Scrollen!

Britische Reconomy kauft Kölner Noventiz-Gruppe

Der britische Entsorgungsdienstleister Reconomy übernimmt die Kölner Noventiz-Gruppe. Dafür sei mit dem Noventiz-Gesellschafter Seafort Advisors aus Hamburg eine Vereinbarung unterzeichnet worden, teilten die Unternehmen am Montag mit. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamtes und wird voraussichtlich Ende November 2020 abgeschlossen sein.
Noventiz betreibt unter anderem ein duales System zur Verpackungsentsorgung in Deutschland. Der Deal markiere einen wichtigen Meilenstein im strategischen Plan von Reconomy außerhalb Großbritanniens, hieß es. Der Bereich Rücknahmesysteme von Reconomy, angeführt von Valpak in Großbritannien, werde weiter ausgebaut. Ziel sei es, der weltweit führende Anbieter von Dienstleistungen für die Kreislaufwirtschaft zu sein.
„Noventiz bietet die Gelegenheit, auf dem Erfolg aufzubauen, den wir bei der Einhaltung von Verpackungsrichtlinien erzielt haben, indem wir ihr großes Fachwissen und ihre Kenntnisse des deutschen Marktes nutzen“, erklärte Paul Cox, der CEO von Reconomy.
Noventiz-Chef Dirk Boxhammer zufolge wird die Position von Noventiz auf dem deutschen Markt gestärkt. Im laufenden Jahr hatte das duale System von Noventiz einen Teil der Lizenzmengen von Lidl und Kaufland unter Vertrag, weil Prezero, das duale System der Schwarz-Gruppe, zu Jahresbeginn noch nicht in allen Bundesländern festgestellt war.

Aktuelles bei Wenner

  • 27. November 2020

    Bericht der Fleischwirtschaft in der Ausgabe 11_2020

    Friedrich Wenner Umweltfreundliche Kartonagen Die Firma Friedrich Wenner Versmolder Vollpappen-Verarbeitungswerk GmbH (Versmold) ist ein Kartonagenhersteller, der sich auf die Herstellung von umweltfreundlichen […]

    Mehr erfahren
  • 8. Mai 2020

    MAN liefert erstmals Elektro-Lkw aus – und startet damit in Versmold

    Nachhaltigkeit gehört seit vielen Jahren zur Firmenpolitik des Versmolder Vollpappen-Verarbeitungswerkes. Mit der Anschaffung eines durch Strom betriebenen Nutzfahrzeuges schlägt der […]

    Mehr erfahren
  • 5. Mai 2020

    Versmolder Traditionsbetrieb hat neuen Eigentümer – und wächst gewaltig

    Das Jahr des 90. Geburtstages ist für das Vollpappen-Verarbeitungswerk Wenner ein richtungweisendes. Der Verkauf an die Halbzellstoff-Industrie GmbH soll neue […]

    Mehr erfahren
  • 20. März 2020

    Aktuelle Information zur Corona-Krise

    Informationsschreiben zur COVID-19

    Mehr erfahren
  • 4. Februar 2020

    Reduzierung von Kunststoff zugunsten von Pappe …

    Das wünschen sich nach einer Umfrage die meisten Konsumenten! Dies ist das Ergebnis der Studie “HANDEL IST WANDEL”, die vom […]

    Mehr erfahren
  • 14. Januar 2020

    Unser Öko-Kreislauf!

    Alle Pappenreste, die bei der Produktion von Kartonagen anfallen, sammeln wir in einem riesigen Container, denn bei 7 großen Stanzautomaten […]

    Mehr erfahren
  • 5. Dezember 2019

    CO2-Ersparnis durch eigene Stromherstellung …

    … und wir stecken uns immer wieder höhere Ziele! Wir produzieren mit der Stromerzeugung durch die Photovoltaik-Anlage auf unseren Dächern […]

    Mehr erfahren
  • 4. November 2019

    Unser gemeinschaftliches Engagement für dieses Jahr, um noch mehr CO2 einzusparen …

    Hier zählen für uns auch die kleinen Schritte zur CO2-Ersparnis, deshalb haben wir in diesem Jahr die Idee gleich zu […]

    Mehr erfahren
  • 18. Oktober 2019

    Reduzierung von Kunststoffverpackungen zugunsten von Pappe …

    KARTON MIT KUNSTSTOFFFREIER ÖKOBARRIERE Verbraucher und Markenhersteller haben großen Bedarf angemeldet an nachhaltigeren Alternativen zu Plastikverpackungen und dies überall auf […]

    Mehr erfahren
  • 8. Oktober 2019

    Wir engagieren uns beim Thema Ausbildung …

    der gemeinsam mit •   der Stadt Versmold, •   IGEV, der Interessengemeinschaft Einkaufsstadt Versmold •   IG-GV, der Interessengemeinschaft […]

    Mehr erfahren