Scrollen!

Globale Expansion von Befesa schreitet planmäßig voran

Der deutsch-spanische Industrieabfall-Recycler Befesa beurteilt die zukünftige Entwicklung des Unternehmens sehr positiv. „Wir sind auf Kurs. Wir realisieren alle unsere organischen und Greenfield-Wachstumsprojekte in der Türkei, Südkorea, Spanien und China wie geplant“, erklärte CEO Javier Molina heute anlässlich der Vorlage des Halbjahresberichts.
Die laufende Werkserweiterung in der Türkei sowie ein niedrigeres Preisumfeld haben sich allerdings negativ auf die Geschäftszahlen niedergeschlagen. Umsatz und Ebitda sind in den ersten sechs Monaten deutlich gesunken. Das auf Umweltdienstleistungen für die sekundäre Stahl- und Aluminiumindustrie spezialisierte Unternehmen erwartet nun „ein stärkeres zweites Halbjahr“.
Wie Befesa bekannt gibt, ist das zwischen Januar und Juni 2019 erwirtschaftete Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) um zehn Prozent auf 80,1 Mio € gesunken. Hauptverantwortlich hierfür waren planmäßige temporäre Stilllegungen aufgrund von Kapazitätserweiterungen im südtürkischen Werk „Befesa Silvermet Iskenderun“, was zu einem vorübergehenden Rückgang der behandelten Menge an Stahlstaub führte. Weitere planmäßige Wartungsarbeiten in anderen Werken, höhere branchenweite Schmelzlöhne sowie um zehn bzw. 20 Prozent gesunkene Marktpreise für Zink und Aluminium waren weitere ergebnisbelastende Faktoren.
Einen ausführlichen Artikel zu den Geschäftszahlen und Expansionsplänen von Befesa lesen Sie in der kommenden Ausgabe 31/2019 von EUWID Recycling und Entsorgung. Das E-Paper steht ab Dienstag 14 Uhr zur Verfügung:

E-Paper – EUWID Recycling und Entsorgung

Aktuelles bei Wenner

  • 5. Dezember 2019

    CO2-Ersparnis durch eigene Stromherstellung …

    … und wir stecken uns immer wieder höhere Ziele! Wir produzieren mit der Stromerzeugung durch die Photovoltaik-Anlage auf unseren Dächern […]

    Mehr erfahren
  • 4. November 2019

    Unser gemeinschaftliches Engagement für dieses Jahr, um noch mehr CO2 einzusparen …

    Hier zählen für uns auch die kleinen Schritte zur CO2-Ersparnis, deshalb haben wir in diesem Jahr die Idee gleich zu […]

    Mehr erfahren
  • 18. Oktober 2019

    Reduzierung von Kunststoffverpackungen zugunsten von Pappe …

    KARTON MIT KUNSTSTOFFFREIER ÖKOBARRIERE Verbraucher und Markenhersteller haben großen Bedarf angemeldet an nachhaltigeren Alternativen zu Plastikverpackungen und dies überall auf […]

    Mehr erfahren
  • 8. Oktober 2019

    Wir engagieren uns beim Thema Ausbildung …

    der gemeinsam mit •   der Stadt Versmold, •   IGEV, der Interessengemeinschaft Einkaufsstadt Versmold •   IG-GV, der Interessengemeinschaft […]

    Mehr erfahren
  • 24. September 2019

    Kartonagen besonders für wohlüberlegte, schnelle Entschlüsse …

    Sie benötigen zeitnah Kartonagen für Ihre Waren, um diese geschützt zu Ihren Kunden oder zum Verbraucher zu transportieren und dann […]

    Mehr erfahren
  • 9. September 2019

    „Wälder für immer für alle“ …

    eine Initiative von FSC. Wir alle sind gefordert, eine gesunde, intakte Umwelt an unsere Kinder weiterzugeben, in der es für […]

    Mehr erfahren
  • 20. August 2019

    Recycling-Material 

    … einsetzen, wo es perfekt geht! Mit Verpackungen aus Vollpappe können Sie zu Recht ein reines ökologisches Gewissen haben, denn […]

    Mehr erfahren
  • 8. August 2019

    Wir entwickeln Lösungen, wo wir gefordert sind …

    Es gibt sehr viele Produkt-Bereiche, aber eines ist klar: jedes Produkt braucht seine spezifische Verpackung. Egal, ob • z.B. für […]

    Mehr erfahren
  • 22. Juli 2019

    Vollpappe, der perfekte Werkstoff …

    Kunststoff zu ersetzen ist in vielen Bereichen nicht ganz einfach, aber in der Verpackungsindustrie wird der Rohstoff VOLLPAPPE mit großem […]

    Mehr erfahren
  • 8. Juli 2019

    ENERGIEWENDE: Wir stecken uns seit Jahren hohe Ziele!

    Auf der Pariser Klimaschutzkonferenz (COP21) im Dezember 2015 haben sich 195 Länder erstmals auf ein allgemeines, rechtsverbindliches weltweites Klimaschutzübereinkommen geeinigt. Das 2020-Paket […]

    Mehr erfahren