Scrollen!

Umweltausschuss im EU-Parlament will weitere Kunststoffprodukte verbieten

Der Umweltausschuss des Europäischen Parlaments hat dafür gestimmt, die geplante EU-Richtlinie zur Verringerung der Umweltbelastung durch bestimmte Kunststoffprodukte in Teilen zu verschärfen. Nach seinem Willen sollen auch Lebensmittel- und Getränkebehälter aus EPS, Kunststoffbeutel mit einer Wandstärke unter 15 Mikron sowie Verpackungen und Mulchfolien aus oxo-abbaubaren Kunststoffen ab 2021 verboten werden. DieEU-Kommission hatte vorgeschlagen, Einwegprodukte aus Kunststoffen wie zum Beispiel Wattestäbchen, Geschirr und Luftballonstäbe zu verbieten.

Der Ausschuss fordert außerdem ab 2025 einen Mindestgehalt an Recyclingmaterial von 35 Prozent in Getränkeflaschen aus Kunststoff. Neben weiteren Änderungen stimmte er auch dafür, ein Verminderungsziel für den Verbrauch an Zigarettenfiltern aus Kunststoff in die Richtlinie aufzunehmen. Das Ziel ist, sie durch umweltfreundliche und biologisch abbaubare Alternativen zu ersetzen. Der ursprüngliche Vorschlag der EU-Kommission sieht bereits vor, dass sich die Tabakindustrie an den Kosten für das Entfernen und Entsorgen von Zigarettenkippen beteiligt.

Das Plenum des Europäischen Parlaments wird am 23. Oktober über den Richtlinienvorschlag abstimmen. Anschließend sollen am 6. November die Verhandlungen mit dem EU-Rat beginnen. Ihr Ziel ist, einen Richtlinientext auszuarbeiten, der vor den Europawahlen im Mai 2019 von den beiden Ko-Gesetzgebern EU-Parlament und Rat endgültig verabschiedet werden kann.

Aktuelles bei Wenner

  • 3. Mai 2019

    Ausbildung bei Wenner

    Unsere Mitarbeiter sind uns sehr wichtig und liegen uns am Herzen! In guten Facharbeitern liegt für jeden Betrieb ein Riesen-Potential! […]

    Mehr erfahren
  • 23. April 2019

    Biologisch und Ökologisch

    Wir als Profis im Bereich VERPACKUNGEN AUS VOLLPAPPE FÜR FOOD
bieten Ihnen Verpackungen aus BIO-Vollpappe – weg vom Plastikmüll. Unsere Umwelt […]

    Mehr erfahren
  • 8. April 2019

    WIR GEBEN IHNEN EINEN EINBLICK IN UNSERE WURZELN…

    1930: Gründung unseres Unternehmens – hier noch als Friedrich Wenner Holzkistenfabrik. 1948: Eintritt des Sohnes Ewald Wenner in den Familienbetrieb […]

    Mehr erfahren
  • 1. April 2019

    WIR PRODUZIEREN KARTONAGEN FÜR VIELE BRANCHEN…

    …und alle haben unterschiedliche Anforderungen an ihre Kartonagen. Beispielsweise ist es bei Gemüseverpackungen wichtig, dass der Karton trotz des Feuchtigkeitsgehaltes […]

    Mehr erfahren
  • 26. Februar 2019

    Fertigkartonagen oder individuelle Verpackungslösungen

    Da ist bestimmt das Passende für Sie dabei! Was immer Sie als Hersteller verpacken möchten, ob Lebensmittel wie Fleisch- und […]

    Mehr erfahren
  • 11. Februar 2019

    Mit perfekter Technik in die Zukunft …

    … so sorgen wir für sichere und perfekt steuerbare Abläufe in unserer Produktion. Dazu müssen alle Maschinen immer auf neuestem […]

    Mehr erfahren
  • 21. Januar 2019

    Beste kontrollierte Qualität aus Tradition …

    Wir handeln auf ganzer Linie sehr verantwortungsbewusst, haben durch unsere ausgeprägte Fach-Kompetenz in puncto Verpackungs-Herstellung, Flexibilität in der Abwicklung sowie […]

    Mehr erfahren
  • 4. Januar 2019

    Unglaublich, aber …

    … über 100 Mio. Kartonagen verlassen jährlich unsere Produktion – das sind sage und schreibe 35.000 t Vollpappe, die wir […]

    Mehr erfahren
  • 21. Dezember 2018

    Wir sind zertifiziert …

    … denn eine erfolgreiche Zusammenarbeit funktioniert besonders gut und wird vereinfacht, wenn alle an einer Produktionskette beteiligten Unternehmen unter gleichen […]

    Mehr erfahren
  • 10. Dezember 2018

    Mit unserer eigenen starken LKW-Flotte …

    sind Ihre Kartonagen gedruckt und produziert garantiert innerhalb von 48 Stunden bei Ihnen vor Ort … Wir können mit unseren […]

    Mehr erfahren