Scrollen!

Deutsches Abfallaufkommen steigt weiter an

Deutschland produziert immer mehr Müll. Im Jahr 2017 erreichte das Abfallaufkommen mit 412,2 Mio Tonnen das fünfte Jahr nacheinander ein neues Rekordniveau. Der Zuwachs im Vorjahresvergleich war mit 0,2 Prozent allerdings nur minimal und resultierte vor allem aus einer Mehrmenge an Bergbauabfällen und Sekundärabfällen. Das Siedlungsabfallaufkommen ist erstmals seit 2013 wieder gesunken – trotz einer wachsenden Bevölkerungsanzahl. Auch ist die deutsche Abfallwirtschaft zuletzt nachhaltiger geworden: Die Abfallintensität als Verhältnis des Abfallaufkommens zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) hat im Berichtsjahr abgenommen.
Mit Abstand aufkommensstärkste Abfallart bleiben die Bau- und Abbruchabfälle. Trotz des Baubooms weist das Statistische Bundesamt in seiner aktuellen Abfallbilanz für 2017 hier aber einen leichten Mengenrückgang von 223 auf 220 Mio Tonnen aus. Sowohl bei der Fraktion „Boden, Steine und Baggergut“ als auch bei „Beton, Ziegel, Fliesen, Keramik“ sind die Abfallmengen gesunken. Dagegen erreichte das Aufkommen an Bitumengemischen und kohlenteerhaltigen Abfällen mit 20,1 Mio Tonnen einen neuen Höchststand.

Ebenfalls auf einem historischen Hoch bewegt sich das Sekundärabfallaufkommen. Im Jahr 2017 fielen in Abfallentsorgungsanlagen laut Bilanz insgesamt 53,4 Mio Tonnen Abfälle an. Im Vorjahr waren es 52,6 Mio Tonnen, zehn Jahre zuvor noch lediglich 35,8 Mio Tonnen. Diese Entwicklung korrespondiert mit der stetig steigenden Inputmenge in deutschen Abfallentsorgungsanlagen.

Aktuelles bei Wenner

  • 8. Oktober 2019

    Wir engagieren uns beim Thema Ausbildung …

    der gemeinsam mit •   der Stadt Versmold, •   IGEV, der Interessengemeinschaft Einkaufsstadt Versmold •   IG-GV, der Interessengemeinschaft […]

    Mehr erfahren
  • 24. September 2019

    Kartonagen besonders für wohlüberlegte, schnelle Entschlüsse …

    Sie benötigen zeitnah Kartonagen für Ihre Waren, um diese geschützt zu Ihren Kunden oder zum Verbraucher zu transportieren und dann […]

    Mehr erfahren
  • 9. September 2019

    „Wälder für immer für alle“ …

    eine Initiative von FSC. Wir alle sind gefordert, eine gesunde, intakte Umwelt an unsere Kinder weiterzugeben, in der es für […]

    Mehr erfahren
  • 20. August 2019

    Recycling-Material 

    … einsetzen, wo es perfekt geht! Mit Verpackungen aus Vollpappe können Sie zu Recht ein reines ökologisches Gewissen haben, denn […]

    Mehr erfahren
  • 8. August 2019

    Wir entwickeln Lösungen, wo wir gefordert sind …

    Es gibt sehr viele Produkt-Bereiche, aber eines ist klar: jedes Produkt braucht seine spezifische Verpackung. Egal, ob • z.B. für […]

    Mehr erfahren
  • 22. Juli 2019

    Vollpappe, der perfekte Werkstoff …

    Kunststoff zu ersetzen ist in vielen Bereichen nicht ganz einfach, aber in der Verpackungsindustrie wird der Rohstoff VOLLPAPPE mit großem […]

    Mehr erfahren
  • 8. Juli 2019

    ENERGIEWENDE: Wir stecken uns seit Jahren hohe Ziele!

    Auf der Pariser Klimaschutzkonferenz (COP21) im Dezember 2015 haben sich 195 Länder erstmals auf ein allgemeines, rechtsverbindliches weltweites Klimaschutzübereinkommen geeinigt. Das 2020-Paket […]

    Mehr erfahren
  • 24. Juni 2019

    EU verbannt Plastik-Produkte

    Nun geht es zur Sache: ab 2021 soll die vereinbarte Kunststoff-Richtlinie in der gesamten EU umgesetzt werden, um die Gesundheit […]

    Mehr erfahren
  • 4. Juni 2019

    Unser Know-how ist die Basis für beste Beratung

    Unsere jahrelange Erfahrung mit dem Werkstoff VOLLPAPPE gibt unserem Kunden Sicherheit für die Umsetzung seiner Wünsche. Es gibt nämlich viel […]

    Mehr erfahren
  • 21. Mai 2019

    … und machen so die Umwelt für unsere Wälder und Menschen ein bisschen besser!

    Nach diesen Regeln arbeiten zertifizierte Betriebe: Prinzip 1: Einhaltung der Gesetze Der Forstbetrieb hält sämtliche geltende Gesetze, Verordnungen und internationale […]

    Mehr erfahren