Scrollen!

WIR PRODUZIEREN KARTONAGEN FÜR VIELE BRANCHEN…

…und alle haben unterschiedliche Anforderungen an ihre Kartonagen. Beispielsweise ist es bei Gemüseverpackungen wichtig, dass der Karton trotz des Feuchtigkeitsgehaltes der Ware formfest und stabil bleibt. Flüssigkeit/Wasser perlt ab – es wird nicht vom Karton aufgesaugt – so bleibt Obst und Gemüse natürlich auch länger frisch!

Bei losen Gemüsesorten sollte eine Primärverpackung verwendet werden, die bedenkenlos mit dem Lebensmittel in Berührung kommen darf. Da manche Lebensmittel in so genannten „atmenden“ Verpackungen verkauft werden, ist streng darauf zu achten, dass mit migrationsarmen Farben und Lacken gearbeitet wird, die nicht den Geschmack ungünstig beeinflussen und natürlich schadstoffarm sind. Dass wir auf nachhaltige Produktion setzen und damit die Umwelt deutlich weniger belasten, ist gerade im Bereich Nahrungsmittel für uns schon lange selbstverständlich.

Unsere Kartonagen dienen bei Fleisch- und Wurstwaren hauptsächlich als Sekundärverpackungen, da sie zumeist einfach (z. B. Schinkenstücke in Vakuum-gezogenen Folien), teilweise sogar mehrfach (z.B. Wurst im Darm und zusätzlich in Folie) verpackt sind. Bei Fleischwaren, die ganz ohne weitere Verpackungen/Hüllen in den Karton gelegt werden sollen, setzen wir PE-beschichtete Vollpappe ein, die den Karton innen vor Feuchtigkeit und Fett schützt und außen durch einen eindrucksvollen Druck unverwechselbar gemacht werden kann.

Sie sehen, es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, Waren perfekt zu verpacken… Da zeigen wir Ihnen bei der Materialauswahl und natürlich auch bei der Bedruckung unser ganzes Können und beraten Sie gern umfassend!

Aktuelles bei Wenner

  • 22. Juli 2021

    Anforderungen an die Herstellung von Lebensmittel-Kartonagen

    Lebensmittel gehören mit Abstand zu einem der heikelsten Verpackungsgüter, die wir kennen. Hierzu müssen viele Aspekte und Richtlinien beachtet werden, […]

    Mehr erfahren
  • 23. Juni 2021

    Für Matthias Paul zählt Lager und Versand

    Die Redaktion befragt Matthias Paul, der seit 2003 bei der Firma Wenner arbeitet und seit Juni 2016 für den gesamten […]

    Mehr erfahren
  • 31. Mai 2021

    Anforderungen an die Branche der Kartonagen-Hersteller

    Wenner-Redaktion Einige Male haben wir hier schon berichtet, was unser Unternehmen im Produktionsbereich ausmacht. Dabei konnten wir auch Branchenfremden einen […]

    Mehr erfahren
  • 14. Mai 2021

    1 Herz – 5 Fragen

    Geschäftsführer Herr Stephan Potthoff-Wenner im Interview: Wenner-Redaktion Herr Potthoff-Wenner, wir bedanken uns, dass Sie sich die Zeit nehmen, sich unseren […]

    Mehr erfahren
  • 23. April 2021

    FERNFAHRER 5 | 2021

    Lesen Sie den Bericht Der geräuschlose LKW-Verkehr Diese vier Lkw-Fahrer aus vier Unternehmen sind aktuell mit vollelektrischen Lkw im Nahverkehr […]

    Mehr erfahren
  • 19. April 2021

    Herr Lazar Cvetkovic erneut im Interview

    Betriebsleiter „Produktion“ Herr Lazar Cvetkovic erneut im Interview zur neu angeschafften Offset-Druckmaschine – ein Dutzend Fragen: Wenner-Redaktion Hallo, Herr Cvetkovic. […]

    Mehr erfahren
  • 1. April 2021

    Der Wenner-Vertrieb stellt sich vor

    Was bedeutet »Vertrieb« bei Wenner? Zunächst heißt das einmal, dass den Geschäftskunden Janine Schmerl, Heiko Zühlke und seit März auch […]

    Mehr erfahren
  • 17. März 2021

    WIR SUCHEN EINEN INDUSTRIEMECHANIKER (M/W/D)

    Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir ab sofort einen Industriemechaniker (m/w/d)  Das Unternehmen: Wir sind ein mittelständisches Familienunternehmen und produzieren mit […]

    Mehr erfahren
  • 8. März 2021

    WIR SUCHEN EINEN IT-SYSTEMADMINISTRATOR (M/W/D)

    Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir ab sofort, unbefristet und in Vollzeit, einen IT-Systemadministrator (m/w/d)  Das Unternehmen: Wir sind ein […]

    Mehr erfahren
  • 4. März 2021

    Interview mit unserem Azubi Kevin Lenz

    Die Wenner-Redaktion im Interview mit unserem Auszubildenden zum Industriekaufmann Wenner-Redaktion Im kaufmännischen Bereich sollte man ja nicht unbedingt ein Problem […]

    Mehr erfahren