Scrollen!

Rethmann schließt Einstieg bei Transdev ab

Der Einstieg der Remondis-Mutter Rethmann beim Verkehrsunternehmen Transdev ist offiziell abgeschlossen. Das teilte das Unternehmen heute mit. Rethmann hält künftig 34 Prozent an dem französischen Unternehmen, das auch auf dem deutschen Markt stark vertreten ist. Rethmann hat für den bisher von Veolia gehaltenen 30-prozentigen Anteil an Transdev 340 Mio € gezahlt. Veolia meldete den Abschluss des Verkaufs bereits gestern.

Darüber hinaus hat die Rethmann-Gruppe die in der Tochtergesellschaft Rhenus Veniro gebündelten Aktivitäten im öffentlichen Personennahverkehr in Deutschland in die Transdev-Gruppe eingebracht. Dadurch wird der Anteil von Rethmann an Transdev bei 34 Prozent liegen. Mehrheitseigentümer mit 66 Prozent bleibt die staatliche französische Bank Caisse des Depots (CDC).
Im Vorfeld des heute erfolgten Closings hätten die zuständigen Behörden in Deutschland, Österreich und Australien die erforderlichen öffentlichen und kartellrechtlichen Genehmigungen für die Transaktion erteilt, erklärten die Unternehmen. Durch den Einstieg von Rethmann und dessen „weitreichende internationale Präsenz“ soll Transdev seine Wettbewerbsposition stärken und insbesondere die internationale Weiterentwicklung deutlich ausbauen. Sowohl Rethmann als auch CDC betonen das Ziel einer langfristigen Partnerschaft und legen Wert auf eine dynamische Entwicklung in verschiedenen Regionen.
Die Transdev-Gruppe erzielt bereits jetzt 60 Prozent ihres Gesamtumsatzes von rund 6,6 Mrd € außerhalb Frankreichs. Allein in Deutschland liegt der Umsatz bei 900 Mio €, womit das Unternehmen den Angaben zufolge hinter der Deutschen Bahn der zweitgrößte Akteur auf dem regionalen Eisenbahnmarkt ist.
Rethmann soll auch im Hinblick auf Innovationen bei Transdev einen wichtigen Beitrag leisten, da Experten beider Unternehmensgruppen in Zukunft gemeinsam intensiv an Themen wie Digitalisierung, der Weiterentwicklung fahrerloser Fahrzeuge oder nachhaltiger Mobilität arbeiten und Schlüsseltechnologien sowie Know-how teilen können, heißt es weiter.
„Wir freuen uns, heute ein langfristiger Partner der Caisse des Dépôts-Gruppe zu werden und gemeinsam die positive Entwicklung von Transdev innerhalb der Verkehrs- und Mobilitätsbranche weiter voranzutreiben“, erklärte Ludger Rethmann. Der Konzern werde dabei auch seine Erfahrung mit Public Private Partnerships einbringen, betonte der Rethmann-Vorstand.
Der Verwaltungsrat von Transdev wird künftig aus elf Mitgliedern bestehen – sechs vertreten CDC, drei die Rethmann-Gruppe, einer kommt aus dem Kreis der Belegschaft und ein Verwaltungsratsmitglied ist unabhängig.

Aktuelles bei Wenner

  • 24. Juni 2019

    EU verbannt Plastik-Produkte

    Nun geht es zur Sache: ab 2021 soll die vereinbarte Kunststoff-Richtlinie in der gesamten EU umgesetzt werden, um die Gesundheit […]

    Mehr erfahren
  • 4. Juni 2019

    Unser Know-how ist die Basis für beste Beratung

    Unsere jahrelange Erfahrung mit dem Werkstoff VOLLPAPPE gibt unserem Kunden Sicherheit für die Umsetzung seiner Wünsche. Es gibt nämlich viel […]

    Mehr erfahren
  • 21. Mai 2019

    … und machen so die Umwelt für unsere Wälder und Menschen ein bisschen besser!

    Nach diesen Regeln arbeiten zertifizierte Betriebe: Prinzip 1: Einhaltung der Gesetze Der Forstbetrieb hält sämtliche geltende Gesetze, Verordnungen und internationale […]

    Mehr erfahren
  • 3. Mai 2019

    Ausbildung bei Wenner

    Unsere Mitarbeiter sind uns sehr wichtig und liegen uns am Herzen! In guten Facharbeitern liegt für jeden Betrieb ein Riesen-Potential! […]

    Mehr erfahren
  • 23. April 2019

    Biologisch und Ökologisch

    Wir als Profis im Bereich VERPACKUNGEN AUS VOLLPAPPE FÜR FOOD
bieten Ihnen Verpackungen aus BIO-Vollpappe – weg vom Plastikmüll. Unsere Umwelt […]

    Mehr erfahren
  • 8. April 2019

    WIR GEBEN IHNEN EINEN EINBLICK IN UNSERE WURZELN…

    1930: Gründung unseres Unternehmens – hier noch als Friedrich Wenner Holzkistenfabrik. 1948: Eintritt des Sohnes Ewald Wenner in den Familienbetrieb […]

    Mehr erfahren
  • 1. April 2019

    WIR PRODUZIEREN KARTONAGEN FÜR VIELE BRANCHEN…

    …und alle haben unterschiedliche Anforderungen an ihre Kartonagen. Beispielsweise ist es bei Gemüseverpackungen wichtig, dass der Karton trotz des Feuchtigkeitsgehaltes […]

    Mehr erfahren
  • 26. Februar 2019

    Fertigkartonagen oder individuelle Verpackungslösungen

    Da ist bestimmt das Passende für Sie dabei! Was immer Sie als Hersteller verpacken möchten, ob Lebensmittel wie Fleisch- und […]

    Mehr erfahren
  • 11. Februar 2019

    Mit perfekter Technik in die Zukunft …

    … so sorgen wir für sichere und perfekt steuerbare Abläufe in unserer Produktion. Dazu müssen alle Maschinen immer auf neuestem […]

    Mehr erfahren
  • 21. Januar 2019

    Beste kontrollierte Qualität aus Tradition …

    Wir handeln auf ganzer Linie sehr verantwortungsbewusst, haben durch unsere ausgeprägte Fach-Kompetenz in puncto Verpackungs-Herstellung, Flexibilität in der Abwicklung sowie […]

    Mehr erfahren