Scrollen!

Konsumtrends bringen Geschäftsmodell der Altkleiderbranche in Bedrängnis

Nachdem die gesamte Branche mit sehr hohen Lagerbeständen sowohl an Originalsammelware wie auch an sortierten Artikeln ins neue Jahr gestartet war, sind die Sammelmengen an Alttextilien weiterhin sehr hoch: „Es wird einfach nicht weniger“, beklagte ein großer Sammler.
Selbst die vorübergehend kalte Witterung habe nicht dazu beigetragen, dass der Mengenstrom über die Container nennenswert abgerissen sei. Daher steht der Preis für Sammelware unter Druck.
Gleichzeitig könnte das gesamte Geschäftsmodell der Altkleiderbranche ins Wanken geraten: Denn der Boom von Fast-Fashion und Mode-Discountern ist ungebrochen, die Qualität der Sammelware schrumpft.
In den vergangenen Jahren haben Billiganbieter wie Primark, Kik, Takko oder Zeeman ihre Marktanteile stetig gesteigert, ein Ende des Wachstums der Textil-Discounter ist offenbar nicht in Sicht. Allein Kik will dieses Jahr rund 70 neue Filialen in Deutschland eröffnen, Konkurrent Takko weitere fast 50. Primark plant neue Filialen in Berlin, Bonn, Kiel und Wuppertal, der Billiganbieter Tedi die Eröffnung von bis zu 150 neuen Standorten in Deutschland. Und nachdem der niederländische Tedi-Konkurrent Action im letzten Jahr die Zahl seiner Filialen um rund 70 auf derzeit knapp 290 Geschäfte erhöhte, will die Kette im laufenden Jahr mit vergleichbarer Geschwindigkeit expandieren.
Den kompletten Marktbericht lesen Sie kommende Woche in EUWID Recycling und Entsorgung 7/2019. Für Kunden unseres Premium-Angebots steht der Marktbericht bereits online zur Verfügung:

Marktbericht für Alttextilien

Aktuelles bei Wenner

  • 23. April 2019

    Biologisch und Ökologisch

    Wir als Profis im Bereich VERPACKUNGEN AUS VOLLPAPPE FÜR FOOD
bieten Ihnen Verpackungen aus BIO-Vollpappe – weg vom Plastikmüll. Unsere Umwelt […]

    Mehr erfahren
  • 8. April 2019

    WIR GEBEN IHNEN EINEN EINBLICK IN UNSERE WURZELN…

    1930: Gründung unseres Unternehmens – hier noch als Friedrich Wenner Holzkistenfabrik. 1948: Eintritt des Sohnes Ewald Wenner in den Familienbetrieb […]

    Mehr erfahren
  • 1. April 2019

    WIR PRODUZIEREN KARTONAGEN FÜR VIELE BRANCHEN…

    …und alle haben unterschiedliche Anforderungen an ihre Kartonagen. Beispielsweise ist es bei Gemüseverpackungen wichtig, dass der Karton trotz des Feuchtigkeitsgehaltes […]

    Mehr erfahren
  • 26. Februar 2019

    Fertigkartonagen oder individuelle Verpackungslösungen

    Da ist bestimmt das Passende für Sie dabei! Was immer Sie als Hersteller verpacken möchten, ob Lebensmittel wie Fleisch- und […]

    Mehr erfahren
  • 11. Februar 2019

    Mit perfekter Technik in die Zukunft …

    … so sorgen wir für sichere und perfekt steuerbare Abläufe in unserer Produktion. Dazu müssen alle Maschinen immer auf neuestem […]

    Mehr erfahren
  • 21. Januar 2019

    Beste kontrollierte Qualität aus Tradition …

    Wir handeln auf ganzer Linie sehr verantwortungsbewusst, haben durch unsere ausgeprägte Fach-Kompetenz in puncto Verpackungs-Herstellung, Flexibilität in der Abwicklung sowie […]

    Mehr erfahren
  • 4. Januar 2019

    Unglaublich, aber …

    … über 100 Mio. Kartonagen verlassen jährlich unsere Produktion – das sind sage und schreibe 35.000 t Vollpappe, die wir […]

    Mehr erfahren
  • 21. Dezember 2018

    Wir sind zertifiziert …

    … denn eine erfolgreiche Zusammenarbeit funktioniert besonders gut und wird vereinfacht, wenn alle an einer Produktionskette beteiligten Unternehmen unter gleichen […]

    Mehr erfahren
  • 10. Dezember 2018

    Mit unserer eigenen starken LKW-Flotte …

    sind Ihre Kartonagen gedruckt und produziert garantiert innerhalb von 48 Stunden bei Ihnen vor Ort … Wir können mit unseren […]

    Mehr erfahren
  • 4. Dezember 2018

    Wir bieten eine große Vielzahl an Fertigkartonagen an …

    – vielleicht ist auch gleich etwas Passendes für Sie dabei: da die Kartonschnitte und Stanz-Werkzeuge alle vorhanden sind, ist dies […]

    Mehr erfahren