Scrollen!

Weniger Insolvenzen bei Entsorgern

In der ersten Hälfte des laufenden Jahres mussten deutlich weniger Entsorger Insolvenz anmelden als noch im Vorjahr. Laut aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes beantragten von Januar bis Juni insgesamt 31 Unternehmen aus dem Bereich Sammlung, Abfallbeseitigung und Rückgewinnung die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens. In 24 Fällen wurden die Verfahren eröffnet, bei den übrigen Insolvenzen wurde das Verfahren mangels Masse abgewiesen.
In den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres haben unter anderem derSchrottrecycler Lindauer und derPET-Recycler Plastic Recycling Zeitz Insolvenz angemeldet. Beide Unternehmen wurden mittlerweile vonRemondis übernommen. Beim Kunststoffrecycler Reluma in Großrückerswalde ist die Rettung hingegen gescheitert, das Unternehmen stellte den Betrieb ein, hieß es Ende Juli. Auch die RTG Recycling technischer Gläser GmbH hat nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens ihren Betrieb Ende April eingestellt.
Im ersten Halbjahr 2017 lag die Zahl der Insolvenzen in der deutschen Entsorgungswirtschaft mit insgesamt 50 noch deutlich höher. Im gesamten letzten Jahrmeldeten insgesamt 70 Entsorger Insolvenz an. 
Hinzu kommen im bisherigen Jahresverlauf zwei beantragte Insolvenzverfahren für Unternehmen, die in der Beseitigung von Umweltverschmutzungen und der sonstigen Entsorgung tätig sind. In der ersten Jahreshälfte 2017 waren es in diesem Bereich doppelt so viele.
Die rückläufige Zahl bei den Insolvenzen in der Entsorgungswirtschaft entspricht auch dem Gesamttrend. So meldeten die deutschen Amtsgerichte im ersten Halbjahr insgesamt 9.968 Unternehmensinsolvenzen. Das waren fast drei Prozent weniger als im vergangenen Jahr. Da allerdings deutlich mehr wirtschaftlich bedeutende Unternehmen in Zahlungsschwierigkeiten gekommen sind, stieg die Gesamtsumme der voraussichtlichen Forderungen der Gläubiger nach Angaben des Statistischen Bundesamtes in der ersten Jahreshälfte um rund 40 Prozent auf 13,1 Mrd €.

Aktuelles bei Wenner

  • 4. November 2019

    Unser gemeinschaftliches Engagement für dieses Jahr, um noch mehr CO2 einzusparen …

    Hier zählen für uns auch die kleinen Schritte zur CO2-Ersparnis, deshalb haben wir in diesem Jahr die Idee gleich zu […]

    Mehr erfahren
  • 18. Oktober 2019

    Reduzierung von Kunststoffverpackungen zugunsten von Pappe …

    KARTON MIT KUNSTSTOFFFREIER ÖKOBARRIERE Verbraucher und Markenhersteller haben großen Bedarf angemeldet an nachhaltigeren Alternativen zu Plastikverpackungen und dies überall auf […]

    Mehr erfahren
  • 8. Oktober 2019

    Wir engagieren uns beim Thema Ausbildung …

    der gemeinsam mit •   der Stadt Versmold, •   IGEV, der Interessengemeinschaft Einkaufsstadt Versmold •   IG-GV, der Interessengemeinschaft […]

    Mehr erfahren
  • 24. September 2019

    Kartonagen besonders für wohlüberlegte, schnelle Entschlüsse …

    Sie benötigen zeitnah Kartonagen für Ihre Waren, um diese geschützt zu Ihren Kunden oder zum Verbraucher zu transportieren und dann […]

    Mehr erfahren
  • 9. September 2019

    „Wälder für immer für alle“ …

    eine Initiative von FSC. Wir alle sind gefordert, eine gesunde, intakte Umwelt an unsere Kinder weiterzugeben, in der es für […]

    Mehr erfahren
  • 20. August 2019

    Recycling-Material 

    … einsetzen, wo es perfekt geht! Mit Verpackungen aus Vollpappe können Sie zu Recht ein reines ökologisches Gewissen haben, denn […]

    Mehr erfahren
  • 8. August 2019

    Wir entwickeln Lösungen, wo wir gefordert sind …

    Es gibt sehr viele Produkt-Bereiche, aber eines ist klar: jedes Produkt braucht seine spezifische Verpackung. Egal, ob • z.B. für […]

    Mehr erfahren
  • 22. Juli 2019

    Vollpappe, der perfekte Werkstoff …

    Kunststoff zu ersetzen ist in vielen Bereichen nicht ganz einfach, aber in der Verpackungsindustrie wird der Rohstoff VOLLPAPPE mit großem […]

    Mehr erfahren
  • 8. Juli 2019

    ENERGIEWENDE: Wir stecken uns seit Jahren hohe Ziele!

    Auf der Pariser Klimaschutzkonferenz (COP21) im Dezember 2015 haben sich 195 Länder erstmals auf ein allgemeines, rechtsverbindliches weltweites Klimaschutzübereinkommen geeinigt. Das 2020-Paket […]

    Mehr erfahren
  • 24. Juni 2019

    EU verbannt Plastik-Produkte

    Nun geht es zur Sache: ab 2021 soll die vereinbarte Kunststoff-Richtlinie in der gesamten EU umgesetzt werden, um die Gesundheit […]

    Mehr erfahren