Scrollen!

Rejekt-Recycling: Spatenstich für Palurec

Reste von Kunststoffen und Aluminium aus der Aufbereitung von gebrauchten Getränkekartons werden künftig im Chemiepark Knapsack recycelt. Die Palurec GmbH, eine Tochter des Fachverbands Kartonverpackungen für flüssige Nahrungsmittel (FKN), hat dort mit dem Bau ihrer neuen Aufbereitungsanlage für die sogenannten Rejekte begonnen. Ab Mitte 2020 sollen dort jährlich bis 18.000 Tonnen Rejekte verarbeitet werden.
Rund 8 Mio € werden die Hersteller Elopak, SIG Combibloc und Tetra Pak in die Anlage investieren, sagte anlässlich des symbolischen Spatenstichs Palurec-Geschäftsführer Michael Brandl. „Es hat bereits einige Anläufe gegeben, diese Verbundreststoffe zu verwerten. Allerdings haben sich diese nicht langfristig durchsetzen können. Deshalb kümmern wir uns jetzt selbst darum und übernehmen Verantwortung“, erklärte Brandl, der auch Geschäftsführer der FKN-Tochter Recarton ist.
Die Kunststofffraktionen sollen an Händler und Verarbeiter vermarktet werden, die Restfasern an Papierfabriken. Die Aluminiumfraktion will Palurec an Aluminiumverarbeiter verkaufen. Die neue Recycling-Anlage werde rund um die Uhr in Betrieb sein und schaffe bis zu 25 neue Arbeitsplätze.

Aktuelles bei Wenner

  • 4. November 2019

    Unser gemeinschaftliches Engagement für dieses Jahr, um noch mehr CO2 einzusparen …

    Hier zählen für uns auch die kleinen Schritte zur CO2-Ersparnis, deshalb haben wir in diesem Jahr die Idee gleich zu […]

    Mehr erfahren
  • 18. Oktober 2019

    Reduzierung von Kunststoffverpackungen zugunsten von Pappe …

    KARTON MIT KUNSTSTOFFFREIER ÖKOBARRIERE Verbraucher und Markenhersteller haben großen Bedarf angemeldet an nachhaltigeren Alternativen zu Plastikverpackungen und dies überall auf […]

    Mehr erfahren
  • 8. Oktober 2019

    Wir engagieren uns beim Thema Ausbildung …

    der gemeinsam mit •   der Stadt Versmold, •   IGEV, der Interessengemeinschaft Einkaufsstadt Versmold •   IG-GV, der Interessengemeinschaft […]

    Mehr erfahren
  • 24. September 2019

    Kartonagen besonders für wohlüberlegte, schnelle Entschlüsse …

    Sie benötigen zeitnah Kartonagen für Ihre Waren, um diese geschützt zu Ihren Kunden oder zum Verbraucher zu transportieren und dann […]

    Mehr erfahren
  • 9. September 2019

    „Wälder für immer für alle“ …

    eine Initiative von FSC. Wir alle sind gefordert, eine gesunde, intakte Umwelt an unsere Kinder weiterzugeben, in der es für […]

    Mehr erfahren
  • 20. August 2019

    Recycling-Material 

    … einsetzen, wo es perfekt geht! Mit Verpackungen aus Vollpappe können Sie zu Recht ein reines ökologisches Gewissen haben, denn […]

    Mehr erfahren
  • 8. August 2019

    Wir entwickeln Lösungen, wo wir gefordert sind …

    Es gibt sehr viele Produkt-Bereiche, aber eines ist klar: jedes Produkt braucht seine spezifische Verpackung. Egal, ob • z.B. für […]

    Mehr erfahren
  • 22. Juli 2019

    Vollpappe, der perfekte Werkstoff …

    Kunststoff zu ersetzen ist in vielen Bereichen nicht ganz einfach, aber in der Verpackungsindustrie wird der Rohstoff VOLLPAPPE mit großem […]

    Mehr erfahren
  • 8. Juli 2019

    ENERGIEWENDE: Wir stecken uns seit Jahren hohe Ziele!

    Auf der Pariser Klimaschutzkonferenz (COP21) im Dezember 2015 haben sich 195 Länder erstmals auf ein allgemeines, rechtsverbindliches weltweites Klimaschutzübereinkommen geeinigt. Das 2020-Paket […]

    Mehr erfahren
  • 24. Juni 2019

    EU verbannt Plastik-Produkte

    Nun geht es zur Sache: ab 2021 soll die vereinbarte Kunststoff-Richtlinie in der gesamten EU umgesetzt werden, um die Gesundheit […]

    Mehr erfahren