Scrollen!

Kunststoffrecycler planen weiteren Kapazitätsausbau

Die Kunststoffrecycler waren mit dem Absatz im Februar weitgehend zufrieden. Während sich die Preise für Folienabfälle aus Gewerbe und Industrie oft deutlich verteuerten, gab es bei anderen Qualitäten kaum Bewegung. Wie zu erfahren war, planen einige Unternehmen den Auf- oder Ausbau von Recyclingkapazitäten.
„Bei uns ist die Entscheidung gefallen“, sagte ein Marktteilnehmer, der nicht genannt werden wollte. Andere Unternehmer sind in der Planungsphase, weitere auf der Suche nach möglichen Übernahmekandidaten. Vorige Woche wurde derRecycler Kruschitz an die deutsche Steinbeis Holding verkauft.
Für inländische Folienrecycler sind die jüngsten Preissteigerungen für Gewerbemischfolien schwierig zu verkraften, da trotz ordentlichem Absatz die Regranulate noch keine Aufwärtstendenz verspüren. In den letzten Monaten und auch im Februar mussten vor allem LDPE-Naturtypen den schwächeren Neuwarenpreisen etwas Tribut zollen.
Indes bleiben die Qualitätsanforderungen an die Ware hoch, Abstufungen bei geringsten Verschmutzungsgraden seien die Regel. Auch frage der Export fast ausschließlich gute Folienqualitäten nach. Big Bags, Umreifungsbänder und schlechtere Folienabfälle stehen zum Teil mit hohen Zuzahlungen in den Preislisten, was bedeutet, dass Händler diese Ware nicht haben wollen.
Den vollständigen Marktbericht inklusive des Preisspiegels für die verschiedenen Sorten lesen Sie in EUWID Recycling und Entsorgung 10/2019. Premium-Abonnenten können Marktbericht und Preisspiegel auch online abrufen:

EUWID-Preisspiegel: Altkunststoffe Deutschland

Aktuelles bei Wenner

  • 4. November 2019

    Unser gemeinschaftliches Engagement für dieses Jahr, um noch mehr CO2 einzusparen …

    Hier zählen für uns auch die kleinen Schritte zur CO2-Ersparnis, deshalb haben wir in diesem Jahr die Idee gleich zu […]

    Mehr erfahren
  • 18. Oktober 2019

    Reduzierung von Kunststoffverpackungen zugunsten von Pappe …

    KARTON MIT KUNSTSTOFFFREIER ÖKOBARRIERE Verbraucher und Markenhersteller haben großen Bedarf angemeldet an nachhaltigeren Alternativen zu Plastikverpackungen und dies überall auf […]

    Mehr erfahren
  • 8. Oktober 2019

    Wir engagieren uns beim Thema Ausbildung …

    der gemeinsam mit •   der Stadt Versmold, •   IGEV, der Interessengemeinschaft Einkaufsstadt Versmold •   IG-GV, der Interessengemeinschaft […]

    Mehr erfahren
  • 24. September 2019

    Kartonagen besonders für wohlüberlegte, schnelle Entschlüsse …

    Sie benötigen zeitnah Kartonagen für Ihre Waren, um diese geschützt zu Ihren Kunden oder zum Verbraucher zu transportieren und dann […]

    Mehr erfahren
  • 9. September 2019

    „Wälder für immer für alle“ …

    eine Initiative von FSC. Wir alle sind gefordert, eine gesunde, intakte Umwelt an unsere Kinder weiterzugeben, in der es für […]

    Mehr erfahren
  • 20. August 2019

    Recycling-Material 

    … einsetzen, wo es perfekt geht! Mit Verpackungen aus Vollpappe können Sie zu Recht ein reines ökologisches Gewissen haben, denn […]

    Mehr erfahren
  • 8. August 2019

    Wir entwickeln Lösungen, wo wir gefordert sind …

    Es gibt sehr viele Produkt-Bereiche, aber eines ist klar: jedes Produkt braucht seine spezifische Verpackung. Egal, ob • z.B. für […]

    Mehr erfahren
  • 22. Juli 2019

    Vollpappe, der perfekte Werkstoff …

    Kunststoff zu ersetzen ist in vielen Bereichen nicht ganz einfach, aber in der Verpackungsindustrie wird der Rohstoff VOLLPAPPE mit großem […]

    Mehr erfahren
  • 8. Juli 2019

    ENERGIEWENDE: Wir stecken uns seit Jahren hohe Ziele!

    Auf der Pariser Klimaschutzkonferenz (COP21) im Dezember 2015 haben sich 195 Länder erstmals auf ein allgemeines, rechtsverbindliches weltweites Klimaschutzübereinkommen geeinigt. Das 2020-Paket […]

    Mehr erfahren
  • 24. Juni 2019

    EU verbannt Plastik-Produkte

    Nun geht es zur Sache: ab 2021 soll die vereinbarte Kunststoff-Richtlinie in der gesamten EU umgesetzt werden, um die Gesundheit […]

    Mehr erfahren