Scrollen!

Stahlschrottexporte der EU 2019 auf neuem Rekordstand

Die Staaten der Europäischen Union haben im Jahr 2019 insgesamt 21,8 Mio Tonnen Stahlschrott im Wert von 6,0 Mrd € in Länder außerhalb der EU (Drittstaaten) exportiert. Das bisherige Rekordniveau des Vorjahres (21,7 Mio t für 6,4 Mrd €) wurde damit nochmals leicht übertroffen, wie aus aktuellen, noch vorläufigen Zahlen von Eurostat hervorgeht. Insbesondere die Lieferungen nach Ägypten sowie nach Indien und Bangladesch haben stark zugenommen.
Die Eurostat-Statistik beinhaltet letztmals aggregierte Daten zum Außenhandel der EU-28. Aufgrund des Austritts des Vereinigten Königreichs aus der EU ist die zusammengefasste Berichterstattung seit Februar 2020 auf die EU-27 begrenzt, informiert die Europäische Statistikbehörde auf ihrer Homepage.
Türkei mit Abstand wichtigster Abnehmer

Mit Abstand wichtigster Abnehmer europäischen Stahlschrotts war 2019 erneut die Türkei. Die Ausfuhren der EU-28 in die Türkei reduzierten sich im Berichtsjahr allerdings leicht von 12,1 auf 12,0 Mio Tonnen. Vor allem das Vereinigte Königreich (2,1 Mio t; -15 Prozent) und Belgien (1,4 Mio t; -29 Prozent) lieferten erheblich weniger Stahlschrott in die Türkei als 2018. Von 2,4 auf 3,1 Mio Tonnen gestiegen sind dagegen die niederländischen Stahlschrottexporte gen Türkei.

Deutliche Mengenzuwächse zeigt die Eurostat-Statistik 2019 insbesondere für den EU-Exporthandel nach Ägypten und Indien. Mit einer Importmenge von 2,0 Mio Tonnen (Vorjahr: 1,6 Mio t) verteidigte Ägypten den zweiten Platz der wichtigsten Absatzmärkte für europäische Stahlschrott-Exporteure. Dahinter, auf Platz drei, folgt Indien, das im vergangenen Jahr rund 1,9 Mio Tonnen und damit gut 330.000 Tonnen mehr Stahlschrott aus der EU importierte.
Eine ausführliche Auswertung der europäischen sowie auch der deutschen Außenhandelsstatistik für Stahlschrott lesen Sie lesen Sie in EUWID Recycling und Entsorgung 11/2020. Für Kunden unseres Premium-Angebots steht die Ausgabe bereits am Dienstag, 14 Uhr als E-Paper zur Verfügung:

E-Paper – EUWID Recycling und Entsorgung

Aktuelles bei Wenner

  • 27. November 2020

    Bericht der Fleischwirtschaft in der Ausgabe 11_2020

    Friedrich Wenner Umweltfreundliche Kartonagen Die Firma Friedrich Wenner Versmolder Vollpappen-Verarbeitungswerk GmbH (Versmold) ist ein Kartonagenhersteller, der sich auf die Herstellung von umweltfreundlichen […]

    Mehr erfahren
  • 8. Mai 2020

    MAN liefert erstmals Elektro-Lkw aus – und startet damit in Versmold

    Nachhaltigkeit gehört seit vielen Jahren zur Firmenpolitik des Versmolder Vollpappen-Verarbeitungswerkes. Mit der Anschaffung eines durch Strom betriebenen Nutzfahrzeuges schlägt der […]

    Mehr erfahren
  • 5. Mai 2020

    Versmolder Traditionsbetrieb hat neuen Eigentümer – und wächst gewaltig

    Das Jahr des 90. Geburtstages ist für das Vollpappen-Verarbeitungswerk Wenner ein richtungweisendes. Der Verkauf an die Halbzellstoff-Industrie GmbH soll neue […]

    Mehr erfahren
  • 20. März 2020

    Aktuelle Information zur Corona-Krise

    Informationsschreiben zur COVID-19

    Mehr erfahren
  • 4. Februar 2020

    Reduzierung von Kunststoff zugunsten von Pappe …

    Das wünschen sich nach einer Umfrage die meisten Konsumenten! Dies ist das Ergebnis der Studie “HANDEL IST WANDEL”, die vom […]

    Mehr erfahren
  • 14. Januar 2020

    Unser Öko-Kreislauf!

    Alle Pappenreste, die bei der Produktion von Kartonagen anfallen, sammeln wir in einem riesigen Container, denn bei 7 großen Stanzautomaten […]

    Mehr erfahren
  • 5. Dezember 2019

    CO2-Ersparnis durch eigene Stromherstellung …

    … und wir stecken uns immer wieder höhere Ziele! Wir produzieren mit der Stromerzeugung durch die Photovoltaik-Anlage auf unseren Dächern […]

    Mehr erfahren
  • 4. November 2019

    Unser gemeinschaftliches Engagement für dieses Jahr, um noch mehr CO2 einzusparen …

    Hier zählen für uns auch die kleinen Schritte zur CO2-Ersparnis, deshalb haben wir in diesem Jahr die Idee gleich zu […]

    Mehr erfahren
  • 18. Oktober 2019

    Reduzierung von Kunststoffverpackungen zugunsten von Pappe …

    KARTON MIT KUNSTSTOFFFREIER ÖKOBARRIERE Verbraucher und Markenhersteller haben großen Bedarf angemeldet an nachhaltigeren Alternativen zu Plastikverpackungen und dies überall auf […]

    Mehr erfahren
  • 8. Oktober 2019

    Wir engagieren uns beim Thema Ausbildung …

    der gemeinsam mit •   der Stadt Versmold, •   IGEV, der Interessengemeinschaft Einkaufsstadt Versmold •   IG-GV, der Interessengemeinschaft […]

    Mehr erfahren