Scrollen!

Roland Harings wird neuer Aurubis-CEO

Die Nachfolge an der Unternehmensspitze der Aurubis AG steht fest. Roland Harings übernimmt ab 1. Juli die Konzernführung des Hamburger Kupferrecyclers. In einer außerordentlichen Sitzung wählte der Aurubis-Aufsichtsrat Harings gestern einstimmig zum neuen Vorstandsvorsitzenden. Wie üblich ist er für zunächst drei Jahre bestellt. Harings folgt als CEO nahtlos auf Jürgen Schachler, der, wie im Dezember angekündigt, mit Ablauf seines Vertrages am 30. Juni aus dem Konzern ausscheiden wird.
Harings ist seit 2014 CEO des Halbzeugherstellers MKM Mansfelder Kupfer und Messing GmbH und war maßgeblich an der bevorstehenden Fusion von MKM und der KME AG beteiligt. Zuvor leitete der 55-jährige Diplom-Ingenieur das europäische Automobilzuliefergeschäft des Aluminiumproduzenten Novelis und war zugleich Vice President des Mutterkonzerns Novelis Inc.
„Mit Harings konnte Aurubis einen äußerst erfolgreichen Manager mit über 25 Jahren internationaler Erfahrung in der Rohstoffindustrie – Aluminium, Kupfer und Messing – gewinnen“, äußert sich der Aufsichtsratsvorsitzende Fritz Vahrenholt erfreut über die Bestellung des neuen Vorstandschefs. „Aufgrund seiner Kenntnis der Metallindustrie mit ihren Herausforderungen und Chancen für die Zukunft und durch seine überzeugende Persönlichkeit bringt Harings das geeignete Profil mit, um die bei Aurubis begonnene strategische Weiterentwicklung zum Multi-Metall-Unternehmen konsequent weiterzuführen und operativ erfolgreich umzusetzen.“

Aktuelles bei Wenner

  • 7. Januar 2021

    Betriebsleiter Produktion im Interview

    Die Wenner-Redaktion im Dialog mit Herrn Lazar Cvetkovic Wenner-Redaktion Guten Tag, Herr Cvetkovic. Sie sind Betriebsleiter der Produktion. Was darf […]

    Mehr erfahren
  • 22. Dezember 2020

    Wir… mit Ihnen zusammen ins neue Jahr

    Wir alle haben das aufregende und ereignisreiche Jahr 2020 bald hinter uns gebracht und freuen uns nun erstmal auf Weihnachten. […]

    Mehr erfahren
  • 17. Dezember 2020

    E-Bike-Raum bei Wenner

    Wir, die Firma Wenner, setzen seit vielen Jahren aktiv auf Umweltschutz. Im Jahr 2020 haben wir wiederum einen großen Schritt […]

    Mehr erfahren
  • 27. November 2020

    Bericht der Fleischwirtschaft in der Ausgabe 11_2020

    Friedrich Wenner Umweltfreundliche Kartonagen Die Firma Friedrich Wenner Versmolder Vollpappen-Verarbeitungswerk GmbH (Versmold) ist ein Kartonagenhersteller, der sich auf die Herstellung von umweltfreundlichen […]

    Mehr erfahren
  • 8. Mai 2020

    MAN liefert erstmals Elektro-Lkw aus – und startet damit in Versmold

    Nachhaltigkeit gehört seit vielen Jahren zur Firmenpolitik des Versmolder Vollpappen-Verarbeitungswerkes. Mit der Anschaffung eines durch Strom betriebenen Nutzfahrzeuges schlägt der […]

    Mehr erfahren
  • 5. Mai 2020

    Versmolder Traditionsbetrieb hat neuen Eigentümer – und wächst gewaltig

    Das Jahr des 90. Geburtstages ist für das Vollpappen-Verarbeitungswerk Wenner ein richtungweisendes. Der Verkauf an die Halbzellstoff-Industrie GmbH soll neue […]

    Mehr erfahren
  • 20. März 2020

    Aktuelle Information zur Corona-Krise

    Informationsschreiben zur COVID-19

    Mehr erfahren
  • 4. Februar 2020

    Reduzierung von Kunststoff zugunsten von Pappe …

    Das wünschen sich nach einer Umfrage die meisten Konsumenten! Dies ist das Ergebnis der Studie “HANDEL IST WANDEL”, die vom […]

    Mehr erfahren
  • 14. Januar 2020

    Unser Öko-Kreislauf!

    Alle Pappenreste, die bei der Produktion von Kartonagen anfallen, sammeln wir in einem riesigen Container, denn bei 7 großen Stanzautomaten […]

    Mehr erfahren
  • 5. Dezember 2019

    CO2-Ersparnis durch eigene Stromherstellung …

    … und wir stecken uns immer wieder höhere Ziele! Wir produzieren mit der Stromerzeugung durch die Photovoltaik-Anlage auf unseren Dächern […]

    Mehr erfahren