Scrollen!

Klagen gegen Optierungsgebühr abgewiesen

Die von der Stiftung Elektro-Altgeräte Register (EAR) erhobene Gebühr für die Prüfung von Optierungsanzeigen öffentlich-rechtlicher Entsorgungsträger ist rechtmäßig. Das Verwaltungsgericht Ansbach habe zwei gegen die Gebühr gerichtete Klagen abgewiesen, teilte die EAR mit.
Die Gebühr für die Prüfung der Optierungsanzeigen wurde 2015 zeitgleich mit der Novelle des ElektroG eingeführt und stieß von Anfang an auf heftigen Widerstand von Seiten des Verbands kommunaler Unternehmen (VKU). Der Verband bezeichnete die Gebühr mit Verweis auf ein Rechtsgutachten als „rechtswidrig“ und rief seine Mitglieder daher dazu auf, den Gebührenbescheiden zu widersprechen. Anzeigen und Meldungen im Rahmen der Optierung würden keine Verwaltungshandlungen der EAR zugunsten der öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger entfalten, so der Verband.
Aus Sicht des Bundesumweltministeriums war hingegen entscheidend, dass die Gebühr für eine öffentliche Leistung erhoben wird, die den optierenden Kommunen zurechenbar ist. Es komme aber nicht darauf an, ob die Gebühren mit Leistungen zugunsten der örE verbunden sind. Konkret hatte das Ministerium die Gebühr mit dem Aufwand begründet, der der EAR entstehe, wenn sie bei der Entgegennahme der Optierungsanzeige prüfen muss, ob der betreffende örE überhaupt für die Optierung berechtigt ist.
Der Sichtweise des BMU schlossen sich nun offenbar auch die Verwaltungsrichter in Ansbach an. Die mündliche Verhandlung der beiden Klagen fand laut EAR am 5. April statt, die Begründung der Entscheidung liegt noch nicht vor (Aktenzeichen AN 11 K 16.01800 und AN 11 K 16.00461).
Wurden 2015 noch rund 50 € für die Anmeldung der Optierung fällig, stieg die Höhe der Gebühr in den vergangenen Jahren sukzessive auf 150 € an – zum Jahresbeginn erfolgte dann eine Reduzierung in der ElektroGGebV auf 141 €. Bei noch rund 700 aktiven Optierungen und einem Optierungszeitraum von zwei Jahren liegt das Gesamtaufkommen aus der Gebühr bei rund 50.000 €. Angesichts gesunkener Erlöse aus der E-Schrottverwertung – bedingt durch die neue Einteilung der Sammelgruppen sowie die generell geringere Werthaltigkeit der Altgeräte – verliert die Option der Eigenvermarktung für die Kommunen allerdings zunehmend an Attraktivität.

Aktuelles bei Wenner

  • 24. Juni 2019

    EU verbannt Plastik-Produkte

    Nun geht es zur Sache: ab 2021 soll die vereinbarte Kunststoff-Richtlinie in der gesamten EU umgesetzt werden, um die Gesundheit […]

    Mehr erfahren
  • 4. Juni 2019

    Unser Know-how ist die Basis für beste Beratung

    Unsere jahrelange Erfahrung mit dem Werkstoff VOLLPAPPE gibt unserem Kunden Sicherheit für die Umsetzung seiner Wünsche. Es gibt nämlich viel […]

    Mehr erfahren
  • 21. Mai 2019

    … und machen so die Umwelt für unsere Wälder und Menschen ein bisschen besser!

    Nach diesen Regeln arbeiten zertifizierte Betriebe: Prinzip 1: Einhaltung der Gesetze Der Forstbetrieb hält sämtliche geltende Gesetze, Verordnungen und internationale […]

    Mehr erfahren
  • 3. Mai 2019

    Ausbildung bei Wenner

    Unsere Mitarbeiter sind uns sehr wichtig und liegen uns am Herzen! In guten Facharbeitern liegt für jeden Betrieb ein Riesen-Potential! […]

    Mehr erfahren
  • 23. April 2019

    Biologisch und Ökologisch

    Wir als Profis im Bereich VERPACKUNGEN AUS VOLLPAPPE FÜR FOOD
bieten Ihnen Verpackungen aus BIO-Vollpappe – weg vom Plastikmüll. Unsere Umwelt […]

    Mehr erfahren
  • 8. April 2019

    WIR GEBEN IHNEN EINEN EINBLICK IN UNSERE WURZELN…

    1930: Gründung unseres Unternehmens – hier noch als Friedrich Wenner Holzkistenfabrik. 1948: Eintritt des Sohnes Ewald Wenner in den Familienbetrieb […]

    Mehr erfahren
  • 1. April 2019

    WIR PRODUZIEREN KARTONAGEN FÜR VIELE BRANCHEN…

    …und alle haben unterschiedliche Anforderungen an ihre Kartonagen. Beispielsweise ist es bei Gemüseverpackungen wichtig, dass der Karton trotz des Feuchtigkeitsgehaltes […]

    Mehr erfahren
  • 26. Februar 2019

    Fertigkartonagen oder individuelle Verpackungslösungen

    Da ist bestimmt das Passende für Sie dabei! Was immer Sie als Hersteller verpacken möchten, ob Lebensmittel wie Fleisch- und […]

    Mehr erfahren
  • 11. Februar 2019

    Mit perfekter Technik in die Zukunft …

    … so sorgen wir für sichere und perfekt steuerbare Abläufe in unserer Produktion. Dazu müssen alle Maschinen immer auf neuestem […]

    Mehr erfahren
  • 21. Januar 2019

    Beste kontrollierte Qualität aus Tradition …

    Wir handeln auf ganzer Linie sehr verantwortungsbewusst, haben durch unsere ausgeprägte Fach-Kompetenz in puncto Verpackungs-Herstellung, Flexibilität in der Abwicklung sowie […]

    Mehr erfahren