Scrollen!

bvse: Altpapierbranche trotzt chinesischem Importverbot und Konjunktureintrübung

Die Altpapierentsorger in Deutschland sehen sich trotz der Auswirkungen des chinesischen Importverbots sowie der Anzeichen für eine konjunkturelle Eintrübung gut gewappnet. Die deutlich reduzierten Altpapierimporte der Volksrepublik beeinflussten die Märkte zwar nach wie vor, räumte bvse-Vizepräsident Werner Steingaß heute im Rahmen des Internationalen Altpapiertags ein. Dennoch versinke Europa nicht im Altpapier.
Die Branche habe gelernt, mit schwierigen Situationen umzugehen. Daher ist Steingaß sicher, dass die Entsorgungs- und Recyclingbranche in Europa und insbesondere in Deutschland aus der durch die chinesischen Importverbote ausgelösten Krise deutlich gestärkt hervorgehen wird. Auch in der sich abschwächenden Konjunktur sieht der bvse-Fachverbandsvorsitzende keinen Anlass für Pessimismus auf dem deutschen Altpapiermarkt.
Darüber hinaus sprach sich Steingaß für eine stärkere Harmonisierung gesetzlicher Regelungen auf europäischer Ebene aus. Beim Transport von Altpapier bedürfe es dringend harmonisierter Rahmenbedingungen in der EU, so Steingaß in Düsseldorf.
Auf dem deutschen Markt beklagte der Vertreter der mittelständischen Entsorgungswirtschaft unfaire Wettbewerbsbedingungen. Als Beispiel hierfür verwies Steingaß auf die Förderbedingungen zur Nachrüstung von Diesel-Fahrzeugen, welche die kommunale Seite bevorzuge.
Den kompletten Bericht zum bvse-Altpapiertag lesen Sie kommende Woche in EUWID Recycling und Entsorgung 13/2019.

Aktuelles bei Wenner

  • 3. Juli 2020

    ALS UNTERSTÜTZUNG UNSERES TEAMS SUCHEN WIR ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT EINEN ELEKTRONIKER FÜR BETRIEBSTECHNIK (M/W/D)

    Wir sind ein mittelständisches Familienunternehmen und produzieren mit modernster Maschinentechnologie (Drucken, Stanzen, Kleben, Palettierrobotik) Faltkartonagen. Die Weiterentwicklung unseres Betriebes erfordert […]

    Mehr erfahren
  • 29. Mai 2020

    DIE STELLE IST LEIDER VERGEBEN!

    Als Unterstützung des Produktionsleiters suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Produktionsassistenten (m/w/d)

    Die Friedrich Wenner Versmolder Vollpappen-Verarbeitungswerk GmbH mit Sitz in Versmold ist ein auf Vollpappeverpackung spezialisierter Verpackungshersteller. Die innovativen Verpackungslösungen werden […]

    Mehr erfahren
  • 8. Mai 2020

    MAN liefert erstmals Elektro-Lkw aus – und startet damit in Versmold

    Nachhaltigkeit gehört seit vielen Jahren zur Firmenpolitik des Versmolder Vollpappen-Verarbeitungswerkes. Mit der Anschaffung eines durch Strom betriebenen Nutzfahrzeuges schlägt der […]

    Mehr erfahren
  • 5. Mai 2020

    Versmolder Traditionsbetrieb hat neuen Eigentümer – und wächst gewaltig

    Das Jahr des 90. Geburtstages ist für das Vollpappen-Verarbeitungswerk Wenner ein richtungweisendes. Der Verkauf an die Halbzellstoff-Industrie GmbH soll neue […]

    Mehr erfahren
  • 20. März 2020

    Aktuelle Information zur Corona-Krise

    Informationsschreiben zur COVID-19

    Mehr erfahren
  • 4. Februar 2020

    Reduzierung von Kunststoff zugunsten von Pappe …

    Das wünschen sich nach einer Umfrage die meisten Konsumenten! Dies ist das Ergebnis der Studie “HANDEL IST WANDEL”, die vom […]

    Mehr erfahren
  • 14. Januar 2020

    Unser Öko-Kreislauf!

    Alle Pappenreste, die bei der Produktion von Kartonagen anfallen, sammeln wir in einem riesigen Container, denn bei 7 großen Stanzautomaten […]

    Mehr erfahren
  • 5. Dezember 2019

    CO2-Ersparnis durch eigene Stromherstellung …

    … und wir stecken uns immer wieder höhere Ziele! Wir produzieren mit der Stromerzeugung durch die Photovoltaik-Anlage auf unseren Dächern […]

    Mehr erfahren
  • 4. November 2019

    Unser gemeinschaftliches Engagement für dieses Jahr, um noch mehr CO2 einzusparen …

    Hier zählen für uns auch die kleinen Schritte zur CO2-Ersparnis, deshalb haben wir in diesem Jahr die Idee gleich zu […]

    Mehr erfahren
  • 18. Oktober 2019

    Reduzierung von Kunststoffverpackungen zugunsten von Pappe …

    KARTON MIT KUNSTSTOFFFREIER ÖKOBARRIERE Verbraucher und Markenhersteller haben großen Bedarf angemeldet an nachhaltigeren Alternativen zu Plastikverpackungen und dies überall auf […]

    Mehr erfahren