Scrollen!

Grumbach baut in Harsewinkel Gewerbabfall-Vorbehandlungsanlage

Es ist die größte Investition der letzten 20 Jahre der Firmengeschichte: Rund vier Mio € investiert die Grumbach GmbH & Co. KG im westfälischen Harsewinkel in eine neue Sortieranlage für Gewerbeabfall. Die Anlage ist ausgelegt auf eine Verarbeitungskapazität von bis zu 35.000 Jahrestonnen. Im April soll mit der Errichtung begonnen werden, die Inbetriebnahme ist für Ende September, spätestens im Oktober anvisiert.
Laut dem geschäftsführenden Gesellschafter Andreas Grumbach und Geschäftsführer Torsten Kröner-Jussack übernimmt das Unternehmen damit eine Vorreiterrolle im ostwestfälischen Wettbewerb. Denn noch gebe es im Landkreis keine Gewerbeabfall-Vorbehandlungsanlage, welche die Vorgaben der neuen Gewerbeabfallverordnung erfüllt. „Wir werden eine der ersten und modernsten Sortieranlagen für Gewerbeabfall in Ostwestfalen-Lippe haben. Wir können unseren Kunden garantieren, alle ihre Abfälle gesetzeskonform zu entsorgen.“ Mit einer Mischung aus Mechanik, High-Tech und diversen Arbeitsschritten soll die Anlage bei gemischtem Gewerbeabfall künftig eine Sortierquote von 85 Masseprozent ermöglichen.
Das Konzept für die Vorbehandlungsanlage habe die Firma Grumbach eigens entwickelt. „Wir haben unsere Erfahrungen und unser Know-how aus der Altpapiersortierung mit neuen Technologien der Abfallsortiertechnik kombiniert“, erklären Grumbach und Kröner-Jussack in einer Pressemitteilung. Das Ergebnis sei eine moderne und zukunftsorientierte Aufbereitungsanlage, die in einer etwa 2.000 Quadratmeter großen Halle, ebenfalls ein Neubau auf dem Betriebsgelände, zusammengesetzt wird.
Das 1969 gegründete Familienunternehmen Grumbach beschäftigt derzeit 75 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2017 einen Umsatz von rund 18 Mio €. Der Tätigkeitsschwerpunkt liegt bisher auf der Altpapieraufbereitung und Vermarktung. Des Weiteren ist das Unternehmen als Komplettentsorger für viele Gewerbekunden in der Region Ostwestfalen-Lippe aktiv. Mit der neuen Sortieranlage, für die das Unternehmen bis zu fünf neue Mitarbeiter einstellen will, erwartet Grumbach auch eine Erweiterung seines Kundenstamms.

Aktuelles bei Wenner

  • 4. November 2019

    Unser gemeinschaftliches Engagement für dieses Jahr, um noch mehr CO2 einzusparen …

    Hier zählen für uns auch die kleinen Schritte zur CO2-Ersparnis, deshalb haben wir in diesem Jahr die Idee gleich zu […]

    Mehr erfahren
  • 18. Oktober 2019

    Reduzierung von Kunststoffverpackungen zugunsten von Pappe …

    KARTON MIT KUNSTSTOFFFREIER ÖKOBARRIERE Verbraucher und Markenhersteller haben großen Bedarf angemeldet an nachhaltigeren Alternativen zu Plastikverpackungen und dies überall auf […]

    Mehr erfahren
  • 8. Oktober 2019

    Wir engagieren uns beim Thema Ausbildung …

    der gemeinsam mit •   der Stadt Versmold, •   IGEV, der Interessengemeinschaft Einkaufsstadt Versmold •   IG-GV, der Interessengemeinschaft […]

    Mehr erfahren
  • 24. September 2019

    Kartonagen besonders für wohlüberlegte, schnelle Entschlüsse …

    Sie benötigen zeitnah Kartonagen für Ihre Waren, um diese geschützt zu Ihren Kunden oder zum Verbraucher zu transportieren und dann […]

    Mehr erfahren
  • 9. September 2019

    „Wälder für immer für alle“ …

    eine Initiative von FSC. Wir alle sind gefordert, eine gesunde, intakte Umwelt an unsere Kinder weiterzugeben, in der es für […]

    Mehr erfahren
  • 20. August 2019

    Recycling-Material 

    … einsetzen, wo es perfekt geht! Mit Verpackungen aus Vollpappe können Sie zu Recht ein reines ökologisches Gewissen haben, denn […]

    Mehr erfahren
  • 8. August 2019

    Wir entwickeln Lösungen, wo wir gefordert sind …

    Es gibt sehr viele Produkt-Bereiche, aber eines ist klar: jedes Produkt braucht seine spezifische Verpackung. Egal, ob • z.B. für […]

    Mehr erfahren
  • 22. Juli 2019

    Vollpappe, der perfekte Werkstoff …

    Kunststoff zu ersetzen ist in vielen Bereichen nicht ganz einfach, aber in der Verpackungsindustrie wird der Rohstoff VOLLPAPPE mit großem […]

    Mehr erfahren
  • 8. Juli 2019

    ENERGIEWENDE: Wir stecken uns seit Jahren hohe Ziele!

    Auf der Pariser Klimaschutzkonferenz (COP21) im Dezember 2015 haben sich 195 Länder erstmals auf ein allgemeines, rechtsverbindliches weltweites Klimaschutzübereinkommen geeinigt. Das 2020-Paket […]

    Mehr erfahren
  • 24. Juni 2019

    EU verbannt Plastik-Produkte

    Nun geht es zur Sache: ab 2021 soll die vereinbarte Kunststoff-Richtlinie in der gesamten EU umgesetzt werden, um die Gesundheit […]

    Mehr erfahren