Scrollen!

Amsterdam bereitet Verkauf von MVA-Betreiber AEB vor

Die Amsterdamer Stadtregierung will den MVA-Betreiber Afval Energie Bedrijf (AEB) als Ganzes verkaufen. Der Grundsatzbeschluss darüber soll im Februar dem Stadtrat vorgelegt werden. Die Stadt plant einen „wettbewerblichen Verkaufsprozess“, für den der Rat im Frühjahr den Startschuss geben soll. Dies teilte die Stadtregierung am Dienstag mit. Sie geht davon aus, dass das Verkaufsverfahren bis zum Jahresende 2020 dauern wird.
Ihren Entsorgungsvertrag mit AEB, der Ende 2022 ausläuft, will die Stadt vor dem Verkaufsverfahren nicht verlängern, weil es den Prozess komplizierter machen würde. Amsterdam werde für die Zeit nach 2022 einen Entsorger mit dem besten Angebot „auf Grundlage des Preises, der Nachhaltigkeit und der Zirkularität“ auswählen.
Wichtigstes Kriterium bei der Auswahl des Käufers für AEB werde der Preis sein, teilte die Stadt mit. Die Parteien müssen außerdem bestimmte Eignungskriterien erfüllen. Es werde eine Prüfung ihrer Integrität durchgeführt, und die Parteien müssten nachweisen können, dass sie über ausreichende finanzielle Kapazitäten verfügten. „Sie müssen außerdem 100 Prozent der Anteile übernehmen, Transaktionssicherheit bieten und die Haftungsrisiken für die Gemeinde begrenzen“, so die Stadtregierung.
Als weitere Kriterien nennt sie ein möglichst längerfristiges Engagement der Käufer, die Wahrung öffentlicher Interessen wie die Wärmeversorgung und die Verwertung kommunaler Abfallströme sowie den Erhalt von Arbeitsplätzen und Arbeitsbedingungen. Der Käufer soll die Kontinuität der AEB gewährleisten und einen „CO2-neutralen Geschäftsbetrieb“ anstreben.

Aktuelles bei Wenner

  • 4. Februar 2020

    Reduzierung von Kunststoff zugunsten von Pappe …

    Das wünschen sich nach einer Umfrage die meisten Konsumenten! Dies ist das Ergebnis der Studie „HANDEL IST WANDEL“, die vom […]

    Mehr erfahren
  • 14. Januar 2020

    Unser Öko-Kreislauf!

    Alle Pappenreste, die bei der Produktion von Kartonagen anfallen, sammeln wir in einem riesigen Container, denn bei 7 großen Stanzautomaten […]

    Mehr erfahren
  • 5. Dezember 2019

    CO2-Ersparnis durch eigene Stromherstellung …

    … und wir stecken uns immer wieder höhere Ziele! Wir produzieren mit der Stromerzeugung durch die Photovoltaik-Anlage auf unseren Dächern […]

    Mehr erfahren
  • 4. November 2019

    Unser gemeinschaftliches Engagement für dieses Jahr, um noch mehr CO2 einzusparen …

    Hier zählen für uns auch die kleinen Schritte zur CO2-Ersparnis, deshalb haben wir in diesem Jahr die Idee gleich zu […]

    Mehr erfahren
  • 18. Oktober 2019

    Reduzierung von Kunststoffverpackungen zugunsten von Pappe …

    KARTON MIT KUNSTSTOFFFREIER ÖKOBARRIERE Verbraucher und Markenhersteller haben großen Bedarf angemeldet an nachhaltigeren Alternativen zu Plastikverpackungen und dies überall auf […]

    Mehr erfahren
  • 8. Oktober 2019

    Wir engagieren uns beim Thema Ausbildung …

    der gemeinsam mit •   der Stadt Versmold, •   IGEV, der Interessengemeinschaft Einkaufsstadt Versmold •   IG-GV, der Interessengemeinschaft […]

    Mehr erfahren
  • 24. September 2019

    Kartonagen besonders für wohlüberlegte, schnelle Entschlüsse …

    Sie benötigen zeitnah Kartonagen für Ihre Waren, um diese geschützt zu Ihren Kunden oder zum Verbraucher zu transportieren und dann […]

    Mehr erfahren
  • 9. September 2019

    „Wälder für immer für alle“ …

    eine Initiative von FSC. Wir alle sind gefordert, eine gesunde, intakte Umwelt an unsere Kinder weiterzugeben, in der es für […]

    Mehr erfahren
  • 20. August 2019

    Recycling-Material 

    … einsetzen, wo es perfekt geht! Mit Verpackungen aus Vollpappe können Sie zu Recht ein reines ökologisches Gewissen haben, denn […]

    Mehr erfahren
  • 8. August 2019

    Wir entwickeln Lösungen, wo wir gefordert sind …

    Es gibt sehr viele Produkt-Bereiche, aber eines ist klar: jedes Produkt braucht seine spezifische Verpackung. Egal, ob • z.B. für […]

    Mehr erfahren