Scrollen!

Chinesisches Staatsunternehmen CEHL auf der Suche nach Zukäufen in Europa

Die österreichische eWaste Umweltconsulting GmbH will das chinesische Staatsunternehmen CEHL bei der Suche nach Investitionsmöglichkeiten auf dem europäischen Abfallmarkt sowie bei der Modernisierung von Abfallbehandlungsanlagen in Asien und Neuseeland unterstützen. Die strategische Zusammenarbeit wurde in einem „Memorandum of Understanding“ festgehalten, dass die CEOs der beiden Unternehmen anlässlich eines Wirtschaftsforums Ende April in Peking im Beisein des österreichischen Bundeskanzlers Sebastian Kurz unterzeichneten.
Wie eWaste mitteilt, sind erste Aktivitäten bereits in Vorbereitung. So habe das Linzer Unternehmen im Juni für CEHL eine Delegationsreise in Österreich, Tschechien und Polen organisiert, die auch der Ausgangspunkt für erste konkrete Projekte in der Zusammenarbeit mit CEHL sein werde.
Laut eWaste hat das in Hongkong börsennotierte Unternehmen Capital Environment Holdings Ltd. (CEHL) den Staatsauftrag, im Interesse des Umwelt- und Klimaschutzes nachhaltig in die Kreislaufwirtschaft in Asien, in der Pazifikregion und in Europa zu investieren. Im Rahmen der Initiative zum Aufbau einer neuen Seidenstraße soll CEHL den Bereich der integrierten Abfallwirtschaft sowohl national als auch international besetzen. In der Volksrepublik China und in Neuseeland zähle das Unternehmen bereits zu den Marktführern. Eine der Kernaufgaben von CEHL ist die thermische Abfallbehandlung.
Den vollständigen Bericht zur strategischen Zusammenarbeit von CEHL und eWaste lesen Sie in EUWID Recycling und Entsorgung 19/2019. Für Kunden unserer Premium-Angebote steht der Text bereits ab Dienstag 14.00 Uhr im E-Paper zur Verfügung:

E-Paper – EUWID Recycling und Entsorgung

Aktuelles bei Wenner

  • 7. Januar 2021

    Betriebsleiter Produktion im Interview

    Die Wenner-Redaktion im Dialog mit Herrn Lazar Cvetkovic Wenner-Redaktion Guten Tag, Herr Cvetkovic. Sie sind Betriebsleiter der Produktion. Was darf […]

    Mehr erfahren
  • 22. Dezember 2020

    Wir… mit Ihnen zusammen ins neue Jahr

    Wir alle haben das aufregende und ereignisreiche Jahr 2020 bald hinter uns gebracht und freuen uns nun erstmal auf Weihnachten. […]

    Mehr erfahren
  • 17. Dezember 2020

    E-Bike-Raum bei Wenner

    Wir, die Firma Wenner, setzen seit vielen Jahren aktiv auf Umweltschutz. Im Jahr 2020 haben wir wiederum einen großen Schritt […]

    Mehr erfahren
  • 27. November 2020

    Bericht der Fleischwirtschaft in der Ausgabe 11_2020

    Friedrich Wenner Umweltfreundliche Kartonagen Die Firma Friedrich Wenner Versmolder Vollpappen-Verarbeitungswerk GmbH (Versmold) ist ein Kartonagenhersteller, der sich auf die Herstellung von umweltfreundlichen […]

    Mehr erfahren
  • 8. Mai 2020

    MAN liefert erstmals Elektro-Lkw aus – und startet damit in Versmold

    Nachhaltigkeit gehört seit vielen Jahren zur Firmenpolitik des Versmolder Vollpappen-Verarbeitungswerkes. Mit der Anschaffung eines durch Strom betriebenen Nutzfahrzeuges schlägt der […]

    Mehr erfahren
  • 5. Mai 2020

    Versmolder Traditionsbetrieb hat neuen Eigentümer – und wächst gewaltig

    Das Jahr des 90. Geburtstages ist für das Vollpappen-Verarbeitungswerk Wenner ein richtungweisendes. Der Verkauf an die Halbzellstoff-Industrie GmbH soll neue […]

    Mehr erfahren
  • 20. März 2020

    Aktuelle Information zur Corona-Krise

    Informationsschreiben zur COVID-19

    Mehr erfahren
  • 4. Februar 2020

    Reduzierung von Kunststoff zugunsten von Pappe …

    Das wünschen sich nach einer Umfrage die meisten Konsumenten! Dies ist das Ergebnis der Studie “HANDEL IST WANDEL”, die vom […]

    Mehr erfahren
  • 14. Januar 2020

    Unser Öko-Kreislauf!

    Alle Pappenreste, die bei der Produktion von Kartonagen anfallen, sammeln wir in einem riesigen Container, denn bei 7 großen Stanzautomaten […]

    Mehr erfahren
  • 5. Dezember 2019

    CO2-Ersparnis durch eigene Stromherstellung …

    … und wir stecken uns immer wieder höhere Ziele! Wir produzieren mit der Stromerzeugung durch die Photovoltaik-Anlage auf unseren Dächern […]

    Mehr erfahren