Scrollen!

China plant Umklassifizierung bestimmter Altmetallsorten von Abfall zu Produkt

Die chinesische Regierung schreitet mit Plänen voran, bestimmte Altmetallsorten neu zu klassifizieren, bevor das Land am Jahresende die Einfuhr von Abfällen verbietet. Die Normungsbehörde der Volksrepublik hat am 31. Dezember drei neue Normen für „Recyclingmaterialien für Aluminiumgusslegierungen“ (GB/T 38472-2019), „Recyclingmaterialien für Kupfer“ (GB/T 38471-2019) und „Recyclingmaterialien für Messing“ (GB/T 38470-2019) veröffentlicht, die am 1. Juli 2020 in Kraft treten sollen. Der volle Text soll in Kürze von der Staatlichen Verwaltung für Marktregulierung veröffentlicht werden.
Die neuen Normen würden es erlauben, dass vorbehandelte Altmaterialien, die Qualitätsanforderungen erfüllen, als Produkte zu importieren statt als Abfall. Mit dieser Bemerkung zitiert die Metallrecyclingsparte des chinesischen NE-Metallverbands CMRA Liu Youbin, den Sprecher des chinesischen Umweltministeriums.
Der US-Recyclingverband ISRI begrüßte die Entwicklung. Die Entscheidung Chinas sei ein „wichtiger Präzedenzfall“, so die Einschätzung von Adina Renee Adler, die Leiterin Internationale Angelegenheiten des Verbands. ISRI werde die chinesische Regierung weiter dazu auffordern, alle recycelbaren Rohstoffe als wertvolle Produkte anzuerkennen und andere Regierungen auf der ganzen Welt dazu aufrufen, dem Beispiel Chinas zu folgen und „anzuerkennen, dass Altmaterial kein Abfall ist, sondern ein notwendiger Bestandteil für die Verwirklichung einer grünen Wirtschaft“, so Adler.
Einen ausführlichen Artikel lesen Sie in Ausgabe 05/2020 von EUWID Recycling und Entsorgung. Für Kunden unseres Premium-Angebots steht die Ausgabe bereits ab Dienstag, 14 Uhr als E-Paper zur Verfügung:

E-Paper – EUWID Recycling und Entsorgung

Aktuelles bei Wenner

  • 4. Februar 2020

    Reduzierung von Kunststoff zugunsten von Pappe …

    Das wünschen sich nach einer Umfrage die meisten Konsumenten! Dies ist das Ergebnis der Studie „HANDEL IST WANDEL“, die vom […]

    Mehr erfahren
  • 14. Januar 2020

    Unser Öko-Kreislauf!

    Alle Pappenreste, die bei der Produktion von Kartonagen anfallen, sammeln wir in einem riesigen Container, denn bei 7 großen Stanzautomaten […]

    Mehr erfahren
  • 5. Dezember 2019

    CO2-Ersparnis durch eigene Stromherstellung …

    … und wir stecken uns immer wieder höhere Ziele! Wir produzieren mit der Stromerzeugung durch die Photovoltaik-Anlage auf unseren Dächern […]

    Mehr erfahren
  • 4. November 2019

    Unser gemeinschaftliches Engagement für dieses Jahr, um noch mehr CO2 einzusparen …

    Hier zählen für uns auch die kleinen Schritte zur CO2-Ersparnis, deshalb haben wir in diesem Jahr die Idee gleich zu […]

    Mehr erfahren
  • 18. Oktober 2019

    Reduzierung von Kunststoffverpackungen zugunsten von Pappe …

    KARTON MIT KUNSTSTOFFFREIER ÖKOBARRIERE Verbraucher und Markenhersteller haben großen Bedarf angemeldet an nachhaltigeren Alternativen zu Plastikverpackungen und dies überall auf […]

    Mehr erfahren
  • 8. Oktober 2019

    Wir engagieren uns beim Thema Ausbildung …

    der gemeinsam mit •   der Stadt Versmold, •   IGEV, der Interessengemeinschaft Einkaufsstadt Versmold •   IG-GV, der Interessengemeinschaft […]

    Mehr erfahren
  • 24. September 2019

    Kartonagen besonders für wohlüberlegte, schnelle Entschlüsse …

    Sie benötigen zeitnah Kartonagen für Ihre Waren, um diese geschützt zu Ihren Kunden oder zum Verbraucher zu transportieren und dann […]

    Mehr erfahren
  • 9. September 2019

    „Wälder für immer für alle“ …

    eine Initiative von FSC. Wir alle sind gefordert, eine gesunde, intakte Umwelt an unsere Kinder weiterzugeben, in der es für […]

    Mehr erfahren
  • 20. August 2019

    Recycling-Material 

    … einsetzen, wo es perfekt geht! Mit Verpackungen aus Vollpappe können Sie zu Recht ein reines ökologisches Gewissen haben, denn […]

    Mehr erfahren
  • 8. August 2019

    Wir entwickeln Lösungen, wo wir gefordert sind …

    Es gibt sehr viele Produkt-Bereiche, aber eines ist klar: jedes Produkt braucht seine spezifische Verpackung. Egal, ob • z.B. für […]

    Mehr erfahren