Scrollen!

Suez mit leichtem Umsatzplus bei Entsorgungsaktivitäten

Der französische Umweltkonzern Suez hat mit seinen europäischen Entsorgungsaktivitäten in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres 4,6 Mrd € umgesetzt. Das entspricht einer organischen Zuwachsrate von über drei Prozent, teilte der Konzern heute mit. Der Geschäftsbereich profitierte dabei im bisherigen Jahresverlauf von einem knapp dreiprozentigen Anstieg der behandelten Abfallmengen auf 18,2 Mio Tonnen sowie höheren Preise für Dienstleistungen. Dem standen allerdings niedrigere Erlöse für Sekundärrohstoffe entgegen – vor allem für Papier und Kartonagen.
In der Region Benelux/Deutschland stiegen die Umsätze von Suez im Entsorgungsbereich von Januar bis September um knapp zwei Prozent auf 1,1 Mrd €. Hier profitierte der Konzern laut eigenen Aussagen von höheren Preisen seiner Dienstleistungsaktivitäten – vor allem im Industrie- und Gewerbebereich – sowie von einer starken Geschäftsentwicklung im Sommer.
Die niedrigen Sekundärrohstoffpreise wirkten sich allerdings negativ auf das operative Ergebnis der europäischen Entsorgungssparte aus. Die höheren Strompreise im Sommer konnten diesen Effekt nur teilweise ausgleichen, so dass allein hierdurch das EBIT der Sparte nach neun Monaten um 18 Mio € geringer ausfiel als im Vorjahr. Das operative Ergebnis wurde darüber hinaus im Umfang von 13 Mio € durch höhere Ölpreise belastet. Das um die Rohstoffpreisentwicklungen bereinigte EBIT des Entsorgungsbereichs sei jedoch im Vorjahresvergleich gestiegen, betonte Suez.
Für den Gesamtkonzern erhöhten sich die Umsätze in den ersten drei Quartalen „organisch“ um fast vier Prozent auf 12,7 Mrd €. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern legte sogar um mehr als sieben Prozent auf 963 Mio € zu.
„Der positive Trend, der sich in der ersten Jahreshälfte abzeichnete, hat sich fortgesetzt. Das organische Wachstum von Suez beschleunigte sich im dritten Quartal deutlich“, erklärte Konzernchef Jean-Louis Chaussade heute in Paris. Er zeigte sich zuversichtlich, dass die für das Gesamtjahr gesetzten Ziele erreicht werden. Auf Basis konstanter Wechselkurse erwartet Suez für 2018 ein Umsatzplus von rund neun Prozent sowie eine Steigerung des EBIT um etwa zehn Prozent.

Aktuelles bei Wenner

  • 12. November 2018

    Wir verfügen über große Lagerkapazitäten

    – so können wir Ihnen Ihre produzierte Ware in Teilmengen liefern, die Sie benötigen. Erst vor kurzem wurde eine weitere […]

    Mehr erfahren
  • 30. Oktober 2018

    Wir unterstützen und fördern den Nachwuchs!

    Wir geben jungen Menschen die Möglichkeit, durch den Mannschaftssport frühzeitig Teamfähigkeit, Solidarität und Rücksichtnahme zu lernen und gemeinsam an Erfolg […]

    Mehr erfahren
  • 12. September 2018

    Wir bieten jungen Menschen eine hervorragende Ausbildung:

    Mit unseren Ausbildungsangeboten leisten wir einen guten Beitrag – so wie sehr viele ansässige Unternehmen auch – und bieten jungen, […]

    Mehr erfahren
  • 12. September 2018

    Wir übernehmen Verantwortung für unsere Umwelt und Zukunft …

    … denn wir produzieren Kartonagen und Verpackungen nach BIO-Standard • 100% recyceltes Material • 30% CO2-Ersparnis durch Nutzung von Sonnenenergie […]

    Mehr erfahren
  • 31. August 2018

    Digital-Druck: wir fertigen für Sie auch Kleinstmengen an Kartonagen …

    … für Ihre Präsentationen und Messestände. Großer Vorteil: Ihr Produkt sieht repräsentativ und hochwertig aus, auch wenn die richtige Produktion […]

    Mehr erfahren
  • 31. August 2018

    Unsere Lager-Kapazität …

    … wurde gerade frisch aufgestockt – liegt mittlerweile bei 20.000 qm! Vorteil für Sie: Wir können Ihre gesamte Karton-Produktion kostensparend […]

    Mehr erfahren