Scrollen!

E-Schrottrecycler beklagen gestiegene Kosten bei anhaltend niedrigem Erlösniveau

Die E-Schrottverwerter in Deutschland kämpfen weiterhin mit einer Reihe negativer Rahmenbedingungen. Die Konditionen für die einzelnen Sammelgruppen haben sich nach dem turbulenten Jahresbeginn aber in den meisten Fällen im April nur geringfügig verändert. Angesichts der weiter angespannten Absatzproblematik bei Kunststoffen, der unverändert hohen Abschläge für Sekundäraluminium und der sich abzeichnenden bzw. bereits eingetretenen Preissenkungen im Stahl- und Kupferbereich bleibt die Lage auf der Erlösseite weiter schwierig.
Darüber hinaus stehen die Recycler vor wachsenden Problemen im Umgang mit Lithium-Batterien. Der erhöhte Sortieraufwand sowie die Aufschläge der Versicherungen aufgrund des steigenden Brandrisikos sorgen für weitere Kostensteigerungen in der Altgerätebehandlung. Gleichzeitig beklagen die Verwerter steigende Logistikkosten sowie eine generell schwindende Werthaltigkeit der Geräte. Aufgrund dieser Faktoren und angesichts wenig verheißungsvoller Konjunkturaussichten erwarten die meisten Marktteilnehmer zumindest mittelfristig weitere Preisverschiebungen weg vom Erlöscharakter der Altgeräte hin zur Vergütung der Verwertungsleistung.
Den vollständigen Bericht zum deutschen E-Schrottmarkt inklusive der Preisangaben lesen Sie in EUWID Recycling und Entsorgung 19/2019. Für Kunden unseres Premium-Angebots stehen der Bericht sowie die Preistabelle schon online zur Verfügung:

Marktbericht für Elektro- und Elektronikschrott

Aktuelles bei Wenner

  • 18. Oktober 2019

    Reduzierung von Kunststoffverpackungen zugunsten von Pappe …

    KARTON MIT KUNSTSTOFFFREIER ÖKOBARRIERE Verbraucher und Markenhersteller haben großen Bedarf angemeldet an nachhaltigeren Alternativen zu Plastikverpackungen und dies überall auf […]

    Mehr erfahren
  • 8. Oktober 2019

    Wir engagieren uns beim Thema Ausbildung …

    der gemeinsam mit •   der Stadt Versmold, •   IGEV, der Interessengemeinschaft Einkaufsstadt Versmold •   IG-GV, der Interessengemeinschaft […]

    Mehr erfahren
  • 24. September 2019

    Kartonagen besonders für wohlüberlegte, schnelle Entschlüsse …

    Sie benötigen zeitnah Kartonagen für Ihre Waren, um diese geschützt zu Ihren Kunden oder zum Verbraucher zu transportieren und dann […]

    Mehr erfahren
  • 9. September 2019

    „Wälder für immer für alle“ …

    eine Initiative von FSC. Wir alle sind gefordert, eine gesunde, intakte Umwelt an unsere Kinder weiterzugeben, in der es für […]

    Mehr erfahren
  • 20. August 2019

    Recycling-Material 

    … einsetzen, wo es perfekt geht! Mit Verpackungen aus Vollpappe können Sie zu Recht ein reines ökologisches Gewissen haben, denn […]

    Mehr erfahren
  • 8. August 2019

    Wir entwickeln Lösungen, wo wir gefordert sind …

    Es gibt sehr viele Produkt-Bereiche, aber eines ist klar: jedes Produkt braucht seine spezifische Verpackung. Egal, ob • z.B. für […]

    Mehr erfahren
  • 22. Juli 2019

    Vollpappe, der perfekte Werkstoff …

    Kunststoff zu ersetzen ist in vielen Bereichen nicht ganz einfach, aber in der Verpackungsindustrie wird der Rohstoff VOLLPAPPE mit großem […]

    Mehr erfahren
  • 8. Juli 2019

    ENERGIEWENDE: Wir stecken uns seit Jahren hohe Ziele!

    Auf der Pariser Klimaschutzkonferenz (COP21) im Dezember 2015 haben sich 195 Länder erstmals auf ein allgemeines, rechtsverbindliches weltweites Klimaschutzübereinkommen geeinigt. Das 2020-Paket […]

    Mehr erfahren
  • 24. Juni 2019

    EU verbannt Plastik-Produkte

    Nun geht es zur Sache: ab 2021 soll die vereinbarte Kunststoff-Richtlinie in der gesamten EU umgesetzt werden, um die Gesundheit […]

    Mehr erfahren
  • 4. Juni 2019

    Unser Know-how ist die Basis für beste Beratung

    Unsere jahrelange Erfahrung mit dem Werkstoff VOLLPAPPE gibt unserem Kunden Sicherheit für die Umsetzung seiner Wünsche. Es gibt nämlich viel […]

    Mehr erfahren