Scrollen!

Lage auf dem Alttexilien-Markt bleibt angespannt

Die Lage auf dem Markt für Alttextilien ist und bleibt in Zeiten der Corona-Pandemie überaus angespannt. Während auf der einen Seite die Mengen an Originalsammelware in der saisonüblich ohnehin aufkommensstarken Zeit hoch sind, bleibt der Absatz der sortierten Artikel weiterhin unter Druck. Daher bewegen sich die Lagerbestände sowohl bei Original- als auch bei sortierter Ware „teils an der Genehmigungsgrenze“. „Wir sortieren fast nur ins Lager“, betonte etwa ein Sortierer.
Die Krise auf dem Altkleidermarkt wird inzwischen auch auf politischer Ebene wahrgenommen. So hat sich etwa das Bundesumweltministerium an die kommunalen Spitzenverbände gewandt und um Unterstützung gebeten. Und der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) zeigte sich entsetzt, dass sich in den Altkleider-Containern neben dem ohnehin steigenden Müllanteil neuerdings auch gebrauchte Masken und Einweghandschuhe finden: „Masken und Einweghandschuhe haben im Altkleider-Container nichts verloren. Das ist schon allein aus hygienischen Gründen ein absolutes Tabu.“
Inzwischen kommt die Branche nach eigenem Bekunden mit der Ansteckungsgefahr und den damit verbundenen Auflagen gut zurecht. Die Abläufe seien angepasst, die Sortierleistung teils vermindert worden. Bislang seien die Belegschaften der Sortieranlagen von der Pandemie verschont geblieben.
Den kompletten Marktbericht lesen Sie in EUWID Recycling und Entsorgung 24/2020. Für Kunden unseres Premium-Angebots steht der Marktbericht bereits online zur Verfügung:

Marktbericht für Alttextilien

Aktuelles bei Wenner

  • 27. November 2020

    Bericht der Fleischwirtschaft in der Ausgabe 11_2020

    Friedrich Wenner Umweltfreundliche Kartonagen Die Firma Friedrich Wenner Versmolder Vollpappen-Verarbeitungswerk GmbH (Versmold) ist ein Kartonagenhersteller, der sich auf die Herstellung von umweltfreundlichen […]

    Mehr erfahren
  • 8. Mai 2020

    MAN liefert erstmals Elektro-Lkw aus – und startet damit in Versmold

    Nachhaltigkeit gehört seit vielen Jahren zur Firmenpolitik des Versmolder Vollpappen-Verarbeitungswerkes. Mit der Anschaffung eines durch Strom betriebenen Nutzfahrzeuges schlägt der […]

    Mehr erfahren
  • 5. Mai 2020

    Versmolder Traditionsbetrieb hat neuen Eigentümer – und wächst gewaltig

    Das Jahr des 90. Geburtstages ist für das Vollpappen-Verarbeitungswerk Wenner ein richtungweisendes. Der Verkauf an die Halbzellstoff-Industrie GmbH soll neue […]

    Mehr erfahren
  • 20. März 2020

    Aktuelle Information zur Corona-Krise

    Informationsschreiben zur COVID-19

    Mehr erfahren
  • 4. Februar 2020

    Reduzierung von Kunststoff zugunsten von Pappe …

    Das wünschen sich nach einer Umfrage die meisten Konsumenten! Dies ist das Ergebnis der Studie “HANDEL IST WANDEL”, die vom […]

    Mehr erfahren
  • 14. Januar 2020

    Unser Öko-Kreislauf!

    Alle Pappenreste, die bei der Produktion von Kartonagen anfallen, sammeln wir in einem riesigen Container, denn bei 7 großen Stanzautomaten […]

    Mehr erfahren
  • 5. Dezember 2019

    CO2-Ersparnis durch eigene Stromherstellung …

    … und wir stecken uns immer wieder höhere Ziele! Wir produzieren mit der Stromerzeugung durch die Photovoltaik-Anlage auf unseren Dächern […]

    Mehr erfahren
  • 4. November 2019

    Unser gemeinschaftliches Engagement für dieses Jahr, um noch mehr CO2 einzusparen …

    Hier zählen für uns auch die kleinen Schritte zur CO2-Ersparnis, deshalb haben wir in diesem Jahr die Idee gleich zu […]

    Mehr erfahren
  • 18. Oktober 2019

    Reduzierung von Kunststoffverpackungen zugunsten von Pappe …

    KARTON MIT KUNSTSTOFFFREIER ÖKOBARRIERE Verbraucher und Markenhersteller haben großen Bedarf angemeldet an nachhaltigeren Alternativen zu Plastikverpackungen und dies überall auf […]

    Mehr erfahren
  • 8. Oktober 2019

    Wir engagieren uns beim Thema Ausbildung …

    der gemeinsam mit •   der Stadt Versmold, •   IGEV, der Interessengemeinschaft Einkaufsstadt Versmold •   IG-GV, der Interessengemeinschaft […]

    Mehr erfahren