Scrollen!

E-Schrottrecycler beklagen gestiegene Kosten bei anhaltend niedrigem Erlösniveau

Die E-Schrottverwerter in Deutschland kämpfen weiterhin mit einer Reihe negativer Rahmenbedingungen. Die Konditionen für die einzelnen Sammelgruppen haben sich nach dem turbulenten Jahresbeginn aber in den meisten Fällen im April nur geringfügig verändert. Angesichts der weiter angespannten Absatzproblematik bei Kunststoffen, der unverändert hohen Abschläge für Sekundäraluminium und der sich abzeichnenden bzw. bereits eingetretenen Preissenkungen im Stahl- und Kupferbereich bleibt die Lage auf der Erlösseite weiter schwierig.
Darüber hinaus stehen die Recycler vor wachsenden Problemen im Umgang mit Lithium-Batterien. Der erhöhte Sortieraufwand sowie die Aufschläge der Versicherungen aufgrund des steigenden Brandrisikos sorgen für weitere Kostensteigerungen in der Altgerätebehandlung. Gleichzeitig beklagen die Verwerter steigende Logistikkosten sowie eine generell schwindende Werthaltigkeit der Geräte. Aufgrund dieser Faktoren und angesichts wenig verheißungsvoller Konjunkturaussichten erwarten die meisten Marktteilnehmer zumindest mittelfristig weitere Preisverschiebungen weg vom Erlöscharakter der Altgeräte hin zur Vergütung der Verwertungsleistung.
Den vollständigen Bericht zum deutschen E-Schrottmarkt inklusive der Preisangaben lesen Sie in EUWID Recycling und Entsorgung 19/2019. Für Kunden unseres Premium-Angebots stehen der Bericht sowie die Preistabelle schon online zur Verfügung:

Marktbericht für Elektro- und Elektronikschrott

Aktuelles bei Wenner

  • 21. Mai 2019

    … und machen so die Umwelt für unsere Wälder und Menschen ein bisschen besser!

    Nach diesen Regeln arbeiten zertifizierte Betriebe: Prinzip 1: Einhaltung der Gesetze Der Forstbetrieb hält sämtliche geltende Gesetze, Verordnungen und internationale […]

    Mehr erfahren
  • 3. Mai 2019

    Ausbildung bei Wenner

    Unsere Mitarbeiter sind uns sehr wichtig und liegen uns am Herzen! In guten Facharbeitern liegt für jeden Betrieb ein Riesen-Potential! […]

    Mehr erfahren
  • 23. April 2019

    Biologisch und Ökologisch

    Wir als Profis im Bereich VERPACKUNGEN AUS VOLLPAPPE FÜR FOOD
bieten Ihnen Verpackungen aus BIO-Vollpappe – weg vom Plastikmüll. Unsere Umwelt […]

    Mehr erfahren
  • 8. April 2019

    WIR GEBEN IHNEN EINEN EINBLICK IN UNSERE WURZELN…

    1930: Gründung unseres Unternehmens – hier noch als Friedrich Wenner Holzkistenfabrik. 1948: Eintritt des Sohnes Ewald Wenner in den Familienbetrieb […]

    Mehr erfahren
  • 1. April 2019

    WIR PRODUZIEREN KARTONAGEN FÜR VIELE BRANCHEN…

    …und alle haben unterschiedliche Anforderungen an ihre Kartonagen. Beispielsweise ist es bei Gemüseverpackungen wichtig, dass der Karton trotz des Feuchtigkeitsgehaltes […]

    Mehr erfahren
  • 26. Februar 2019

    Fertigkartonagen oder individuelle Verpackungslösungen

    Da ist bestimmt das Passende für Sie dabei! Was immer Sie als Hersteller verpacken möchten, ob Lebensmittel wie Fleisch- und […]

    Mehr erfahren
  • 11. Februar 2019

    Mit perfekter Technik in die Zukunft …

    … so sorgen wir für sichere und perfekt steuerbare Abläufe in unserer Produktion. Dazu müssen alle Maschinen immer auf neuestem […]

    Mehr erfahren
  • 21. Januar 2019

    Beste kontrollierte Qualität aus Tradition …

    Wir handeln auf ganzer Linie sehr verantwortungsbewusst, haben durch unsere ausgeprägte Fach-Kompetenz in puncto Verpackungs-Herstellung, Flexibilität in der Abwicklung sowie […]

    Mehr erfahren
  • 4. Januar 2019

    Unglaublich, aber …

    … über 100 Mio. Kartonagen verlassen jährlich unsere Produktion – das sind sage und schreibe 35.000 t Vollpappe, die wir […]

    Mehr erfahren
  • 21. Dezember 2018

    Wir sind zertifiziert …

    … denn eine erfolgreiche Zusammenarbeit funktioniert besonders gut und wird vereinfacht, wenn alle an einer Produktionskette beteiligten Unternehmen unter gleichen […]

    Mehr erfahren