Scrollen!

Region Hannover: Tage der O-Tonne sind gezählt

In Stadt und Landkreis Hannover sind die Tage der O-Tonne gezählt. Der Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover empfiehlt dem Ausschuss für Abfallwirtschaft der Region Hannover, das 2012 begonnene Projekt nicht weiterzuführen. Es sei zu teuer, auch sei auf Sicht keine Besserung zu erwarten, kann dem Prüfbericht des Zweckverbandes für den Ausschuss entnommen werden. Dieser soll am 7. Februar über das Schicksal der gebührenfinanzierten Wertstofftonne unter kommunaler Führung entscheiden.

Regionsweit sind noch knapp 45.000 Behälter für Metalle, Plastik und Textilien aufgestellt, davon etwas weniger als 40.000 im Umland. Sie werden einmal im Monat geleert. Laut Prüfbericht ist die Tonne „nicht wirtschaftlich“ und auch die darüber gewonnene Wertstoffmenge ist deutlich gefallen. Die jährliche Sammelmenge sank von anfänglich 26 kg auf 15 kg pro Bürger im letzten Jahr.
Auch die Qualität der erfassten Wertstoffmengen ließ nach, während Sortierreste zugenommen hatten. 2018 waren laut Bericht noch rund 2.500 Tonnen Wertstoffe und Abfälle über die O-Tonne erfasst worden, rund 1.700 Tonnen davon waren jedoch Sortierreste.

Kosten für Sammlung und Sortierung von 1,46 Mio € im Jahr stehen deutlich gesunkenen Wertstofferlösen von zuletzt rund 37.500 € gegenüber. Auch bei Alttextilien haben sich die Hoffnungen zerschlagen, weil höherwertige Textilien vorrangig in die Parallelsysteme wie Container und caritative Sammlungen gegeben würden. „Der mit der Sortierung erforderliche Aufwand steht hierbei in keinem Verhältnis zu den erzielbaren Erlösen. Eine Fortführung im Rahmen der O-Tonne ist daher nicht zielführend“, heißt es zu den Alttextilien.
Nach den Planungen sollen die Tonnen mit der letzten Leerung abgezogen werden. Dies würde sieben Monate dauern. Der Zweckverband präferiert, die Tonnen wieder zurückzuholen und sie nach dem Entfernen des orangenen Deckels wieder, z.B. als Papier- oder Restmülltonne, zu nutzen

Aktuelles bei Wenner

  • 21. Mai 2019

    … und machen so die Umwelt für unsere Wälder und Menschen ein bisschen besser!

    Nach diesen Regeln arbeiten zertifizierte Betriebe: Prinzip 1: Einhaltung der Gesetze Der Forstbetrieb hält sämtliche geltende Gesetze, Verordnungen und internationale […]

    Mehr erfahren
  • 3. Mai 2019

    Ausbildung bei Wenner

    Unsere Mitarbeiter sind uns sehr wichtig und liegen uns am Herzen! In guten Facharbeitern liegt für jeden Betrieb ein Riesen-Potential! […]

    Mehr erfahren
  • 23. April 2019

    Biologisch und Ökologisch

    Wir als Profis im Bereich VERPACKUNGEN AUS VOLLPAPPE FÜR FOOD
bieten Ihnen Verpackungen aus BIO-Vollpappe – weg vom Plastikmüll. Unsere Umwelt […]

    Mehr erfahren
  • 8. April 2019

    WIR GEBEN IHNEN EINEN EINBLICK IN UNSERE WURZELN…

    1930: Gründung unseres Unternehmens – hier noch als Friedrich Wenner Holzkistenfabrik. 1948: Eintritt des Sohnes Ewald Wenner in den Familienbetrieb […]

    Mehr erfahren
  • 1. April 2019

    WIR PRODUZIEREN KARTONAGEN FÜR VIELE BRANCHEN…

    …und alle haben unterschiedliche Anforderungen an ihre Kartonagen. Beispielsweise ist es bei Gemüseverpackungen wichtig, dass der Karton trotz des Feuchtigkeitsgehaltes […]

    Mehr erfahren
  • 26. Februar 2019

    Fertigkartonagen oder individuelle Verpackungslösungen

    Da ist bestimmt das Passende für Sie dabei! Was immer Sie als Hersteller verpacken möchten, ob Lebensmittel wie Fleisch- und […]

    Mehr erfahren
  • 11. Februar 2019

    Mit perfekter Technik in die Zukunft …

    … so sorgen wir für sichere und perfekt steuerbare Abläufe in unserer Produktion. Dazu müssen alle Maschinen immer auf neuestem […]

    Mehr erfahren
  • 21. Januar 2019

    Beste kontrollierte Qualität aus Tradition …

    Wir handeln auf ganzer Linie sehr verantwortungsbewusst, haben durch unsere ausgeprägte Fach-Kompetenz in puncto Verpackungs-Herstellung, Flexibilität in der Abwicklung sowie […]

    Mehr erfahren
  • 4. Januar 2019

    Unglaublich, aber …

    … über 100 Mio. Kartonagen verlassen jährlich unsere Produktion – das sind sage und schreibe 35.000 t Vollpappe, die wir […]

    Mehr erfahren
  • 21. Dezember 2018

    Wir sind zertifiziert …

    … denn eine erfolgreiche Zusammenarbeit funktioniert besonders gut und wird vereinfacht, wenn alle an einer Produktionskette beteiligten Unternehmen unter gleichen […]

    Mehr erfahren