Scrollen!

Käufer gesucht für Recycler Walter Kunststoffe in Wels

Der österreichische Kunststoffrecycler Walter Kunststoffe GmbH (WKS) sucht nach einem Käufer. Wie Geschäftsführer Jörg Schneeberger im Gespräch mit EUWID bestätigte, werde derzeit der Markt sondiert, zuvor habe es einige Anfragen gegeben.
Den Auftrag dafür hat die Raiffeisen Bank International (RBI) bekommen. Neben den bekannten strategischen Investoren aus der Recycling- und Kunststoffwirtschaft, wie Borealis, Veolia, Remondis und Schwarz (Lidl/Kaufland), sei auch gut ein Dutzend Finanzinvestoren angesprochen.

In Österreich waren in diesem Jahr bereits die Sky Plastic-Gruppe an den  Neckarsulmer Handelskonzern Schwarz und die Kruschitz Plastics & Recycling GmbH an die deutsche Steinbeis Holding verkauft worden. Im vorigen Jahr hatte der Kunststofferzeuger Borealis die Ecoplast Kunststoffrecycling GmbH erworben.

Regranulate aus PE-Verpackungsabfällen

Schneeberger zufolge wird das Recyclingwerk in Wels zum Verkauf angeboten. Dort erzeugt der mittelständische Recycler insbesondere aus PE-Verpackungsabfällen Reganulate. Die Verarbeitungskapazität in Wels liegt inzwischen bei ca. 34.000 Tonnen im Jahr.
Die PE-Folienabfälle stammen unter anderem auch aus Sammlungen für die dualen Systeme aus Deutschland sowie aus den Sammelsystemen in Österreich und Italien. Wie Schneeberger erklärte, soll der Standort von WKS im benachbarten Gunskirchen nicht verkauft werden. Dort betreibt der Recycler ein Compoundierwerk, das die in Wels erzeugten Recyclate verarbeitet.

Aktuelles bei Wenner

  • 5. Dezember 2019

    CO2-Ersparnis durch eigene Stromherstellung …

    … und wir stecken uns immer wieder höhere Ziele! Wir produzieren mit der Stromerzeugung durch die Photovoltaik-Anlage auf unseren Dächern […]

    Mehr erfahren
  • 4. November 2019

    Unser gemeinschaftliches Engagement für dieses Jahr, um noch mehr CO2 einzusparen …

    Hier zählen für uns auch die kleinen Schritte zur CO2-Ersparnis, deshalb haben wir in diesem Jahr die Idee gleich zu […]

    Mehr erfahren
  • 18. Oktober 2019

    Reduzierung von Kunststoffverpackungen zugunsten von Pappe …

    KARTON MIT KUNSTSTOFFFREIER ÖKOBARRIERE Verbraucher und Markenhersteller haben großen Bedarf angemeldet an nachhaltigeren Alternativen zu Plastikverpackungen und dies überall auf […]

    Mehr erfahren
  • 8. Oktober 2019

    Wir engagieren uns beim Thema Ausbildung …

    der gemeinsam mit •   der Stadt Versmold, •   IGEV, der Interessengemeinschaft Einkaufsstadt Versmold •   IG-GV, der Interessengemeinschaft […]

    Mehr erfahren
  • 24. September 2019

    Kartonagen besonders für wohlüberlegte, schnelle Entschlüsse …

    Sie benötigen zeitnah Kartonagen für Ihre Waren, um diese geschützt zu Ihren Kunden oder zum Verbraucher zu transportieren und dann […]

    Mehr erfahren
  • 9. September 2019

    „Wälder für immer für alle“ …

    eine Initiative von FSC. Wir alle sind gefordert, eine gesunde, intakte Umwelt an unsere Kinder weiterzugeben, in der es für […]

    Mehr erfahren
  • 20. August 2019

    Recycling-Material 

    … einsetzen, wo es perfekt geht! Mit Verpackungen aus Vollpappe können Sie zu Recht ein reines ökologisches Gewissen haben, denn […]

    Mehr erfahren
  • 8. August 2019

    Wir entwickeln Lösungen, wo wir gefordert sind …

    Es gibt sehr viele Produkt-Bereiche, aber eines ist klar: jedes Produkt braucht seine spezifische Verpackung. Egal, ob • z.B. für […]

    Mehr erfahren
  • 22. Juli 2019

    Vollpappe, der perfekte Werkstoff …

    Kunststoff zu ersetzen ist in vielen Bereichen nicht ganz einfach, aber in der Verpackungsindustrie wird der Rohstoff VOLLPAPPE mit großem […]

    Mehr erfahren
  • 8. Juli 2019

    ENERGIEWENDE: Wir stecken uns seit Jahren hohe Ziele!

    Auf der Pariser Klimaschutzkonferenz (COP21) im Dezember 2015 haben sich 195 Länder erstmals auf ein allgemeines, rechtsverbindliches weltweites Klimaschutzübereinkommen geeinigt. Das 2020-Paket […]

    Mehr erfahren