Scrollen!

Berliner Stadtreinigungsbetriebe steigern Jahresüberschuss um 50 Prozent

Ein von den Berliner Stadtreinigungsbetrieben (BSR) im Jahr 2010 aufgelegtes Programm zur Altersteilzeit, wird von den BSR-Mitarbeitern weniger stark genutzt als ursprünglich angenommen. In der Folge konnten die BSR im letzten Geschäftsjahr zum wiederholten Male Rückstellungen in zweistelliger Millionenhöhe auflösen und dadurch ihren Gewinn deutlich über die Prognose hinaus steigern.
Laut dem aktuell veröffentlichten Geschäftsbericht erwirtschaftete die BSR AöR im Jahr 2018 einen Jahresüberschuss von 48,6 Mio €, was einem Zuwachs gegenüber dem Vorjahr um rund 50 Prozent entspricht. Im Geschäftsbericht des Vorjahres hatte die Unternehmensführung für 2018 lediglich ein handelsrechtliches Ergebnis von 27 Mio € prognostiziert. Die positive Abweichung begründet das Unternehmen im Wesentlichen mit der Neubewertung der Rückstellungen für die betriebliche Altersteilzeit sowie mit höheren Beteiligungserträgen.
Auf Basis der bereits bestehenden Erfahrungen mit den Regelungen zur Altersteilzeit schätzt die BSR die Wahrscheinlichkeit der Inanspruchnahme durch die Mitarbeiter jetzt nur noch mit 30 Prozent statt zuvor mit 40 Prozent ein. Bei der Einführung des sogenannten Betriebssicherungsprogramms rechnete die BSR-Führung noch damit, dass 70 Prozent der über 55-jährigen Beschäftigten die Altersteilzeitregelungen in Anspruch nehmen würden.
Der Unternehmensumsatz summierte sich 2018 auf rund 563 Mio € und lag damit um rund ein Prozent höher als im Vorjahr. Vor allem die Erlöse aus dem Verkauf von Wertstoffen sind kräftig gestiegen.
Der komplette Bericht zum BSR-Geschäftsbericht und der parallel veröffentlichten Entsorgungsbilanz 2018 erscheint in EUWID Recycling und Entsorgung 27/2019. Für Kunden unseres Premium-Angebots steht das E-Paper bereits ab Dienstag 14 Uhr zur Verfügung:

E-Paper – EUWID Recycling und Entsorgung

Aktuelles bei Wenner

  • 4. November 2019

    Unser gemeinschaftliches Engagement für dieses Jahr, um noch mehr CO2 einzusparen …

    Hier zählen für uns auch die kleinen Schritte zur CO2-Ersparnis, deshalb haben wir in diesem Jahr die Idee gleich zu […]

    Mehr erfahren
  • 18. Oktober 2019

    Reduzierung von Kunststoffverpackungen zugunsten von Pappe …

    KARTON MIT KUNSTSTOFFFREIER ÖKOBARRIERE Verbraucher und Markenhersteller haben großen Bedarf angemeldet an nachhaltigeren Alternativen zu Plastikverpackungen und dies überall auf […]

    Mehr erfahren
  • 8. Oktober 2019

    Wir engagieren uns beim Thema Ausbildung …

    der gemeinsam mit •   der Stadt Versmold, •   IGEV, der Interessengemeinschaft Einkaufsstadt Versmold •   IG-GV, der Interessengemeinschaft […]

    Mehr erfahren
  • 24. September 2019

    Kartonagen besonders für wohlüberlegte, schnelle Entschlüsse …

    Sie benötigen zeitnah Kartonagen für Ihre Waren, um diese geschützt zu Ihren Kunden oder zum Verbraucher zu transportieren und dann […]

    Mehr erfahren
  • 9. September 2019

    „Wälder für immer für alle“ …

    eine Initiative von FSC. Wir alle sind gefordert, eine gesunde, intakte Umwelt an unsere Kinder weiterzugeben, in der es für […]

    Mehr erfahren
  • 20. August 2019

    Recycling-Material 

    … einsetzen, wo es perfekt geht! Mit Verpackungen aus Vollpappe können Sie zu Recht ein reines ökologisches Gewissen haben, denn […]

    Mehr erfahren
  • 8. August 2019

    Wir entwickeln Lösungen, wo wir gefordert sind …

    Es gibt sehr viele Produkt-Bereiche, aber eines ist klar: jedes Produkt braucht seine spezifische Verpackung. Egal, ob • z.B. für […]

    Mehr erfahren
  • 22. Juli 2019

    Vollpappe, der perfekte Werkstoff …

    Kunststoff zu ersetzen ist in vielen Bereichen nicht ganz einfach, aber in der Verpackungsindustrie wird der Rohstoff VOLLPAPPE mit großem […]

    Mehr erfahren
  • 8. Juli 2019

    ENERGIEWENDE: Wir stecken uns seit Jahren hohe Ziele!

    Auf der Pariser Klimaschutzkonferenz (COP21) im Dezember 2015 haben sich 195 Länder erstmals auf ein allgemeines, rechtsverbindliches weltweites Klimaschutzübereinkommen geeinigt. Das 2020-Paket […]

    Mehr erfahren
  • 24. Juni 2019

    EU verbannt Plastik-Produkte

    Nun geht es zur Sache: ab 2021 soll die vereinbarte Kunststoff-Richtlinie in der gesamten EU umgesetzt werden, um die Gesundheit […]

    Mehr erfahren