Scrollen!

Mengen im Dualen System nur leicht gestiegen

Die bei Dualen Systeme lizenzierten Verpackungsmengen sind nur leicht gestiegen. Die Planmengen der neun Systembetreiber für das erste Quartal 2019 legten bei Leichtverpackungen (LVP) um knapp 5 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal zu, bei Glas betrug das Plus 5,5 Prozent. Die Systemmenge an Verpackungen aus Papier, Pappe und Karton (PPK) verzeichnete einen Zuwachs um rund 11 Prozent.
In Kreisen der Systembetreiber werden die Ergebnisse, die erstmals von der Stiftung Zentrale Stelle Verpackungsregister ausgerechnet wurden, als „ernüchternd“ bezeichnet. Bliebe es dabei, würden im Jahr 2019 nur rund 1,7 Mio Tonnen LVP lizenziert, was sogar weniger als die Planmenge von 2018 wäre. In diesem Fall bekämen einige Systembetreiber Probleme, da ihre Kalkulationen auf einer LVP-Jahresmenge von zum Teil deutlich über 1,8 Mio Tonnen basierten.

Neue Lizenzkunden mit Kleinstmengen sorgen für Schwiergkeiten bei Systembetreibern

In Branchenkreisen wird auf eine Reihe von Ursachen hingewiesen, die einen größeren Mengenzuwachs im ersten Quartal ausgebremst haben. So sei der Katalog für die beteiligungspflichtigen Verpackungen erst zum Jahreswechsel und damit zu spät veröffentlicht worden. Es gebe deshalb weiterhin einige Unsicherheiten, wer welche Verpackungen zu lizenzieren hat.
Offenbar haben duale Systeme mitunter noch beträchtliche Schwierigkeiten, die große Zahl an neuen Lizenzkunden zu bewältigen. Mit der neuen Registerpflicht wuchs die Zahl der Unternehmen, die Verpackungen bei den Systemen anzumelden haben um über 70.000 auf mehr als 130.000. Zumeist habe es sich um Verträge für Kleinstmengen gehandelt, für die erst kurz vor Jahreswechsel angefragt worden sei.
Einen ausführlichen Artikel inklusive Tabelle lesen Sie in Ausgabe 06/2019 von EUWID Recycling und Entsorgung.

Aktuelles bei Wenner

  • 20. März 2020

    Aktuelle Information zur Corona-Krise

    Informationsschreiben zur COVID-19

    Mehr erfahren
  • 4. Februar 2020

    Reduzierung von Kunststoff zugunsten von Pappe …

    Das wünschen sich nach einer Umfrage die meisten Konsumenten! Dies ist das Ergebnis der Studie „HANDEL IST WANDEL“, die vom […]

    Mehr erfahren
  • 14. Januar 2020

    Unser Öko-Kreislauf!

    Alle Pappenreste, die bei der Produktion von Kartonagen anfallen, sammeln wir in einem riesigen Container, denn bei 7 großen Stanzautomaten […]

    Mehr erfahren
  • 5. Dezember 2019

    CO2-Ersparnis durch eigene Stromherstellung …

    … und wir stecken uns immer wieder höhere Ziele! Wir produzieren mit der Stromerzeugung durch die Photovoltaik-Anlage auf unseren Dächern […]

    Mehr erfahren
  • 4. November 2019

    Unser gemeinschaftliches Engagement für dieses Jahr, um noch mehr CO2 einzusparen …

    Hier zählen für uns auch die kleinen Schritte zur CO2-Ersparnis, deshalb haben wir in diesem Jahr die Idee gleich zu […]

    Mehr erfahren
  • 18. Oktober 2019

    Reduzierung von Kunststoffverpackungen zugunsten von Pappe …

    KARTON MIT KUNSTSTOFFFREIER ÖKOBARRIERE Verbraucher und Markenhersteller haben großen Bedarf angemeldet an nachhaltigeren Alternativen zu Plastikverpackungen und dies überall auf […]

    Mehr erfahren
  • 8. Oktober 2019

    Wir engagieren uns beim Thema Ausbildung …

    der gemeinsam mit •   der Stadt Versmold, •   IGEV, der Interessengemeinschaft Einkaufsstadt Versmold •   IG-GV, der Interessengemeinschaft […]

    Mehr erfahren
  • 24. September 2019

    Kartonagen besonders für wohlüberlegte, schnelle Entschlüsse …

    Sie benötigen zeitnah Kartonagen für Ihre Waren, um diese geschützt zu Ihren Kunden oder zum Verbraucher zu transportieren und dann […]

    Mehr erfahren
  • 9. September 2019

    „Wälder für immer für alle“ …

    eine Initiative von FSC. Wir alle sind gefordert, eine gesunde, intakte Umwelt an unsere Kinder weiterzugeben, in der es für […]

    Mehr erfahren
  • 20. August 2019

    Recycling-Material 

    … einsetzen, wo es perfekt geht! Mit Verpackungen aus Vollpappe können Sie zu Recht ein reines ökologisches Gewissen haben, denn […]

    Mehr erfahren