Scrollen!

GRS befürchtet weitere Wettbewerbsnachteile durch Novelle des Batteriegesetzes

Die Stiftung Gemeinsames Rücknahmesystem Batterien hat ihre Kritik am Referentenentwurf des Bundesumweltministeriums zur Neufassung des Batteriegesetzes erneuert. GRS sorgt sich dabei vor allem um die Berechnung der Sammelquoten. Diese könnten erneut für einen ungleichen Wettbewerb zwischen den Systemen sorgen, heißt es in einem Schreiben von GRS an das Bundesumweltministerium, das Bundeswirtschaftsministerium sowie das Bundeskartellamt.
Aus Sicht von GRS drängt die Zeit. Denn die Kabinettsbefassung mit der BattG-Novelle ist bereits für den 20. Mai vorgesehen, wie das BMU auf EUWID-Anfrage erklärte. Für den 3. Juli ist die erste Befassung im Bundesrat geplant, am 10. September die erste und am 1. Oktober die zweite und dritte Lesung im Bundestag. Die zweite Befassung in Bundesrat ist für Anfang November vorgesehen. Zum 1. Januar 2021 soll das novellierte Gesetz dann in Kraft treten.
Angaben zu möglichen Änderungen am Entwurf wollte das Ministerium jedoch nicht machen, da die Ressortabstimmung erst in dieser Woche abgeschlossen werden soll. Bei GRS geht man aktuell davon aus, dass der „katastrophale“ Referentenentwurf bisher nur unwesentlich geändert wurde. Die umfangreichen Einlassungen der Verbände seien nur unzureichend berücksichtigt worden, kritische Themen wie Lastenausgleich und Rückstellungserfordernisse weiterhin ungeklärt.
Warum GRS Benachteiligungen durch die Sammelquotenberechnung erwartet und wie sich die Rücknahmemengen und die Sammelquote des Systems im letzten Jahr entwickelt haben, lesen Sie in EUWID Recycling und Entsorgung 18/2020. Für Kunden unseres Premium-Angebots steht die Ausgabe bereits ab Dienstag, 14 Uhr als E-Paper zur Verfügung:

E-Paper – EUWID Recycling und Entsorgung

Aktuelles bei Wenner

  • 27. November 2020

    Bericht der Fleischwirtschaft in der Ausgabe 11_2020

    Friedrich Wenner Umweltfreundliche Kartonagen Die Firma Friedrich Wenner Versmolder Vollpappen-Verarbeitungswerk GmbH (Versmold) ist ein Kartonagenhersteller, der sich auf die Herstellung von umweltfreundlichen […]

    Mehr erfahren
  • 8. Mai 2020

    MAN liefert erstmals Elektro-Lkw aus – und startet damit in Versmold

    Nachhaltigkeit gehört seit vielen Jahren zur Firmenpolitik des Versmolder Vollpappen-Verarbeitungswerkes. Mit der Anschaffung eines durch Strom betriebenen Nutzfahrzeuges schlägt der […]

    Mehr erfahren
  • 5. Mai 2020

    Versmolder Traditionsbetrieb hat neuen Eigentümer – und wächst gewaltig

    Das Jahr des 90. Geburtstages ist für das Vollpappen-Verarbeitungswerk Wenner ein richtungweisendes. Der Verkauf an die Halbzellstoff-Industrie GmbH soll neue […]

    Mehr erfahren
  • 20. März 2020

    Aktuelle Information zur Corona-Krise

    Informationsschreiben zur COVID-19

    Mehr erfahren
  • 4. Februar 2020

    Reduzierung von Kunststoff zugunsten von Pappe …

    Das wünschen sich nach einer Umfrage die meisten Konsumenten! Dies ist das Ergebnis der Studie “HANDEL IST WANDEL”, die vom […]

    Mehr erfahren
  • 14. Januar 2020

    Unser Öko-Kreislauf!

    Alle Pappenreste, die bei der Produktion von Kartonagen anfallen, sammeln wir in einem riesigen Container, denn bei 7 großen Stanzautomaten […]

    Mehr erfahren
  • 5. Dezember 2019

    CO2-Ersparnis durch eigene Stromherstellung …

    … und wir stecken uns immer wieder höhere Ziele! Wir produzieren mit der Stromerzeugung durch die Photovoltaik-Anlage auf unseren Dächern […]

    Mehr erfahren
  • 4. November 2019

    Unser gemeinschaftliches Engagement für dieses Jahr, um noch mehr CO2 einzusparen …

    Hier zählen für uns auch die kleinen Schritte zur CO2-Ersparnis, deshalb haben wir in diesem Jahr die Idee gleich zu […]

    Mehr erfahren
  • 18. Oktober 2019

    Reduzierung von Kunststoffverpackungen zugunsten von Pappe …

    KARTON MIT KUNSTSTOFFFREIER ÖKOBARRIERE Verbraucher und Markenhersteller haben großen Bedarf angemeldet an nachhaltigeren Alternativen zu Plastikverpackungen und dies überall auf […]

    Mehr erfahren
  • 8. Oktober 2019

    Wir engagieren uns beim Thema Ausbildung …

    der gemeinsam mit •   der Stadt Versmold, •   IGEV, der Interessengemeinschaft Einkaufsstadt Versmold •   IG-GV, der Interessengemeinschaft […]

    Mehr erfahren