Scrollen!

Suez stellt neue Organisationsstruktur vor

Im Zuge der Umsetzung seiner Strategie „Shaping Suez 2030“ hat der französische Umweltdienstleister Suez seine neue Organisationsstruktur und Änderungen bei der Zusammensetzung der Geschäftsleitung bekannt gegeben. Die Konzernaktivitäten in der Region Nordeuropa, zu der auch Deutschland gehört, werden künftig von David Palmer-Jones geleitet, der bislang für die britischen Entsorgungsaktivitäten des Konzerns verantwortlich war.
Wie Suez am Montag in Paris berichtete, wird sich Palmer-Jones’ neuer geographischer Verantwortungsbereich neben Deutschland auf Großbritannien, Schweden, die Benelux-Länder, Tschechien, Polen, Serbien und die Region Zentraleuropa erstrecken und auf die unter dem Namen IWS (Industrial Waste Specialties) gebündelten Aktivitäten im Bereich gefährliche Abfälle.
Die neue Geschäftsleitung von Suez umfasst neben dem CEO Bertrand Camus und David Palmer-Jones neun weitere Mitglieder. Zu ihnen gehören der Finanzchef Julian Waldron und Chief Operating Officer Jean Marc Boursier. Boursier wird zusätzlich zu seiner Funktion als COO die französischen Aktivitäten von Suez leiten und weltweit Bereiche Behandlungsinfrastruktur, Forschung, Entwicklung und digitaler Umbau, IT-Systeme und Performance leiten. Gemeinsam sind Boursier und Waldron für die Umsetzung des Rationalisierungsplans des Konzerns verantwortlich, der unter anderem Einsparungen von bis zu einer Mrd € bis zum Jahr 2023 vorsieht.
Einen ausführlichen Artikel lesen Sie in EUWID Recycling und Entsorgung 49/2019. Für Kunden unserer Premium-Angebote steht der Text bereits in unserem E-Paper zur Verfügung:

E-Paper – EUWID Recycling und Entsorgung

Aktuelles bei Wenner

  • 4. Februar 2020

    Reduzierung von Kunststoff zugunsten von Pappe …

    Das wünschen sich nach einer Umfrage die meisten Konsumenten! Dies ist das Ergebnis der Studie „HANDEL IST WANDEL“, die vom […]

    Mehr erfahren
  • 14. Januar 2020

    Unser Öko-Kreislauf!

    Alle Pappenreste, die bei der Produktion von Kartonagen anfallen, sammeln wir in einem riesigen Container, denn bei 7 großen Stanzautomaten […]

    Mehr erfahren
  • 5. Dezember 2019

    CO2-Ersparnis durch eigene Stromherstellung …

    … und wir stecken uns immer wieder höhere Ziele! Wir produzieren mit der Stromerzeugung durch die Photovoltaik-Anlage auf unseren Dächern […]

    Mehr erfahren
  • 4. November 2019

    Unser gemeinschaftliches Engagement für dieses Jahr, um noch mehr CO2 einzusparen …

    Hier zählen für uns auch die kleinen Schritte zur CO2-Ersparnis, deshalb haben wir in diesem Jahr die Idee gleich zu […]

    Mehr erfahren
  • 18. Oktober 2019

    Reduzierung von Kunststoffverpackungen zugunsten von Pappe …

    KARTON MIT KUNSTSTOFFFREIER ÖKOBARRIERE Verbraucher und Markenhersteller haben großen Bedarf angemeldet an nachhaltigeren Alternativen zu Plastikverpackungen und dies überall auf […]

    Mehr erfahren
  • 8. Oktober 2019

    Wir engagieren uns beim Thema Ausbildung …

    der gemeinsam mit •   der Stadt Versmold, •   IGEV, der Interessengemeinschaft Einkaufsstadt Versmold •   IG-GV, der Interessengemeinschaft […]

    Mehr erfahren
  • 24. September 2019

    Kartonagen besonders für wohlüberlegte, schnelle Entschlüsse …

    Sie benötigen zeitnah Kartonagen für Ihre Waren, um diese geschützt zu Ihren Kunden oder zum Verbraucher zu transportieren und dann […]

    Mehr erfahren
  • 9. September 2019

    „Wälder für immer für alle“ …

    eine Initiative von FSC. Wir alle sind gefordert, eine gesunde, intakte Umwelt an unsere Kinder weiterzugeben, in der es für […]

    Mehr erfahren
  • 20. August 2019

    Recycling-Material 

    … einsetzen, wo es perfekt geht! Mit Verpackungen aus Vollpappe können Sie zu Recht ein reines ökologisches Gewissen haben, denn […]

    Mehr erfahren
  • 8. August 2019

    Wir entwickeln Lösungen, wo wir gefordert sind …

    Es gibt sehr viele Produkt-Bereiche, aber eines ist klar: jedes Produkt braucht seine spezifische Verpackung. Egal, ob • z.B. für […]

    Mehr erfahren