Scrollen!

Online-Handelsplattform Scrappel mit zwei neuen Gesellschaftern aus dem Altpapier-Bereich

Die beiden Unternehmen Rising Generation und Recyclog haben jeweils 33,3 Prozent der Anteile am Plattformbetreiber Scrappel übernommen. Das Bundeskartellamt hat den Anteilserwerb Ende September freigegeben. Die beiden neuen Partner kommen aus der Papierbranche beziehungsweise dem Altpapierhandel.
Scrappel ist eine digitale Handelsplattform – bislang insbesondere mit dem Fokus auf Schrott und Metall. Mit dem Anteilserwerb der beiden Unternehmen Rising Generation und Recyclog hat Scrappel nun zwei Partner aus beziehungsweise mit Verbindungen zum Altpapierbereich gewonnen. Derzeit arbeite die Online-Handelsplattform an Lösungen in den Bereichen Qualitätsmanagement und Logistikoptimierung als Unterstützung für die Papierindustrie, teilte Scrappel gegenüber EUWID mit. Nächstes Jahr werde das Unternehmen den Angaben zufolge mit einer Lösung an den Markt gehen.
Bei Rising Generation handelt es sich um eine private Venture-Capital-Gesellschaft, die sich im Besitz der Eigentümerfamilie der Leipa-Firmengruppe befindet. Leipa verarbeitet den eigenen Angaben zufolge als europäischer Marktführer jedes Jahr über 1,5 Mio Tonnen Altpapier zurück in Papier- und Verpackungslösungen.
Recyclog ist laut eigener Aussage ein privates, unabhängiges Handelsunternehmen und beschäftigt sich mit der Beschaffung und Vermarktung von Rohstoffen aller Art. Im Kerngeschäft konzentriere sich das Unternehmen auf den An- und Verkauf von Altpapier, vor allem im mittleren und besseren Sortenbereich, aber auch auf wieder verwertbare Kunststoffe in unterschiedlichen Qualitätsstufen.
Recyclog bearbeitet dabei den Angaben zufolge flächendeckend den deutschen Beschaffungsmarkt und seine angrenzenden Länder. Das Jahresvolumen beträgt ungefähr 800.000 Tonnen Altpapier, heißt es auf der Homepage des Unternehmens. Im Jahr 2018 erzielte Recyclog laut Geschäftsbericht Umsatzerlöse in Höhe von 79 Mio € – ein Plus von 18 Mio € gegenüber dem Vorjahr.

Aktuelles bei Wenner

  • 3. Juli 2020

    ALS UNTERSTÜTZUNG UNSERES TEAMS SUCHEN WIR ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT EINEN ELEKTRONIKER FÜR BETRIEBSTECHNIK (M/W/D)

    Wir sind ein mittelständisches Familienunternehmen und produzieren mit modernster Maschinentechnologie (Drucken, Stanzen, Kleben, Palettierrobotik) Faltkartonagen. Die Weiterentwicklung unseres Betriebes erfordert […]

    Mehr erfahren
  • 29. Mai 2020

    DIE STELLE IST LEIDER VERGEBEN!

    Als Unterstützung des Produktionsleiters suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Produktionsassistenten (m/w/d)

    Die Friedrich Wenner Versmolder Vollpappen-Verarbeitungswerk GmbH mit Sitz in Versmold ist ein auf Vollpappeverpackung spezialisierter Verpackungshersteller. Die innovativen Verpackungslösungen werden […]

    Mehr erfahren
  • 8. Mai 2020

    MAN liefert erstmals Elektro-Lkw aus – und startet damit in Versmold

    Nachhaltigkeit gehört seit vielen Jahren zur Firmenpolitik des Versmolder Vollpappen-Verarbeitungswerkes. Mit der Anschaffung eines durch Strom betriebenen Nutzfahrzeuges schlägt der […]

    Mehr erfahren
  • 5. Mai 2020

    Versmolder Traditionsbetrieb hat neuen Eigentümer – und wächst gewaltig

    Das Jahr des 90. Geburtstages ist für das Vollpappen-Verarbeitungswerk Wenner ein richtungweisendes. Der Verkauf an die Halbzellstoff-Industrie GmbH soll neue […]

    Mehr erfahren
  • 20. März 2020

    Aktuelle Information zur Corona-Krise

    Informationsschreiben zur COVID-19

    Mehr erfahren
  • 4. Februar 2020

    Reduzierung von Kunststoff zugunsten von Pappe …

    Das wünschen sich nach einer Umfrage die meisten Konsumenten! Dies ist das Ergebnis der Studie “HANDEL IST WANDEL”, die vom […]

    Mehr erfahren
  • 14. Januar 2020

    Unser Öko-Kreislauf!

    Alle Pappenreste, die bei der Produktion von Kartonagen anfallen, sammeln wir in einem riesigen Container, denn bei 7 großen Stanzautomaten […]

    Mehr erfahren
  • 5. Dezember 2019

    CO2-Ersparnis durch eigene Stromherstellung …

    … und wir stecken uns immer wieder höhere Ziele! Wir produzieren mit der Stromerzeugung durch die Photovoltaik-Anlage auf unseren Dächern […]

    Mehr erfahren
  • 4. November 2019

    Unser gemeinschaftliches Engagement für dieses Jahr, um noch mehr CO2 einzusparen …

    Hier zählen für uns auch die kleinen Schritte zur CO2-Ersparnis, deshalb haben wir in diesem Jahr die Idee gleich zu […]

    Mehr erfahren
  • 18. Oktober 2019

    Reduzierung von Kunststoffverpackungen zugunsten von Pappe …

    KARTON MIT KUNSTSTOFFFREIER ÖKOBARRIERE Verbraucher und Markenhersteller haben großen Bedarf angemeldet an nachhaltigeren Alternativen zu Plastikverpackungen und dies überall auf […]

    Mehr erfahren