unsere weiteren Produktionen mit – ein sinnvoller und höchst ökologischer Kreislauf!
… über 100 Mio. Kartonagen verlassen jährlich unsere Produktion – das sind sage und schreibe 35.000 Tonnen Vollpappe, die wir dazu verarbeiten! Diese Vollpappe besteht zu 95%-100% aus Recycling-Material – ein Teil unserer ökologischen Bemühungen. Wir freuen uns und befürworten, dass im deutschen Kartonagen-Markt so ökologisch gedacht und gehandelt wird! 
Beispiel: in Deutschland wurden im Jahr 2017 -> 22,9 Mio. Tonnen Papier, Karton und Pappe produziert. Dafür wurden 17 Millionen Tonnen Altpapier eingesetzt. Je mehr Papier wiederverwertet wird, desto weniger Holz muss für die Papierproduktion aufgewendet werden.
Also Zeit, umzusteigen – packen wir´s gemeinsam an!
Unsere Beratung hat hier einen besonders hohen Stellenwert: 
die sollten Sie nutzen – wir sind für Sie da!

Wir entwickeln Lösungen, wo wir gefordert sind …

Es gibt sehr viele Produkt-Bereiche, aber eines ist klar: jedes Produkt braucht seine spezifische Verpackung.
Egal, ob
• z.B. für Lebensmittel wie Fleisch, Wurst, Gemüse, Salat und Obst
• Artikel der Freizeitindustrie
• Display-Lösungen im Geschäft/Markt machen Werbung am POS
• Trays zum Stapeln präsentieren Ihre Ware
• Versandkartons schützen Ihre Produkte beim sicheren Transport

Mit Verpackungen aus Vollpappe können Sie Ihr ökologisches Gewissen beruhigen,
denn sie sind ganz sicher umweltfreundlich, weil sie zu 99,9 % recycelt werden.
Das macht kein anderer Werkstoff mit! Also Zeit, umzusteigen!

Friedrich Wenner ist ein Unternehmen, das ständig neue Lösungen erarbeitet und anbietet.
Hier gibt es bereits ein ansehnliches Sortiment von Fertigkartonagen, auf die Sie sofort zurückgreifen können – gern aber entwickeln wir für Sie und Ihre Anforderungen DEN optimalen Karton: wasserfest, fettunempfindlich oder ganz besonders starkwandig für außergewöhnliche Belastung.

Unsere Beratung hat hier einen besonders hohen Stellenwert: die sollten Sie nutzen – wir freuen uns auf Sie!

Und dann ist für Sie RUHE im Karton!

Vollpappe, der perfekte Werkstoff …

Kunststoff zu ersetzen ist in vielen Bereichen nicht ganz einfach, aber in der Verpackungsindustrie wird der Rohstoff VOLLPAPPE mit großem Erfolg auch bei Kartonagen verwendet, die sehr tragfähig und stabil sein sollen:

Hier können wir auf Grammaturen von bis zu 1400 g zurückgreifen!

Anfangs ist es nur ein Bogen Pappe – den bringen wir durch Drucken, Stanzen, Falzen und Kleben in Form: individuell, stabil und hygienisch sicher!

Ob als Transport-Behältnis, Versandschachtel oder Display-Karton am „Point of Sale“ – wir produzieren alles für Ihr Transport-Geschehen und bieten Ihrer Ware umfassenden Schutz!

Im Verpackungs-Alltag zeigt der Karton ganz klar seine Vorteile:

  • Schieben, Stoßen und Schütteln steckt er weg
  • er liegt gut in der Hand und fühlt sich sympathisch an
  • kann prima hoch gestapelt werden
  • mit unserer Bedruckung zieht er alle Blicke auf sich und wirbt für Ihre Ware
  • und besonders ökologisch: er wird zu 99,9% recyclet!!
  • Welcher Werkstoff kann da schon mithalten?

Wir beraten Sie gern – think ecological!

Aktuelles bei Wenner

  • 14. Januar 2020

    Unser Öko-Kreislauf!

    Alle Pappenreste, die bei der Produktion von Kartonagen anfallen, sammeln wir in einem riesigen Container, denn bei 7 großen Stanzautomaten […]

    Mehr erfahren
  • 5. Dezember 2019

    CO2-Ersparnis durch eigene Stromherstellung …

    … und wir stecken uns immer wieder höhere Ziele! Wir produzieren mit der Stromerzeugung durch die Photovoltaik-Anlage auf unseren Dächern […]

    Mehr erfahren
  • 4. November 2019

    Unser gemeinschaftliches Engagement für dieses Jahr, um noch mehr CO2 einzusparen …

    Hier zählen für uns auch die kleinen Schritte zur CO2-Ersparnis, deshalb haben wir in diesem Jahr die Idee gleich zu […]

    Mehr erfahren
  • 18. Oktober 2019

    Reduzierung von Kunststoffverpackungen zugunsten von Pappe …

    KARTON MIT KUNSTSTOFFFREIER ÖKOBARRIERE Verbraucher und Markenhersteller haben großen Bedarf angemeldet an nachhaltigeren Alternativen zu Plastikverpackungen und dies überall auf […]

    Mehr erfahren
  • 8. Oktober 2019

    Wir engagieren uns beim Thema Ausbildung …

    der gemeinsam mit •   der Stadt Versmold, •   IGEV, der Interessengemeinschaft Einkaufsstadt Versmold •   IG-GV, der Interessengemeinschaft […]

    Mehr erfahren
  • 24. September 2019

    Kartonagen besonders für wohlüberlegte, schnelle Entschlüsse …

    Sie benötigen zeitnah Kartonagen für Ihre Waren, um diese geschützt zu Ihren Kunden oder zum Verbraucher zu transportieren und dann […]

    Mehr erfahren
  • 9. September 2019

    „Wälder für immer für alle“ …

    eine Initiative von FSC. Wir alle sind gefordert, eine gesunde, intakte Umwelt an unsere Kinder weiterzugeben, in der es für […]

    Mehr erfahren
  • 20. August 2019

    Recycling-Material 

    … einsetzen, wo es perfekt geht! Mit Verpackungen aus Vollpappe können Sie zu Recht ein reines ökologisches Gewissen haben, denn […]

    Mehr erfahren
  • 8. August 2019

    Wir entwickeln Lösungen, wo wir gefordert sind …

    Es gibt sehr viele Produkt-Bereiche, aber eines ist klar: jedes Produkt braucht seine spezifische Verpackung. Egal, ob • z.B. für […]

    Mehr erfahren
  • 22. Juli 2019

    Vollpappe, der perfekte Werkstoff …

    Kunststoff zu ersetzen ist in vielen Bereichen nicht ganz einfach, aber in der Verpackungsindustrie wird der Rohstoff VOLLPAPPE mit großem […]

    Mehr erfahren