Scrollen!

Händler verzeichnen spürbaren Rückgang des Schrottaufkommens

Als „konjunkturelle Bremsspur“ bezeichnete ein Schrotthändler gegenüber EUWID die derzeit deutlich spürbare Verknappung des Neuschrottaufkommens. An den Entfallstellen falle durchweg weniger Material an als üblich, berichten die befragten Marktteilnehmer übereinstimmend. Die Rückgänge bewegen sich zumeist zwischen 10 und 20 Prozent, teilweise sei der Zulauf einzelner Läger auch komplett abgebrochen.
Dies betreffe in erster Linie die Automobilindustrie, deren Produktionszahlen aufgrund der Dieselkrise, der Probleme bei der Einführung des neuen Abgasprüfstandards WLTP und wegbrechender Auto-Verkäufe in China rückläufig sind. Kurzarbeit drohe oder sei bereits angemeldet. Dies beeinflusse auch die Produktion vorgelagerter Zuliefererbetriebe. In anderen Stahl verarbeitenden Branchen wie dem Maschinen- und Werkzeugbau wird das Schrottaufkommen dagegen noch größtenteils als normal beschrieben.
Die Krise im Automotive-Bereich wirkt sich nach Angaben der Schrotthändler auch auf die Auftragslage der Stahlwerke aus. Der Auftragseingang für Qualitätsstahl sei schwächer, das Auftragspolster schmelze. Demgegenüber profitierten die Betonstahlproduzenten weiterhin von der boomenden Baukonjunktur und produzierten schon auf Vorrat. Der Schrottbedarf der einzelnen Stahlwerke wird von den Schrotthändlern daher teils sehr unterschiedlich beschrieben.
Preislich ging es im März leicht nach oben. Die Höhe des Preisaufschlags war aber stark abhängig vom Ausgangspreisniveau des Vormonats Februar, als in langwierigen Verhandlungen zwischen den Stahlwerken und Schrottbetrieben teils sehr unterschiedliche Preisabschlüsse erzielt wurden. Für April geht die Mehrheit der befragten Schrotthändler von stabilen Schrottpreisen aus.
Den vollständigen Bericht zum deutschen Stahlschrottmarkt inklusive der Preisangaben lesen Sie diese Woche in EUWID Recycling und Entsorgung 12/2019. Für Kunden unseres Premium-Angebots stehen der Bericht sowie die Preistabelle schon online zur Verfügung:

EUWID-Preisspiegel Stahlschrott Deutschland

Aktuelles bei Wenner

  • 23. April 2019

    Biologisch und Ökologisch

    Wir als Profis im Bereich VERPACKUNGEN AUS VOLLPAPPE FÜR FOOD
bieten Ihnen Verpackungen aus BIO-Vollpappe – weg vom Plastikmüll. Unsere Umwelt […]

    Mehr erfahren
  • 8. April 2019

    WIR GEBEN IHNEN EINEN EINBLICK IN UNSERE WURZELN…

    1930: Gründung unseres Unternehmens – hier noch als Friedrich Wenner Holzkistenfabrik. 1948: Eintritt des Sohnes Ewald Wenner in den Familienbetrieb […]

    Mehr erfahren
  • 1. April 2019

    WIR PRODUZIEREN KARTONAGEN FÜR VIELE BRANCHEN…

    …und alle haben unterschiedliche Anforderungen an ihre Kartonagen. Beispielsweise ist es bei Gemüseverpackungen wichtig, dass der Karton trotz des Feuchtigkeitsgehaltes […]

    Mehr erfahren
  • 26. Februar 2019

    Fertigkartonagen oder individuelle Verpackungslösungen

    Da ist bestimmt das Passende für Sie dabei! Was immer Sie als Hersteller verpacken möchten, ob Lebensmittel wie Fleisch- und […]

    Mehr erfahren
  • 11. Februar 2019

    Mit perfekter Technik in die Zukunft …

    … so sorgen wir für sichere und perfekt steuerbare Abläufe in unserer Produktion. Dazu müssen alle Maschinen immer auf neuestem […]

    Mehr erfahren
  • 21. Januar 2019

    Beste kontrollierte Qualität aus Tradition …

    Wir handeln auf ganzer Linie sehr verantwortungsbewusst, haben durch unsere ausgeprägte Fach-Kompetenz in puncto Verpackungs-Herstellung, Flexibilität in der Abwicklung sowie […]

    Mehr erfahren
  • 4. Januar 2019

    Unglaublich, aber …

    … über 100 Mio. Kartonagen verlassen jährlich unsere Produktion – das sind sage und schreibe 35.000 t Vollpappe, die wir […]

    Mehr erfahren
  • 21. Dezember 2018

    Wir sind zertifiziert …

    … denn eine erfolgreiche Zusammenarbeit funktioniert besonders gut und wird vereinfacht, wenn alle an einer Produktionskette beteiligten Unternehmen unter gleichen […]

    Mehr erfahren
  • 10. Dezember 2018

    Mit unserer eigenen starken LKW-Flotte …

    sind Ihre Kartonagen gedruckt und produziert garantiert innerhalb von 48 Stunden bei Ihnen vor Ort … Wir können mit unseren […]

    Mehr erfahren
  • 4. Dezember 2018

    Wir bieten eine große Vielzahl an Fertigkartonagen an …

    – vielleicht ist auch gleich etwas Passendes für Sie dabei: da die Kartonschnitte und Stanz-Werkzeuge alle vorhanden sind, ist dies […]

    Mehr erfahren