Scrollen!

AZB Rhein-Mosel-Eifel entsorgt Restmüll in der MBA Linkenbach

Der Abfallzweckverband Rhein-Mosel-Eifel (AZV) und der Landkreis Neuwied intensivieren im Bereich der Restmüllentsorgung ihre interkommunale Zusammenarbeit. Vertreter des AZV und des Landkreises Neuwied haben eine Zweckvereinbarung unterzeichnet, nach der sich der Landkreis Neuwied verpflichtet, in den kommenden zehn Jahren rund 10.000 Tonnen Restmüll des AZV in der mechanisch-biologischen Abfallbehandlungsanlage (MBA) in Linkenbach zu entsorgen, teilte der Landkreis Mayen-Koblenz als Mitglied des AZV mit.
Die 10.000 Tonnen Restmüll sind bislang zumindest zum Teil im Müllheizkraftwerk (MHKW) in Mainz entsorgt worden. Das MHKW gehört der Kraftwerke Mainz AG (50,1 Prozent), dem Entsorger Remondis (44,9 Prozent) und der Stadt Mainz (5 Prozent). Der nun per Zweckvereinbarung in der MBA Linkenbach entsorgte Abfall ist allerdings nur ein Teil des vom AZV entsorgten Restmülls. Rund 57.000 Tonnen Restmüll aus dem Verbandsgebiet entsorgt der Zweckverband jedes Jahr. Die Entsorgung von etwa 47.000 Tonnen Restmüll hat der AZV ausgeschrieben.
Dass nun auf eine Ausschreibung verzichtet wurde und der Weg einer interkommunalen Kooperation gesucht wurde, habe auch an der derzeitigen Lage am Verbrennungsmarkt gelegen. Wie es aus dem AZV hieß, sei eine Ausschreibung zum jetzigen Zeitpunkt mit einem erheblichen wirtschaftlichen Risiko verbunden gewesen.

Landkreis Neuwied liefert im Gegenzug Abfall zur Deponie Eiterköpfe

Im Gegenzug für die Behandlung der 10.000 Tonnen Restmüll übernimmt der AZV Deponierungsreste von 46 Prozent der Inputmenge sowie von 3.000 Tonnen mineralischer Abfälle, die im Rahmen der hoheitlichen Beseitigungspflicht beim Landkreis Neuwied anfallen. Der AZV betreibt die Zentraldeponie Eiterköpfe in öffentlich-rechtlicher Trägerschaft. Bereits in der Vergangenheit hatten der AZV und der Landkreis Neuwied zusammengearbeitet. Nun soll die Kooperation verstärkt werden. „Die längerfristige Zweckvereinbarung über die Behandlung unseres Restmülls dient der Fortsetzung und Stärkung der interkommunalen Zusammenarbeit zwischen dem AZV und dem Landkreis Neuwied“, erklärt Verbandsvorsteher Burkhard Nauroth.
Von diesem weiteren Zusammenwachsen innerhalb der kommunalen Familie profitierten alle Gebietskörperschaften, die dem AZV angeschlossen seien. „Regionale Wertschöpfung, eine nachhaltige, ressourcenorientierte und sichere Entsorgung sowie stabile Gebühren für die Bürger stehen im Fokus der kommunalen Abfallwirtschaft“, sagte der Neuwieder Landrat Achim Hallerbach.

Aktuelles bei Wenner

  • 10. Dezember 2018

    Mit unserer eigenen starken LKW-Flotte …

    sind Ihre Kartonagen gedruckt und produziert garantiert innerhalb von 48 Stunden bei Ihnen vor Ort … Wir können mit unseren […]

    Mehr erfahren
  • 4. Dezember 2018

    Wir bieten eine große Vielzahl an Fertigkartonagen an …

    – vielleicht ist auch gleich etwas Passendes für Sie dabei: da die Kartonschnitte und Stanz-Werkzeuge alle vorhanden sind, ist dies […]

    Mehr erfahren
  • 26. November 2018

    Wir produzieren Ihre ökologisch-biologische nachhaltige Verpackungen in BIO-Qualität!

    Als Spezialisten auf dem Sektor VERPACKUNGEN AUS VOLLPAPPE FÜR FOOD bieten wir Ihnen BIO-Vollpappe-Verpackungen an – weg vom Plastikmüll! Wir […]

    Mehr erfahren
  • 19. November 2018

    Wir übernehmen Verantwortung für unsere Zukunft und Umwelt …

    … mit unserer umsichtigen Produktionweise! nahezu 100% recyceltes Material • 30% CO2-Einsparung • 30% eigene Stromerzeugung (große Photovoltaik-  Anlage, BHKW) […]

    Mehr erfahren
  • 12. November 2018

    Wir verfügen über große Lagerkapazitäten

    – so können wir Ihnen Ihre produzierte Ware in Teilmengen liefern, die Sie benötigen. Erst vor kurzem wurde eine weitere […]

    Mehr erfahren
  • 30. Oktober 2018

    Wir unterstützen und fördern den Nachwuchs!

    Wir geben jungen Menschen die Möglichkeit, durch den Mannschaftssport frühzeitig Teamfähigkeit, Solidarität und Rücksichtnahme zu lernen und gemeinsam an Erfolg […]

    Mehr erfahren
  • 12. September 2018

    Wir bieten jungen Menschen eine hervorragende Ausbildung:

    Mit unseren Ausbildungsangeboten leisten wir einen guten Beitrag – so wie sehr viele ansässige Unternehmen auch – und bieten jungen, […]

    Mehr erfahren
  • 12. September 2018

    Wir übernehmen Verantwortung für unsere Umwelt und Zukunft …

    … denn wir produzieren Kartonagen und Verpackungen nach BIO-Standard • 100% recyceltes Material • 30% CO2-Ersparnis durch Nutzung von Sonnenenergie […]

    Mehr erfahren
  • 31. August 2018

    Digital-Druck: wir fertigen für Sie auch Kleinstmengen an Kartonagen …

    … für Ihre Präsentationen und Messestände. Großer Vorteil: Ihr Produkt sieht repräsentativ und hochwertig aus, auch wenn die richtige Produktion […]

    Mehr erfahren
  • 31. August 2018

    Unsere Lager-Kapazität …

    … wurde gerade frisch aufgestockt – liegt mittlerweile bei 20.000 qm! Vorteil für Sie: Wir können Ihre gesamte Karton-Produktion kostensparend […]

    Mehr erfahren