Scrollen!

Neuer Entwurf zur ErsatzbaustoffV löst bei Verbänden unterschiedliche Reaktionen aus

Die Bemühungen der Bundesregierung, mit der sogenannten Mantelverordnung einen bundeseinheitlichen Rechtsrahmen für die Verwertung mineralsicher Abfälle zu schaffen, nehmen neue Fahrt auf. Das Bundesumweltministerium (BMU) hat Ende März einen überarbeiteten Entwurf zur Ersatzbaustoffverordnung (Artikel 1 MantelV) vorgelegt. Die ersten Reaktionen seitens der betroffenen Wirtschaftsverbände fallen gemischt aus.
So lehnt der Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB) den vom BMU auf Basis der Arbeiten der Länder-Arbeitsgruppe überarbeiteten neuen EBV-Entwurf „entschieden“ ab. Hauptgeschäftsführer Felix Pakleppa moniert in einer Pressemitteilung die weiteren Verschärfungen bei Materialwerten und Einbauweisen. Dadurch würden sich der bürokratische Aufwand und auch die Kosten für den Einsatz von Ersatzbaustoffen erhöhen. Er warnt vor einem Rückgang der Recyclingquote und einer Zunahme der Deponierung.
Versöhnlichere Töne kommen dagegen vom Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI): Trotz der abzusehenden zusätzlichen Einschnitte für die Industrie spricht sich der Verband für die Einführung der Ersatzbaustoffverordnung auf Basis des aktuellen Entwurfs bei gleichzeitiger Novellierung der Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung aus, heißt es in einer EUWID vorliegenden Stellungnahme. Einzelne Änderungswünsche gebe es dennoch.
Der Bundesverband der Deutschen Entsorgungswirtschaft (BDE) schließt sich der BDI-Position vollumfänglich an, erklärte der BDE auf Nachfrage.
Den ausführlichen Bericht zu den Inhalten des neuen EBV-Entwurfs und zu den Reaktionen der Wirtschaft lesen Sie in EUWID Recycling und Entsorgung 19/2020. Für Kunden unseres Premium-Angebots steht die Ausgabe bereits ab Dienstag, 14 Uhr als E-Paper zur Verfügung:

E-Paper – EUWID Recycling und Entsorgung

Aktuelles bei Wenner

  • 27. November 2020

    Bericht der Fleischwirtschaft in der Ausgabe 11_2020

    Friedrich Wenner Umweltfreundliche Kartonagen Die Firma Friedrich Wenner Versmolder Vollpappen-Verarbeitungswerk GmbH (Versmold) ist ein Kartonagenhersteller, der sich auf die Herstellung von umweltfreundlichen […]

    Mehr erfahren
  • 8. Mai 2020

    MAN liefert erstmals Elektro-Lkw aus – und startet damit in Versmold

    Nachhaltigkeit gehört seit vielen Jahren zur Firmenpolitik des Versmolder Vollpappen-Verarbeitungswerkes. Mit der Anschaffung eines durch Strom betriebenen Nutzfahrzeuges schlägt der […]

    Mehr erfahren
  • 5. Mai 2020

    Versmolder Traditionsbetrieb hat neuen Eigentümer – und wächst gewaltig

    Das Jahr des 90. Geburtstages ist für das Vollpappen-Verarbeitungswerk Wenner ein richtungweisendes. Der Verkauf an die Halbzellstoff-Industrie GmbH soll neue […]

    Mehr erfahren
  • 20. März 2020

    Aktuelle Information zur Corona-Krise

    Informationsschreiben zur COVID-19

    Mehr erfahren
  • 4. Februar 2020

    Reduzierung von Kunststoff zugunsten von Pappe …

    Das wünschen sich nach einer Umfrage die meisten Konsumenten! Dies ist das Ergebnis der Studie “HANDEL IST WANDEL”, die vom […]

    Mehr erfahren
  • 14. Januar 2020

    Unser Öko-Kreislauf!

    Alle Pappenreste, die bei der Produktion von Kartonagen anfallen, sammeln wir in einem riesigen Container, denn bei 7 großen Stanzautomaten […]

    Mehr erfahren
  • 5. Dezember 2019

    CO2-Ersparnis durch eigene Stromherstellung …

    … und wir stecken uns immer wieder höhere Ziele! Wir produzieren mit der Stromerzeugung durch die Photovoltaik-Anlage auf unseren Dächern […]

    Mehr erfahren
  • 4. November 2019

    Unser gemeinschaftliches Engagement für dieses Jahr, um noch mehr CO2 einzusparen …

    Hier zählen für uns auch die kleinen Schritte zur CO2-Ersparnis, deshalb haben wir in diesem Jahr die Idee gleich zu […]

    Mehr erfahren
  • 18. Oktober 2019

    Reduzierung von Kunststoffverpackungen zugunsten von Pappe …

    KARTON MIT KUNSTSTOFFFREIER ÖKOBARRIERE Verbraucher und Markenhersteller haben großen Bedarf angemeldet an nachhaltigeren Alternativen zu Plastikverpackungen und dies überall auf […]

    Mehr erfahren
  • 8. Oktober 2019

    Wir engagieren uns beim Thema Ausbildung …

    der gemeinsam mit •   der Stadt Versmold, •   IGEV, der Interessengemeinschaft Einkaufsstadt Versmold •   IG-GV, der Interessengemeinschaft […]

    Mehr erfahren