Scrollen!

Aurubis investiert 60 Mio € in Recyclingstandort Lünen

Am Aurubis-Recyclingstandort Lünen haben kürzlich die Arbeiten für den zweiten Abschnitt der Elektrolyse begonnen. Insgesamt rund 60 Mio € investiert Aurubis in die Erneuerung der Anlage, teilte der Hamburger Konzern gestern mit. Mit Abschluss der Überholung werde die Kapazität der Elektrolyse dank einer effizienteren Produktionsanlage um zehn Prozent erweitert.
Die Erneuerung der Elektrolyse in Lünen ist Konzernangaben zufolge für die kommenden drei Jahre geplant. Trotz der Arbeiten könne die Anlage in dieser Zeit mit 80 Prozent der ursprünglichen Kapazität betrieben werden.
Laut Werkleiter Michael Jordan ist diese Investition ein weiteres „deutlich sichtbares Bekenntnis“ von Aurubis für den konzernweit größten Recyclingstandort in Lünen. Aurubis-Vorstandsvorsitzender Roland Harings hebt den Beitrag des Metallrecyclings im Bereich Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft hervor, betont aber auch, dass Investitionen in dieser Größenordnung verlässliche Rahmenbedingungen brauchen: „Zur Umsetzung großer Investitionen benötigen wir langfristige Planungssicherheit, also eine Regulierung mit Weitblick, insbesondere im Bereich Energie.“
So ist die Elektrolyse der letzte und energieintensivste Teil des Kupferproduktionsprozesses. In ihr werden Anoden – das sind rund 400 Kilogramm schwere Platten mit einem Kupfergehalt von bis zu 99,5 Prozent, die zuvor durch Einschmelzen von Recyclingrohstoffen in mehreren Schritten gewonnen werden – in einem elektrochemischen Prozess aufgelöst. Die Kupfer-Ionen lagern sich an Stahlplatten ab, es entsteht Kupfer mit einer Reinheit von 99,99 Prozent.
Die anderen in der Anode enthaltenen Stoffe wie zum Beispiel Edelmetalle werden bei diesem Vorgang abgeschieden, durch weitere Verfahren voneinander getrennt und ebenfalls im Verbund der Aurubis-Gruppe raffiniert.   

Aktuelles bei Wenner

  • 8. Mai 2020

    MAN liefert erstmals Elektro-Lkw aus – und startet damit in Versmold

    Nachhaltigkeit gehört seit vielen Jahren zur Firmenpolitik des Versmolder Vollpappen-Verarbeitungswerkes. Mit der Anschaffung eines durch Strom betriebenen Nutzfahrzeuges schlägt der […]

    Mehr erfahren
  • 5. Mai 2020

    Versmolder Traditionsbetrieb hat neuen Eigentümer – und wächst gewaltig

    Das Jahr des 90. Geburtstages ist für das Vollpappen-Verarbeitungswerk Wenner ein richtungweisendes. Der Verkauf an die Halbzellstoff-Industrie GmbH soll neue […]

    Mehr erfahren
  • 20. März 2020

    Aktuelle Information zur Corona-Krise

    Informationsschreiben zur COVID-19

    Mehr erfahren
  • 4. Februar 2020

    Reduzierung von Kunststoff zugunsten von Pappe …

    Das wünschen sich nach einer Umfrage die meisten Konsumenten! Dies ist das Ergebnis der Studie “HANDEL IST WANDEL”, die vom […]

    Mehr erfahren
  • 14. Januar 2020

    Unser Öko-Kreislauf!

    Alle Pappenreste, die bei der Produktion von Kartonagen anfallen, sammeln wir in einem riesigen Container, denn bei 7 großen Stanzautomaten […]

    Mehr erfahren
  • 5. Dezember 2019

    CO2-Ersparnis durch eigene Stromherstellung …

    … und wir stecken uns immer wieder höhere Ziele! Wir produzieren mit der Stromerzeugung durch die Photovoltaik-Anlage auf unseren Dächern […]

    Mehr erfahren
  • 4. November 2019

    Unser gemeinschaftliches Engagement für dieses Jahr, um noch mehr CO2 einzusparen …

    Hier zählen für uns auch die kleinen Schritte zur CO2-Ersparnis, deshalb haben wir in diesem Jahr die Idee gleich zu […]

    Mehr erfahren
  • 18. Oktober 2019

    Reduzierung von Kunststoffverpackungen zugunsten von Pappe …

    KARTON MIT KUNSTSTOFFFREIER ÖKOBARRIERE Verbraucher und Markenhersteller haben großen Bedarf angemeldet an nachhaltigeren Alternativen zu Plastikverpackungen und dies überall auf […]

    Mehr erfahren
  • 8. Oktober 2019

    Wir engagieren uns beim Thema Ausbildung …

    der gemeinsam mit •   der Stadt Versmold, •   IGEV, der Interessengemeinschaft Einkaufsstadt Versmold •   IG-GV, der Interessengemeinschaft […]

    Mehr erfahren
  • 24. September 2019

    Kartonagen besonders für wohlüberlegte, schnelle Entschlüsse …

    Sie benötigen zeitnah Kartonagen für Ihre Waren, um diese geschützt zu Ihren Kunden oder zum Verbraucher zu transportieren und dann […]

    Mehr erfahren