Scrollen!

Neue Ökodesign-Vorgaben sollen Reparatur von Kühlgeräten erleichtern

Die EU-Mitgliedstaaten und die Europäische Kommission haben sich auf neue Ökodesign-Regelungen für Kühl- und Gefriergeräte geeinigt. Neben strengeren Energieeffizienzanforderungen werde erstmals auch die Verfügbarkeit von Ersatzteilen geregelt, berichtet das Bundesumweltministerium. Die neuen Regelungen sollen im März 2021 in Kraft treten. Vorher müssen allerdings noch der Europäische Rat und das EU-Parlament zustimmen, heißt es vom Ministerium weiter.
Konkret sollen Hersteller zur Vorhaltung bestimmter Ersatzteile verpflichtet werden. In den Verhandlungen habe die Bundesregierung mit einem Konzept überzeugen können, das bei Ersatzteilen zwischen der Verfügbarkeit für Verbraucher und für professionelle Reparaturbetriebe unterscheidet. Damit will das BMU sicherstellen, dass bei der Reparatur keine Gefahren für Verbraucher entstehen.
Darüber hinaus sollen die Geräte künftig so gestaltet werden, dass ein Austausch mit „herkömmlichen Werkzeugen“ ohne Schäden am Gerät möglich ist. Außerdem sollen die für Reparaturen benötigten Informationen frei zur Verfügung gestellt werden.
„Es wird künftig leichter, Kühlgeräte zu reparieren. Das schont den Geldbeutel, denn wenn Geräte einfacher repariert werden können, müssen sie seltener nachgekauft werden“, erklärte Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD). Sie erhofft sich von den geplanten Neuregelungen Reduzierungen beim Abfallaufkommen, dem Materialeinsatz sowie beim Energieverbrauch. Die Ministerin will die neuen Ökodesign-Anforderungen künftig auch bei anderen Produktgruppen anwenden und „noch ambitionierter“ gestalten.

Aktuelles bei Wenner

  • 23. April 2019

    Biologisch und Ökologisch

    Wir als Profis im Bereich VERPACKUNGEN AUS VOLLPAPPE FÜR FOOD
bieten Ihnen Verpackungen aus BIO-Vollpappe – weg vom Plastikmüll. Unsere Umwelt […]

    Mehr erfahren
  • 8. April 2019

    WIR GEBEN IHNEN EINEN EINBLICK IN UNSERE WURZELN…

    1930: Gründung unseres Unternehmens – hier noch als Friedrich Wenner Holzkistenfabrik. 1948: Eintritt des Sohnes Ewald Wenner in den Familienbetrieb […]

    Mehr erfahren
  • 1. April 2019

    WIR PRODUZIEREN KARTONAGEN FÜR VIELE BRANCHEN…

    …und alle haben unterschiedliche Anforderungen an ihre Kartonagen. Beispielsweise ist es bei Gemüseverpackungen wichtig, dass der Karton trotz des Feuchtigkeitsgehaltes […]

    Mehr erfahren
  • 26. Februar 2019

    Fertigkartonagen oder individuelle Verpackungslösungen

    Da ist bestimmt das Passende für Sie dabei! Was immer Sie als Hersteller verpacken möchten, ob Lebensmittel wie Fleisch- und […]

    Mehr erfahren
  • 11. Februar 2019

    Mit perfekter Technik in die Zukunft …

    … so sorgen wir für sichere und perfekt steuerbare Abläufe in unserer Produktion. Dazu müssen alle Maschinen immer auf neuestem […]

    Mehr erfahren
  • 21. Januar 2019

    Beste kontrollierte Qualität aus Tradition …

    Wir handeln auf ganzer Linie sehr verantwortungsbewusst, haben durch unsere ausgeprägte Fach-Kompetenz in puncto Verpackungs-Herstellung, Flexibilität in der Abwicklung sowie […]

    Mehr erfahren
  • 4. Januar 2019

    Unglaublich, aber …

    … über 100 Mio. Kartonagen verlassen jährlich unsere Produktion – das sind sage und schreibe 35.000 t Vollpappe, die wir […]

    Mehr erfahren
  • 21. Dezember 2018

    Wir sind zertifiziert …

    … denn eine erfolgreiche Zusammenarbeit funktioniert besonders gut und wird vereinfacht, wenn alle an einer Produktionskette beteiligten Unternehmen unter gleichen […]

    Mehr erfahren
  • 10. Dezember 2018

    Mit unserer eigenen starken LKW-Flotte …

    sind Ihre Kartonagen gedruckt und produziert garantiert innerhalb von 48 Stunden bei Ihnen vor Ort … Wir können mit unseren […]

    Mehr erfahren
  • 4. Dezember 2018

    Wir bieten eine große Vielzahl an Fertigkartonagen an …

    – vielleicht ist auch gleich etwas Passendes für Sie dabei: da die Kartonschnitte und Stanz-Werkzeuge alle vorhanden sind, ist dies […]

    Mehr erfahren