Scrollen!

Antoine Frérot: 2018 „sehr befriedigendes Geschäftsjahr“ für Veolia

Der französische Umweltdienstleister Veolia hat seinen Kurs des stetigen und rentablen Wachstums fortgesetzt. Das abgelaufene Jahr sei ein „sehr befriedigendes Geschäftsjahr“ gewesen, sowohl im Hinblick auf das Wachstum der Aktivitäten als auch der Ergebnisse, berichtete Konzernchef Antoine Frérot vergangene Woche in Paris bei einer Presseveranstaltung des Unternehmens.
Das auf 300 Mio € angehobene Einsparungsziel für das Jahr 2018 sei erreicht worden. Der strategische Plan Veolias für den Zeitraum 2016 bis 2019 habe Früchte getragen und den Konzern „stärker, dynamischer und attraktiver gemacht“, sagte Frérot.

„Alle Ziele erreicht oder übertroffen“

Alle Ziele der aktuellen Strategieperiode wurden nach seiner Aussage erreicht oder sogar übertroffen. Zu ihnen gehörten ein wechselkursbereinigtes Umsatzwachstum von mindestens 2-3 Prozent jährlich, ein Anstieg des Ergebnisses vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) um 4-5 Prozent jährlich und eine stabile Finanzverschuldung zwischen 8 und 9 Mrd €.
Die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2018 wird Veolia am 21. Februar veröffentlichen. Frérot berichtete vergangene Woche vorab, dass sich die Tendenzen der ersten neun Monate des Jahres auch im vierten Quartal in ähnlicher Weise fortsetzten.In den ersten drei Quartalen hatte Veolia einen Umsatz von 18,76 Mrd € erlöst, rund 7 Mrd € davon stammten aus den weltweiten Entsorgungsaktivitäten des Konzerns. Das konzernweite laufende Nettoergebnis nach Minderheitsbeteiligungen lag nach den ersten drei Quartalen bei 457 Mio €, 15 Prozent über dem Vorjahresniveau.
Einen ausführlichen Artikel lesen Sie in Ausgabe 7/2019 von EUWID Recycling und Entsorgung.

Aktuelles bei Wenner

  • 20. März 2020

    Aktuelle Information zur Corona-Krise

    Informationsschreiben zur COVID-19

    Mehr erfahren
  • 4. Februar 2020

    Reduzierung von Kunststoff zugunsten von Pappe …

    Das wünschen sich nach einer Umfrage die meisten Konsumenten! Dies ist das Ergebnis der Studie „HANDEL IST WANDEL“, die vom […]

    Mehr erfahren
  • 14. Januar 2020

    Unser Öko-Kreislauf!

    Alle Pappenreste, die bei der Produktion von Kartonagen anfallen, sammeln wir in einem riesigen Container, denn bei 7 großen Stanzautomaten […]

    Mehr erfahren
  • 5. Dezember 2019

    CO2-Ersparnis durch eigene Stromherstellung …

    … und wir stecken uns immer wieder höhere Ziele! Wir produzieren mit der Stromerzeugung durch die Photovoltaik-Anlage auf unseren Dächern […]

    Mehr erfahren
  • 4. November 2019

    Unser gemeinschaftliches Engagement für dieses Jahr, um noch mehr CO2 einzusparen …

    Hier zählen für uns auch die kleinen Schritte zur CO2-Ersparnis, deshalb haben wir in diesem Jahr die Idee gleich zu […]

    Mehr erfahren
  • 18. Oktober 2019

    Reduzierung von Kunststoffverpackungen zugunsten von Pappe …

    KARTON MIT KUNSTSTOFFFREIER ÖKOBARRIERE Verbraucher und Markenhersteller haben großen Bedarf angemeldet an nachhaltigeren Alternativen zu Plastikverpackungen und dies überall auf […]

    Mehr erfahren
  • 8. Oktober 2019

    Wir engagieren uns beim Thema Ausbildung …

    der gemeinsam mit •   der Stadt Versmold, •   IGEV, der Interessengemeinschaft Einkaufsstadt Versmold •   IG-GV, der Interessengemeinschaft […]

    Mehr erfahren
  • 24. September 2019

    Kartonagen besonders für wohlüberlegte, schnelle Entschlüsse …

    Sie benötigen zeitnah Kartonagen für Ihre Waren, um diese geschützt zu Ihren Kunden oder zum Verbraucher zu transportieren und dann […]

    Mehr erfahren
  • 9. September 2019

    „Wälder für immer für alle“ …

    eine Initiative von FSC. Wir alle sind gefordert, eine gesunde, intakte Umwelt an unsere Kinder weiterzugeben, in der es für […]

    Mehr erfahren
  • 20. August 2019

    Recycling-Material 

    … einsetzen, wo es perfekt geht! Mit Verpackungen aus Vollpappe können Sie zu Recht ein reines ökologisches Gewissen haben, denn […]

    Mehr erfahren