Scrollen!

BMU erwartet erneute Preissteigerungen bei GRS

Das Bundesumweltministerium geht davon aus, dass die Kosten für die beim Gemeinsamen Rücknahmesystem Batterien (GRS) angeschlossenen Hersteller auch im kommenden Jahr erneut deutlich steigen. Bereits für dieses Jahr hatte das System eineAnhebung der Entsorgungskosten um durchschnittlich 45 Prozent angekündigt. Unmittelbar nach dieser Ankündigung hätte sich die Zahl der Kündigungen von Seiten der Hersteller beschleunigt, erklärt das BMU in einer Antwort auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion. Die Inverkehrbringungsmenge der GRS-Mitglieder für 2020 werde sich dadurch um weitere 21 Prozent auf 23.200 Tonnen reduzieren.
Für das Jahr 2017 hatte GRS die Menge der von den angeschlossenen Herstellern in Verkehr gebrachten Neubatterien noch auf 38.200 Tonnen beziffert. Aufgrund der weiter sinkenden Mengen müssten die Entsorgungskostenbeiträge der beim System verbleibenden Hersteller im nächsten Jahr wahrscheinlich im selben Umfang steigen wie in diesem Jahr, so das Ministerium mit Verweis auf Schätzungen der GRS.
Aus Sicht der FDP-Abgeordneten Judith Skudelny ist die Preisentwicklung nicht auf die Inverkehrbringungsmenge im GRS zurückzuführen, sondern auf mangelnde Ausgestaltung des gesetzlichen Rahmens durch die Bundesregierung. „Ein System, das verzögert auf Marktentwicklungen reagiert, aber keine Rückstellungen für die Verzögerung bilden darf, muss zwangsläufig zusammenbrechen. Die Bundesregierung kann oder will das eigentliche Problem nicht erkennen“, kritisiert die umweltpolitische Sprecherin der Fraktion.

„Bundesregierung lässt Beteiligte im Regen stehen“

Zur konkreten Ausgestaltung der geplanten Änderungen am Batteriegesetz wollte sich das Bundesumweltministerium auch in der Anfrage der FDP nicht äußern. Anstatt Antworten auf dringende Fragen zu geben, verstecke sich die Bundesregierung hinter „laufenden Abstimmungsprozessen“ und lasse die Beteiligten somit im Regen stehen, so Skudelny weiter.
Der aktuelle Diskussionsstand um die Novelle des BattG lässt aktuellkeine grundlegende Änderung des Systems zur Gerätebatteriesammlung erwarten. Statt der im vergangenen Jahr vom BMU im Rahmen eines Eckpunktepapiers skizzierten Änderungen, rechnet die meisten Akteure gegenwärtig eher mit Anpassungen des bestehenden Regelwerks, um die entstandene Schieflage zu beheben.

Aktuelles bei Wenner

  • 24. Juni 2019

    EU verbannt Plastik-Produkte

    Nun geht es zur Sache: ab 2021 soll die vereinbarte Kunststoff-Richtlinie in der gesamten EU umgesetzt werden, um die Gesundheit […]

    Mehr erfahren
  • 4. Juni 2019

    Unser Know-how ist die Basis für beste Beratung

    Unsere jahrelange Erfahrung mit dem Werkstoff VOLLPAPPE gibt unserem Kunden Sicherheit für die Umsetzung seiner Wünsche. Es gibt nämlich viel […]

    Mehr erfahren
  • 21. Mai 2019

    … und machen so die Umwelt für unsere Wälder und Menschen ein bisschen besser!

    Nach diesen Regeln arbeiten zertifizierte Betriebe: Prinzip 1: Einhaltung der Gesetze Der Forstbetrieb hält sämtliche geltende Gesetze, Verordnungen und internationale […]

    Mehr erfahren
  • 3. Mai 2019

    Ausbildung bei Wenner

    Unsere Mitarbeiter sind uns sehr wichtig und liegen uns am Herzen! In guten Facharbeitern liegt für jeden Betrieb ein Riesen-Potential! […]

    Mehr erfahren
  • 23. April 2019

    Biologisch und Ökologisch

    Wir als Profis im Bereich VERPACKUNGEN AUS VOLLPAPPE FÜR FOOD
bieten Ihnen Verpackungen aus BIO-Vollpappe – weg vom Plastikmüll. Unsere Umwelt […]

    Mehr erfahren
  • 8. April 2019

    WIR GEBEN IHNEN EINEN EINBLICK IN UNSERE WURZELN…

    1930: Gründung unseres Unternehmens – hier noch als Friedrich Wenner Holzkistenfabrik. 1948: Eintritt des Sohnes Ewald Wenner in den Familienbetrieb […]

    Mehr erfahren
  • 1. April 2019

    WIR PRODUZIEREN KARTONAGEN FÜR VIELE BRANCHEN…

    …und alle haben unterschiedliche Anforderungen an ihre Kartonagen. Beispielsweise ist es bei Gemüseverpackungen wichtig, dass der Karton trotz des Feuchtigkeitsgehaltes […]

    Mehr erfahren
  • 26. Februar 2019

    Fertigkartonagen oder individuelle Verpackungslösungen

    Da ist bestimmt das Passende für Sie dabei! Was immer Sie als Hersteller verpacken möchten, ob Lebensmittel wie Fleisch- und […]

    Mehr erfahren
  • 11. Februar 2019

    Mit perfekter Technik in die Zukunft …

    … so sorgen wir für sichere und perfekt steuerbare Abläufe in unserer Produktion. Dazu müssen alle Maschinen immer auf neuestem […]

    Mehr erfahren
  • 21. Januar 2019

    Beste kontrollierte Qualität aus Tradition …

    Wir handeln auf ganzer Linie sehr verantwortungsbewusst, haben durch unsere ausgeprägte Fach-Kompetenz in puncto Verpackungs-Herstellung, Flexibilität in der Abwicklung sowie […]

    Mehr erfahren