Scrollen!

ElektroG: Hersteller und Handel sollen bei Sammlung stärker einbezogen werden

Die Diskussionen zur Neufassung des ElektroG laufen bereits seit einem Jahr und ein erster Entwurf lässt wahrscheinlich noch bis zum ersten Quartal 2020 auf sich warten. Absehbar ist aber jetzt bereits, dass die Hersteller künftig stärker auch bei der Sammlung in die Pflicht genommen werden. Darauf verwies Björn Bischoff vom Umweltbundesamt bei einer Veranstaltung von Take-e-way vergangene Woche in Stuttgart. Auch bei der Rücknahmepflicht des Handels werde es wahrscheinlich zu Änderungen kommen. Noch keine Tendenz gebe es hingegen zur vielfach diskutierten Einführung von Pfandsystemen.
Hinsichtlich der Erreichung der europäischen Vorgaben stelle nicht die Verwertung der Altgeräte das Problem dar – hier werden die Mindestvorgaben der EU bereits seit Jahren erreicht – sondern vielmehr die Sammlung, betonte Bischoff. Die Quoten bei der Erfassung lagen in den letzten Jahren lediglich bei rund 45 Prozent. „Man muss kein Prophet sein, um festzustellen, dass das Sammelziel von 65 Prozent in diesem Jahr nicht erreicht wird“, so der UBA-Vertreter. Auch eine Prognose, wann das Ziel erreicht werden kann, wagte er nicht.
Um die Sammelvorgabe zu erreichen, müsse man sich vor allem auf die Großgeräte konzentrieren. Da die Quote aber kein Selbstzweck an sich darstelle, werde man die anderen Gerätegruppen nicht vernachlässigen und auch dort versuchen, die Sammlung zu verbessern, stellte Bischoff klar.
Einen ausführlichen Artikel zum aktuellen Stand bei der Novelle des ElektroG lesen Sie in EUWID Recycling und Entsorgung 47/2019. Für Kunden unserer Premium-Angebote steht der Text bereits in unserem E-Paper zur Verfügung:

E-Paper – EUWID Recycling und Entsorgung

Aktuelles bei Wenner

  • 5. Dezember 2019

    CO2-Ersparnis durch eigene Stromherstellung …

    … und wir stecken uns immer wieder höhere Ziele! Wir produzieren mit der Stromerzeugung durch die Photovoltaik-Anlage auf unseren Dächern […]

    Mehr erfahren
  • 4. November 2019

    Unser gemeinschaftliches Engagement für dieses Jahr, um noch mehr CO2 einzusparen …

    Hier zählen für uns auch die kleinen Schritte zur CO2-Ersparnis, deshalb haben wir in diesem Jahr die Idee gleich zu […]

    Mehr erfahren
  • 18. Oktober 2019

    Reduzierung von Kunststoffverpackungen zugunsten von Pappe …

    KARTON MIT KUNSTSTOFFFREIER ÖKOBARRIERE Verbraucher und Markenhersteller haben großen Bedarf angemeldet an nachhaltigeren Alternativen zu Plastikverpackungen und dies überall auf […]

    Mehr erfahren
  • 8. Oktober 2019

    Wir engagieren uns beim Thema Ausbildung …

    der gemeinsam mit •   der Stadt Versmold, •   IGEV, der Interessengemeinschaft Einkaufsstadt Versmold •   IG-GV, der Interessengemeinschaft […]

    Mehr erfahren
  • 24. September 2019

    Kartonagen besonders für wohlüberlegte, schnelle Entschlüsse …

    Sie benötigen zeitnah Kartonagen für Ihre Waren, um diese geschützt zu Ihren Kunden oder zum Verbraucher zu transportieren und dann […]

    Mehr erfahren
  • 9. September 2019

    „Wälder für immer für alle“ …

    eine Initiative von FSC. Wir alle sind gefordert, eine gesunde, intakte Umwelt an unsere Kinder weiterzugeben, in der es für […]

    Mehr erfahren
  • 20. August 2019

    Recycling-Material 

    … einsetzen, wo es perfekt geht! Mit Verpackungen aus Vollpappe können Sie zu Recht ein reines ökologisches Gewissen haben, denn […]

    Mehr erfahren
  • 8. August 2019

    Wir entwickeln Lösungen, wo wir gefordert sind …

    Es gibt sehr viele Produkt-Bereiche, aber eines ist klar: jedes Produkt braucht seine spezifische Verpackung. Egal, ob • z.B. für […]

    Mehr erfahren
  • 22. Juli 2019

    Vollpappe, der perfekte Werkstoff …

    Kunststoff zu ersetzen ist in vielen Bereichen nicht ganz einfach, aber in der Verpackungsindustrie wird der Rohstoff VOLLPAPPE mit großem […]

    Mehr erfahren
  • 8. Juli 2019

    ENERGIEWENDE: Wir stecken uns seit Jahren hohe Ziele!

    Auf der Pariser Klimaschutzkonferenz (COP21) im Dezember 2015 haben sich 195 Länder erstmals auf ein allgemeines, rechtsverbindliches weltweites Klimaschutzübereinkommen geeinigt. Das 2020-Paket […]

    Mehr erfahren