Scrollen!

Deutsche Zementindustrie steigert verbrannte Abfallmenge auf neues Rekordniveau

Die deutsche Zementindustrie hat auch im Jahr 2017 ihren Energiebedarf überwiegend mit alternativen bzw. sekundären Brennstoffen (SBS) gedeckt. Nach aktuellen Zahlen des Vereins Deutscher Zementwerke (VDZ) lag der SBS-Anteil am gesamten Brennstoffenergieeinsatz im letzten Jahr bei 65,0 Prozent, verglichen mit 64,8 Prozent im Vorjahr. Absolut setzte die Branche bei steigenden Produktionszahlen rund 3,59 Mio Tonnen alternative Brennstoffe ein, was mit einem Plus von elf Prozent gegenüber dem Vorjahr auch einen neuen Rekordstand darstellt. Auffällig ist dabei erneut die vermehrte Mitverbrennung von Klärschlamm sowie ein deutlicher der Anstieg Einsatzmenge von aufbereiteten Fraktionen aus Siedlungsabfällen.
Wichtigster Einsatzstoff unter den alternativen bzw. Sekundärbrennstoffen waren wie in den Vorjahren Fraktionen aus Industrie- und Gewerbeabfällen. Gegenüber dem Vorjahr sind hier die Einsatzmengen leicht von 1,89 Mio auf 1,86 Mio Tonnen gesunken, wobei spezifisch der Einsatz von Kunststoff-Fraktionen von 640.000 auf 680.000 Tonnen stark zulegte.
Dahinter folgt auf Platz zwei der am häufigsten verwendeten Sekundärbrennstoffe Klärschlamm. Hier ist in den letzten Jahren ein erheblicher Anstieg der Einsatzmengen auf zuletzt 587.000 Tonnen zu beobachten. Im Vorjahr waren es 463.000 Tonnen und 2010 noch lediglich 276.000 Tonnen. Ebenfalls im Vorjahresvergleich deutlich gestiegen ist die Mitverbrennung von aufbereiteten Fraktionen aus Siedlungsabfällen und zwar um 55 Prozent auf 440.000 Jahrestonnen.

Neben der Mitverbrennung von Sekundärbrennstoffen hat die deutsche Zementindustrie in den letzten Jahren auch den Anteil alternativer Rohstoffe im Zement kontinuierlich gesteigert. 2017 lag die Einsatzmenge bei rund 8,8 Mio Tonnen und damit um 600.000 Tonnen über dem Vorjahreswert. Vor allem Hüttensand findet als Ersatzstoff für Zementklinker immer mehr Verwendung, wie kürzlich bereits das FEhS-Institut für Baustoff-Forschung berichtete.
Den vollständigen Bericht zur Mitverbrennung von Abfällen in der deutschen Zementindustrie lesen Sie in der kommenden Woche in EUWID Recycling und Entsorgung 37/2018.

Aktuelles bei Wenner

  • 24. Juni 2019

    EU verbannt Plastik-Produkte

    Nun geht es zur Sache: ab 2021 soll die vereinbarte Kunststoff-Richtlinie in der gesamten EU umgesetzt werden, um die Gesundheit […]

    Mehr erfahren
  • 4. Juni 2019

    Unser Know-how ist die Basis für beste Beratung

    Unsere jahrelange Erfahrung mit dem Werkstoff VOLLPAPPE gibt unserem Kunden Sicherheit für die Umsetzung seiner Wünsche. Es gibt nämlich viel […]

    Mehr erfahren
  • 21. Mai 2019

    … und machen so die Umwelt für unsere Wälder und Menschen ein bisschen besser!

    Nach diesen Regeln arbeiten zertifizierte Betriebe: Prinzip 1: Einhaltung der Gesetze Der Forstbetrieb hält sämtliche geltende Gesetze, Verordnungen und internationale […]

    Mehr erfahren
  • 3. Mai 2019

    Ausbildung bei Wenner

    Unsere Mitarbeiter sind uns sehr wichtig und liegen uns am Herzen! In guten Facharbeitern liegt für jeden Betrieb ein Riesen-Potential! […]

    Mehr erfahren
  • 23. April 2019

    Biologisch und Ökologisch

    Wir als Profis im Bereich VERPACKUNGEN AUS VOLLPAPPE FÜR FOOD
bieten Ihnen Verpackungen aus BIO-Vollpappe – weg vom Plastikmüll. Unsere Umwelt […]

    Mehr erfahren
  • 8. April 2019

    WIR GEBEN IHNEN EINEN EINBLICK IN UNSERE WURZELN…

    1930: Gründung unseres Unternehmens – hier noch als Friedrich Wenner Holzkistenfabrik. 1948: Eintritt des Sohnes Ewald Wenner in den Familienbetrieb […]

    Mehr erfahren
  • 1. April 2019

    WIR PRODUZIEREN KARTONAGEN FÜR VIELE BRANCHEN…

    …und alle haben unterschiedliche Anforderungen an ihre Kartonagen. Beispielsweise ist es bei Gemüseverpackungen wichtig, dass der Karton trotz des Feuchtigkeitsgehaltes […]

    Mehr erfahren
  • 26. Februar 2019

    Fertigkartonagen oder individuelle Verpackungslösungen

    Da ist bestimmt das Passende für Sie dabei! Was immer Sie als Hersteller verpacken möchten, ob Lebensmittel wie Fleisch- und […]

    Mehr erfahren
  • 11. Februar 2019

    Mit perfekter Technik in die Zukunft …

    … so sorgen wir für sichere und perfekt steuerbare Abläufe in unserer Produktion. Dazu müssen alle Maschinen immer auf neuestem […]

    Mehr erfahren
  • 21. Januar 2019

    Beste kontrollierte Qualität aus Tradition …

    Wir handeln auf ganzer Linie sehr verantwortungsbewusst, haben durch unsere ausgeprägte Fach-Kompetenz in puncto Verpackungs-Herstellung, Flexibilität in der Abwicklung sowie […]

    Mehr erfahren